Anzeige
Responsive image

Gregor Hildebrandt

7. 10. - 18. 11. 2018 | Kunsthalle Recklinghausen
Eingabedatum: 05.10.2018

bilder

Vom 7. Oktober bis zum 18. November widmet die Kunsthalle Recklinghausen dem in Berlin wirkenden Künstler Gregor Hildebrandt eine Werkschau, die frühe wegweisende Bilder mit neuen, für die Räume der Kunsthalle geschaffenen Arbeiten vereint. Gregor Hildebrandt (*1974 in Bad Homburg) geht es um die Frage, wie Musik, Film und Poesie auf analogen Datenträgern gespeichert und über die künstlerische Bearbeitung in eine zweite, laut- und zeitlose Ebene überführt werden können. Aus Audio- und Videotape, Schallplatten oder Kassettenhüllen schafft er minimalistische Werke, raumhohe Stelen und monumentale Tableaus von großer visueller und haptischer Intensität, denen ein weitreichendes Reflektieren über Zeit, Material, Geste und Form innewohnt.

Kunsthalle Recklinghausen
Große-Perdekamp-Str. 25-27
45657 Recklinghausen
kunst-re.de


Presse



Gregor Hildebrandt:


- Almine Rech Gallery

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- BOOSTER - Kunst Sound Maschine, 2014

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou, 2016

- FIAC Projects 2019

- Frieze London 2016

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Hartware MedienKunstVerein 2015

- Ngorongoro 2015

- Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Lara Favaretto – NEED OR NO NEED

14.12.2018 - 17.02.2019 | Kunsthalle Mainz

Card image cap

Anastasia Mityukova. Project Iceworm. 6 ½ Wochen

14. Dezember 2018 bis zum 27. Januar 2019 | Museum Folkwang, Essen

Card image cap

Friederike Walter und Jochen Mura

14.12.2018 - 31.01.2019 | marburger kunstverein e.v.

Card image cap

100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer Freiheit

Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig