Nina Canell. Muscle Memory

6.7. - 20.10.2019 | Kunsthalle Baden-Baden
Eingabedatum: 07.07.2019

vorher: Nina Canell. Muscle Memory


„Muscle Memory“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung der schwedischen Künstlerin Nina Canell in Deutschland seit acht Jahren. Die groß angelegte Präsentation in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden versammelt über 20 Arbeiten der international viel beachteten Bildhauerin, darunter Werke, die eigens für Baden-Baden geschaffen wurden, wie „Otic Pit“: eine aus Basalt gegossene Gehörschnecke, deren schwingungsmechanischen Eigenschaften als Teil des Innenohrs von Säugetieren zur Auflösung verschiedener Tonhöhen beitragen. Die Ausstellung wird kuratiert von Hendrik Bündge.



Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a
Baden-Baden 76530
Germany
kunsthalle-baden-baden.de

Presse



Nina Canell:


- abc 2013

- ars viva Preistraeger 2010

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- art berlin 2017

- Biennale de Lyon 2015

- Biennale of Sydney 2012

- Biennale Venedig 2017 Pav

- Fellbach Triennale 2013

- Frieze London 2013

- Frieze London 2016

- Konrad Fischer Galerie

- Liverpool Biennial 2010

- Made in Germany 2

- Manifesta 7

- nature after nature, Kassel, GA, 2014

- onLine - MoMA 2010

- online Biennale 2013

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Studio Berlin 2020

- Under Destruction, Basel - Museum Tinguely, Basel

- Wien Lukatsch - Galerie
  • Ursula Mayer und Nina Canell - Kunstverein Hamburg (19.9.-22.11.09)

  • ars viva Preis 2010

  • Joseph Beuys in Bedburg-Hau, Düsseldorf und Münster

  • Under Destruction - Museum Tinguely, Basel

  • Andro Wekua und Nina Canell

  • Made in Germany Zwei

  • Atelier + Küche = Labore der Sinne

  • Made in Germany Zwei - Internationale Kunst in Deutschland

  • DOROTHEA VON STETTEN KUNSTPREIS 2012

  • BiennaleOnline Artist'List

  • Flex-Sil Reloaded

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Künstler, die im Jahr 2013 häufig in Erscheinung getreten sind

  • Künstler des Jahres 2013

  • nature after nature

  • Aktuelle Buchliste

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Die Kräfte hinter den Formen

  • Künstler mit 18,19 oder 20 Erwähnungen

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerinnen

  • Künstlerliste 2018

  • Mehr als nur Worte [Über das Poetische]

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann

  • Nina Canell Reflexologies

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Nina Canell. Muscle Memory

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Adventskalender 2019

  • Untersuchung: Künstler* Liverpool Biennale 2010

  • ÜberNatur - Natural Takeover

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die Künstler*liste der Studio Berlin Ausstellung im Berghain und was die Daten hergeben

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Eisenhammer

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    INSIDEOUT

    1.2.-25.2.2021 | Kunsthalle Gießen

    Card image cap

    Shaping the Invisible World

    Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel

    Card image cap

    FOTO WIEN wird verschoben

    Januar 2021 | Wien

    Card image cap

    Max Ernst-Stipendium 2021 an Belia Brückner

    Januar 2021 | Brühl / Max Ernst-Gesellschaft e.V.