Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers


Künstler / Künstlerin:

John Bock



Biografische Notizen: John Bock
* 1965 Gribbohm / Itzehoe
lebt in Berlin
Studium der Betriebswirtschaft/Hamburg und Studium an der Hochschule für Bildende Künste/Hamburg
Professur für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Medium:
Installation

John Bock tritt in seinen Werken zugleich als Bildhauer, Zeichner, Autor, Aktionskünstler und Filmemacher auf . Sein Kosmos offenbart eine eine barocke Fülle an Bedeutungen, die durch sein Objekte, Requisiten und Kostüme, Filme und Live-Aktionen transportiert werden und eine absurde Geschichte generieren.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- John Bock. Im Moloch der Wesenspräsenz, Berlinische Galerie, Berlin
- Three Sisters, Regen Projects, Los Angeles, US
- UN-EX-SURROGAT, Kulturhuset Stockholm, SE
- Im Modder der Summenmutation, Bundeskunsthalle, Bonn
- Kreatürliche Unschuld, The Hindelooper Room, Fries Museum, NL

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Club Conscious, Observatorium, Antwerpen, BE
- The Art of Recollecting, G2 Kunsthalle, Leipzig
- Pizza is God, NRW-Forum Düsseldorf
- Roboterträume, Kunsthaus Graz
Biennale Venedig 2013, documenta 11, 2002, Berlin Biennale 1998, Manifesta 5, 2004, Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018, Ngorongoro 2015

Sammlungen (eine Auswahl):
Sammlung Boros, Berlin
Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien
Walker Art Center, Minneapolis
Pinakothek der Moderne, München

Interview:
Aktionskünstler John Bock, Die Absurdität der Dinge zelebrieren, Deutschlandfink Kultur, 2017:
deutschlandfunkkultur.de/aktionskuenstler-john-bock

Zitat:
Ich knete Köpfe und packe sie in Becher und verschenke sie, ein ruhiges Laissez-faire. (John Bock)

Künstlerwebsite: John Bock

Weiteres zum Thema:

  • Nina Laaf | tiptoe
  • Ausstellen des Ausstellens
  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Hanna-Nagel-Preis 2018 an NINA LAAF
  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen
  • Künstlerliste 2017
  • Portfolio Berlin 03
  • Künstlerliste art berlin 2017
  • HFBK Hamburg – 250 Jahre Kunstausbildung in Hamburg
  • Die innere Haut – Kunst und Scham
  • Neues aus der Künstlerdatenbank
  • WOLFSBURG UNLIMITED. EINE STADT ALS WELTLABOR
  • ICH
  • Ava­tar und Ata­vis­mus
  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen
  • Datenblätter und Kunstkompass
  • Selbstjustiz durch Fehleinkäufe
  • Künstlerdatenbank
  • Künstler liste Ende Oktober 2014
  • Broken. Slapstick, Comedy und schwarzer Humor
  • Die top 106 im Mai 2014
  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert
  • Künstler des Jahres 2013
  • METAMATIC Reloaded
  • Daten von der Frieze
  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund
  • John Bock. Im Modder der Summenmutation
  • Das Glück kommt aus dem Nichts. Werke aus der Slg. Wilhelm Otto Nachf.
  • Einige Ausstellung enden zum 30.06.2013
  • Aktuelle Buchliste
  • HEIMsuchung
  • art news today
  • John Bock. Der Pappenheimer
  • NUR SKULPTUR!
  • 30 Künstler / 30 Räume
  • Übermorgenkünstler II
  • Kienholz. Die Zeichen der Zeit.
  • iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst
  • Geschmack - der gute, der schlechte und der wirklich teure
  • Transformed Objects
  • Spezial: Eva Biringer aus Wien über eine Hommage an Schlingensief
  • John Bock. FischGrätenMelkStand - Temporäre Kunsthalle, Berlin
  • Roboterträume - Museum Tinguely, Basel
  • Eating the Universe. Vom Essen in der Kunst - Galerie im Taxispalais, Innsbruck
  • Museumsstrip, Björk und eine Todesmaschine - >Number Two: Fragile< in der Julia Stoschek Collection
  • Es gab da eine Sehnsucht nach mehr Emotion, nach mehr Leidenschaft - Die Julia Stoschek Collection
  • re-dis-play - Heidelberger Kunstverein (30.06.-09.09.07)
  • John Bock - Schirn Kunsthalle Frankfurt (7.6.-23.9.07)
  • Tacita Dean gewinnt den HUGO BOSS PRIZE 2006
  • Fliegende Kühe und andere Kometen - Villa Merkel| Bahnwärterhaus, Esslingen (20.8.-15.10.06)
  • Paul McCarthy - Haus der Kunst, München (12.06.-28.08.05)
  • Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2005 - Shortlist
  • "Performative Installation"- eine 5-teilige Ausstellungsreihe (September 03 bis Juni 04)
  • Pinakothek der Moderne (09 / 02)
  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)
  • Auf art-in-berlin:

  • Vorschau: berlin daily (bis 20.05. 2018)
  • Unsere Empfehlungen zum Gallery Weekend und darüber hinaus
  • Vorschau: berlin daily (bis 27.08. 2017)
  • Wimper und Kniescheibe - John Bocks absurdes Theater in der Berlinischen Galerie
  • Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat Werke zeitgenössischer bildender Kunst angekauft
  • Vorschau: berlin daily (bis 02.07. 2017)
  • Vorschau: berlin daily (bis 14.05. 2017)
  • Vorschau: berlin daily (bis 09.04. 2017)
  • Vorschau: berlin daily (bis 13.12.2015)
  • Was sonst noch los ist am Gallery Weekend ? Ngorongoro – Artists Weekend Berlin
  • Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW41)
  • Galerieneuigkeiten in und um Berlin
  • VISIBLE 27. Folge
  • Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW18):
  • Berliner Projekträume und –initiativen (Teil 2)




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers






    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image