Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

The Dark Side of the Moon

Das Abgründige in der Kunst von Albrecht Dürer bis Martin Disler

9. 07. - 23. 10. 2016 | Kunstmuseum St.Gallen
Eingabedatum: 11.07.2016

bilder

There is no dark side of the moon, really. Matter of fact, its all dark.
Pink Floyd. The Dark Side of the Moon
„See you on the dark side of the moon…“, lautet eine Textzeile aus dem legendären Konzeptalbum der britischen Rockband Pink Floyd, das seit seinem Erscheinen 1973 zu den meistverkauften Tonträgern zählt. Thematisch kreist das Werk um die Abgründe des Menschseins, um die anonymen Machtstrukturen, welchen das Individuum in der heutigen Gesellschaft ausgesetzt ist. Die dunkle Seite des Mondes verweist, über die sozialen Verhältnisse hinaus, im Sinne von Mark Twains Zitat „Everyone is a moon, and has a dark side which he never shows to anybody“ auf existenzielle Schattenseiten.

Beides bildet den Angelpunkt für die thematische Ausstellung, in deren Zentrum eine einzigartige Werkgruppe von Skulpturen und raumgreifenden Arbeiten des legendären Schweizer Künstlers Martin Disler (1949-1996) steht. Darum gruppieren sich gleichermassen imposante wie unheimliche Werke u.a. von Damien Deroubaix, Marlene Dumas, Mona Hatoum, Jutta Koether oder Josef Felix Müller. Erweitert werden die zeitgenössischen Positionen durch bedeutende Graphikzyklen Alter Meister: Die heimliche Offenbarung Johannis von Albrecht Dürer (1471-1528) bzw. Les Grandes Misères de la guerre von Jacques Callot (1592-1635), die im Dialog mit den Werken der Gegenwart über Jahrhunderte hinweg ein beeindruckendes Panorama gesellschaftlicher Verwerfung und menschlicher Abgründe enthüllen.

Kunstmuseum St.Gallen
9000 St.Gallen
kunstmuseumsg.ch


Presse



Daten zu Albrecht Dürer:


- Dopplereffekt. Bilder in Kunst und Wissenschaft - Kunsthalle zu Kiel
  • 34. Westdeutsche Kunst Messe/Abschlussbericht

  • Franken: Positionen + Tendenzen (13.7.-31.8.)

  • Albrecht Dürer - in der Albertina in Wien vom 5.9.-08.12.03

  • Peter Paul Rubens - Albertina, Wien 15.9.-5.12.2004 das Katalogbuch

  • Nutzen und Schönheit, Deutsche Zeichnungen vom ..., Staatsgalerie Stuttgart (19.11.05-5.2.06)

  • Melancholie

  • Ketterer baut neues Haus für Kunst in München

  • Lucas Cranach der Ältere

  • Nairy Baghramian und Jan Timme - Kunstverein Nürnberg (14.12.97-24.2.08)

  • Olivier Bardin - Kunstverein Nürnberg (6.3.-30.3.08)

  • Alex Müller, Andreas Oehlert, Kathrin Sonntag - Kunstverein Nürnberg (23.4.-1.6.08)

  • Die Nacht und ihre Kinder - Neues Museum Weimar (27.8. - 5.11.06)

  • Christian Jendreiko - Kunstverein Nürnberg (21.2.-5.4.09)

  • Der Mond

  • Heidelberger Kunstverein erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis

  • Katinka Bock im Kunstverein Nürnberg (25.4.-7.6.09)

  • Alexandra Leykauf und Michele Di Menna - Kunstverein Nürnberg (20.6.-2.8.09)

  • Lucie Stahl im Kunstverein Nürnberg (19.9.-15.11.09)

  • Jason Dodge

  • "Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?" - Kunstverein Hamburg

  • Dopplereffekt. Bilder in Kunst und Wissenschaft - Kunsthalle zu Kiel

  • Atlas, Könnemann, Leisz, Parrino - Kunstverein Nürnberg

  • "…nur Papier, und doch die ganze Welt…". 200 Jahre Graphische Sammlung - Staatsgalerie Stuttgart

  • Matthew Barney. Prayer Sheet with the Wound and the Nail - Schaulager, Basel

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2011

  • Marieta Chirulescu

  • Voyage, voyage

  • René Zechlin neuer Vorsitzender der ADKV

  • Zeichnung?

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • 30 Künstler / 30 Räume

  • Badischer Kunstverein erhält ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2012

  • Tektonika: Barbara Kasten & Magicgruppe Kulturobjekt

  • Eva Raschpichler

  • Nominierungen für den diesjährigen Preis für Kunstvereine

  • Diango Hernández

  • Bielefelder Kunstverein erhält den ADKV-ART COLOGNE

  • Aude Pariset und Awst & Walther

  • Figuren der Verknüpfung

  • Meisterzeichnungen. 100 Jahre Grafische Sammlung

  • Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis

  • Daniel Gustav Cramer. Seventeen

  • Olga Balema

  • DÉJÀ-VU IN DER FOTOKUNST

  • SPEKTAKEL digital – MM|VR Design

  • Ein Tag der Vermittlung im ›Block Beuys‹ zum 30. Todestag von Joseph Beuys

  • PRIÈRE DE TOUCHER

  • Philip Wiegard & Christodoulos Panayiotou

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2016

  • The Dark Side of the Moon

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Lili Fischer »Alles beginnt mit Zeichnen…«

    19. 10. 2018 -10. 02. 2019 | Hamburger Kunsthalle

    Card image cap

    FLANSCH Thomas Bayrle

    19. 10. - 6. 12. 2018 | Marburger Kunstverein

    Card image cap

    Thomas Hirschhorn Never Give Up The Spot

    19. Oktober 2018 – 3. Februar 2019 | Museum Villa Stuck, München

    Card image cap

    Frauke Dannert

    18.10. - 9.12.2018 | Kunstmuseum Bonn

    Card image cap

    Yvonne Roeb erhält den Kallmann-Preis

    Oktober 2018 | Kallmann-Museum Ismaning