Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


Badischer Kunstverein erhält ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2012



Die Direktorin Anja Casser und das Team des Badischen Kunstvereins (v.l.n.r. Anja Casser, Isabel Mehl, Nadja Quante, Gabi Johannson, Hubert Distel); Foto: Felix Grünschloß

Eine unabhängige Jury wählte einstimmig den Badischen Kunstverein in Karlsruhe zum diesjährigen Träger des Preises für Kunstvereine, der seit 2006 in Kooperation von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) und der ART COLOGNE ausgelobt wird. Der Preis ist mit 8.000 Euro dotiert und wird am 21. April im Rahmen der Kunstmesse verliehen. Ausdrücklich würdigte die Jury auch die GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen.

Der Badische Kunstverein wurde 1818 gegründet und zählt damit zu den ältesten Kunstvereinen Deutschlands. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 1.000 Quadratmetern werden im Jahr zehn Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt. Der Verein widmet sich dem Ansatz, verschiedene künstlerische Praxen, jüngere wie ältere, in einen Dialog zueinander zu setzen und alternative Formen der Präsentation und Distribution von Kunst zu diskutieren. So wurde 2011 beispielsweise die erste umfassende Ausstellung der amerikanischen Künstlerin Nancy Holt in Deutschland realisiert („Sightlines“). Mit der Ausstellung „LEARN TO READ ART: A History of Printed Matter“ (2009) wurden hingegen Künstlerpublikationen der New Yorker Non-Profit-Organisation Printed Matter als eigenständiges Format zeitgenössischer Kunstproduktion verhandelt. Die Juroren schätzten, wie deutlich der Badische Kunstverein sich in seinem beeindruckenden Umfeld behauptet, und begründen ihren Entscheid wie folgt:

„Das Programm des Badischen Kunstvereins ist gekennzeichnet durch unterschiedliche Formen des Kontrastes: So wechseln sich konsequent Einzel- und Gruppenausstellungen ab, werden junge internationale Positionen ebenso gezeigt wie im geschickten Rückgriff bislang wenig beachtete Arbeiten aus den 1960er bis 80er Jahren, die für ein Verständnis zeitgenössischer Kunst heute entscheidend sind. Gleichzeitig aber überzeugt das Programm durch eine besondere Stringenz in Werkauswahl und Themensetzung. Darüber hinaus gelingt dem Badischen Kunstverein einerseits die Aufrechterhaltung und Pflege von Kunstvereinstraditionen, wie Mitgliederausstellungen und Jahresgaben, und andererseits eine fundierte Anbindung an das Hochschulmilieu.“

Der vergleichsweise jungen GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen, gegründet 1980, spricht die Jury eine besondere Anerkennung aus: „Die GAK, die ausgesprochen gut in der Stadt vernetzt ist, zeigt einen klaren Stil und eine bemerkenswerte Kontinuität im Programm. Sie widmet sich vornehmlich der Förderung junger Künstlerinnen und Künstler und scheut auch unbequeme Positionen nicht.“ Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf ersten institutionellen Einzelausstellungen und auf Neuproduktionen, die oft in direkter Auseinandersetzung mit dem Ort entstehen.

Mitglieder der Jury waren: Dr. Sven Beckstette (Texte zur Kunst), Johan Holten (Staatliche Kunsthalle Baden-Baden), Dr. Thomas Köhler (Berlinische Galerie), Dr. Angelika Nollert (Neues Museum, Nürnberg) und Barbara Weiss (Galerie Barbara Weiss, Berlin).

Der Preis wird zusammen mit dem ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik am Samstag, den 21. April 2012, um 16 Uhr in der Monopol-Lounge auf der ART COLOGNE verliehen.

Bisherige Preisträger: Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft (2011); Kölnischer Kunstverein (2010); Heidelberger Kunstverein (2009); Salzburger Kunstverein und Westfälischer Kunstverein, Münster (2008); Kunstverein Wolfsburg (2007); ACC Galerie Weimar (2006).

Ein besonderer Dank gilt der ART COLOGNE, die das Preisgeld spendet. Die Kunstmesse würdigt damit die vom bürgerschaftlichen Engagement getragenen Non-Profit-Institutionen, deren Leistungen und Verdienste den Kunstmarkt prägen und fördern.

kunstvereine.de


Medienmitteilung





Kataloge/Medien zum Thema: Badischer Kunstverein



  • ROSS SINCLAIR SELECTED REAL LIFE im Badischen Kunstverein

  • Danh Vo ist Preisträger des Kunstpreises blauorange (11.7.07)

  • Heidelberger Kunstverein erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis

  • Thomas Straub. antiplastic - Badischer Kunstverein, Karlsruhe

  • Stephen Willats. Counterconsciousness - Badischer Kunstverein, Karlsruhe

  • Nancy Holt. Sightlines

  • A Different Person

  • Janice Kerbel - Ana Roldán

  • Emily Wardill. Fulll Firearms

  • Ruth Ewan - Music Without Masters

  • Miriam Cahn. Lachen bei Gefahr

  • Jürgen Drescher. dig it

  • Pauline Boudry / Renate Lorenz

  • What Were You Expecting, Mr. Milquetoast, a Plot?

  • Nominierungen für den diesjährigen Preis für Kunstvereine

  • Bielefelder Kunstverein erhält den ADKV-ART COLOGNE

  • Annette Wehrmann

  • Grace Schwindt

  • Kerstin Cmelka

  • Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis

  • Aurélien Froment

  • Die Schule von Kyiv

  • Jahresgaben 2015/2016

  • Concerning Concrete Poetry

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2016

  • Wir Flüchtlinge – Von dem Recht, Rechte zu haben

  • Noa Eshkol

  • Falke Pisano

  • Michael Dreyer Gemeinschaftsarbeiten / Society Pieces

  • Lubaina Himid The Truth is Never Watertight

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2018 geht nach Köln an die Temporary Gallery

  • Untersuchung: Kunstvereine Künstler*innen

  • Kathy Acker – GET RID OF MEANING

  • Mai-Thu Perret Grammar and Glamour

  • Jeremiah Day. If It’s For The People, It Needs To Be Beautiful, She Said

  • Romy Rüegger. The Moving Body, The Listening Body – Moving through wires of wind

  • Rubenspreis der Stadt Siegen an Miriam Cahn

  • Ulrike Grossarth. gibt es ein grau glühend?...

  • Miriam Cahn - MEINEJUDEN. 14. Rubenspreis der Stadt Siegen

  • Margaret Raspé. Automatik

  • Dortmunder Kunstverein erhält ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2023

  • top


    Xue Tan wird HauptkuratorinDr. Ina Dinter wird neue Leiterin des Kunstmuseum Villa ZandersAnna Schwehr ist Kalinowski-PreisträgerinRebecca Allen gewinnt den DAM Digital Art Award 2023/24Ausstellung des Jahres: Cameron Rowland, Amt 45 i, Neues Labor für die Erhaltung von Videokunst Neue Leitung im Museum gegenstandsfreier Kunst in OtterndorfKatharina Keller erhält Max Ernst-Stipendium 2024Neues Kuratorinnen-Team; Dr. Barbara J. Scheuermann und Dr. Barbara MartinDie neuen Direktorinnen des Kunstverein Bielefeld: Victoria Tarak und Katharina KlangBMW Photo Award Leipzig 2024Kevser Güler wird neue Direktorin der Istanbul BiennialManor Kunstpreis 2024 an Ishita ChakrabortyiLiana Fokianaki ist neue Direktorin der Kunsthalle BernTurner-Preis 2023 geht an Jesse DarlingChristoph Niemann gestaltet Fassade des Horst-Janssen-MuseumsChristelle Oyiri erhält den PONTOPREIS MMK 2024PLATFORM GLITCH AESTHETICS. Glitch Phenomena 3.0 Maecenas Ehrung 2023 für Monika SchnetkampAbsage der Biennale für aktuelle Fotografie 2024Neues kuratorisches Leitungsteam am K20 und K21Mohamed Almusibli wird neuer Direktor der Kunsthalle BaselJetzt tritt die Findungskommission der documenta 16 geschlossen zurückRücktritte aus der Findungskommission der documenta 16: ­Bracha Lichtenberg EttingerRücktritte aus der Findungskommission der documenta 16: Ranjit HoskotéNikola Dietrich kuratiert KölnSkulptur #11Leon Löwentraut erhält Ernst Barlach Preis 2023Die Deichtorhallen Hamburg trauern um Harald FalckenbergKünstlerliste art berlin 2017Collectif Grapain erhält Gustav-Weidanz-Preis 2023


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    SPREEPARK ARTSPACE


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Magdeburg unverschämt REBELLISCH

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.