Anzeige
me



CUT. Scherenschnitte


Eingabedatum: 15.03.2011

bilder

Wer kennt sie nicht, die Schattenrisse und Silhouetten des 18. und 19. Jahrhunderts? Vom zweidimensionalen Papierbildchen hat sich der Scherenschnitt bis heute zu einem eigenständigen, kreativen Medium entwickelt. Mit "CUT" zeigt das MMKK 20 zeitgenössische Positionen, die das alte Verfahren wiederentdeckt und neu interpretiert haben.

Der klassische Papierschnitt erweitert sich in den Arbeiten der zeitgenössischen Künstler zu raumgreifenden Installationen und Objekten, die sich vom Medium Papier loslösen. Geschnitten wird nun in Acrylglas, diversen Kunststoffen, Metall oder Textilien. In anderen Arbeiten wird der statische Schattenriss als Video oder Filmbild in Bewegung versetzt oder als Schattentheater in den Raum projiziert.

War der Scherenschnitt im 18. und 19. Jahrhundert vor allem mit romantischen Vorstellungen behaftet und der mimetisch-naturalistischen Abbildung gewidmet, eröffnen die zeitgenössischen Künstler ganz neue inhaltliche Dimensionen. Das Verfahren, das bislang vorwiegend mit dem Kunsthandwerk assoziiert wurde, wird in der Ausstellung als künstlerisches Experimentierfeld vorgestellt, das traditionsbehaftete Klischees hinter sich lässt und zu einem eigenständigen Medium avanciert ist.

Künstlerliste:
Gabriele Basch, Christian Boltanski, Ulla von Brandenburg, Felix Droese, Jeanne Faust, Katharina Hinsberg, Werner Hofmeister, Julia Horstmann, Lisa Huber, Gudrun Kampl, William Kentridge, Birgit Knoechl, Philip Loersch, Rupprecht Matthies, Charlotte Mc Gowan Griffin, Melitta Moschik, Olaf Nicolai, Annette Schröter, Stefan Thiel, Kara Walker

Abbildung: Rupprecht Matthies, Runges Staudenbeet 2010, Foto: Kay Riechers

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr

Museum Moderner Kunst Kärnten
Burggasse 8 / Domgasse
A-9020 Klagenfurt

mmkk.at


Verena Straub



Christian Boltanski:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- Biennale Venedig 2011 Pav

- Biennale Venedig 2015

- daad Stipendiat

- documenta 8 1987

- Echigo-Tsumari Art Triennale 2018

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- Faites vos jeux ! Kunst und Spiel seit Dada

- Fondation Frances

- Frieze LA 2019

- Istanbul Biennial, 1992

- Kunstpreis Aachen

- MACBA COLLECTION

- Manif d'art 8 2017

- Manifesta 9

- Marian Goodman Gallery

- Mis-Understanding Photography 2014 GA

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Preistraeger Praemium Imperiale Sculpture

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • Tacita Dean - Kunstpreis Aachen 2002

  • Sammeln-Portraitfotgrafie im Neuen Kunstverein Aschaffenburg (20.06. - 18.07.04)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • "Spurensuche. Vergessen und Erinnern in der Gegenwartskunst" - Kunstmuseum Wolfsburg (28.2.-13.8.06)

  • Neue Rebecca Horn Installation im Zentrum für Internationale Lichtkunst

  • Museumspräsentation: Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

  • Kopf an Kopf. Serielle Porträtfotografie - Kunsthalle Tübingen (15.9.-25.11.07)

  • OUT OF TIME - Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen (noch bis 2.3.08)

  • Pawel Althamer erhält den Aachener Kunstpreis 2010

  • CUT. Scherenschnitte

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Europas größtes temporäres Kunstmuseum

  • Rollenbilder - Rollenspiele

  • Phyllida Barlow erhält den Kunstpreis Aachen 2012

  • Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna

  • Warhol: Headlines

  • Reich mir die Hand – Die Geste in der zeitgenössischen Fotografie

  • KONZEPT: 20 Jahre DZ BANK Kunstsammlung

  • Kunstpreis Aachen geht an Paulina Olowska

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Die top 106 im Mai 2014

  • (Mis)Understanding Photography

  • Dr. Ralf Beil wird neuer Direktor des Kunstmuseum Wolfsburg

  • Subodh Gupta. Everything is Inside

  • One Million Years – System und Symptom

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Erwin Wurm. Fichte

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Christian Boltanski, "Résistance" und Gustav Metzger, "Travertin /Judenpech"

  • Johanna Diehl: UKRAINE SERIES

  • Huang Yong Ping erhält den Wolfgang Hahn-Preis 2016

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Margret Hoppe und Inga Kerber - Rot, Gelb, Blau, Grün

  • Kunstpreis Aachen 2016 geht an Franz Erhard Walther

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Image Profile. Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

  • Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid Raad

  • StoryWorks: Kunstwerke erzählen Geschichte(n)!

  • Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

  • TRAUERN Von Verlust und Veränderung

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Biennale

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    BIG D@T@! BIG MON€Y!

    26. 09. - 5. 12. 2020 | HALLE 14 —Zentrum für zeitgenössische Kunst, Leipzig

    Card image cap

    Tomás Saraceno: Songs for the Air

    25. 09. 2020 - 31. 01. 2021 | Hessische Landesmuseum Darmstadt

    Card image cap

    GÖTZENDÄMMERUNG Twilight of the Idols

    24.09.2020 - 01.10.2020 | Künstlerverbund im Haus der Kunst München

    Card image cap

    Wertheim Village feiert kunstvoll 250 Jahre Ludwig van Beethoven

    bis 18.10.20 | Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens