Anzeige
Responsive image



Tony Cragg - Signs of Life (23.05 bis 5.10.03) Kunst- und Ausstellungshalle Bonn


Eingabedatum: 20.05.2003



bilder

Mit 20 großformatigen Skulpturen wird der englische Bildhauer Tony Cragg ab dem 23. Mai den Dachgarten der Kunst- und Ausstellungshalle beleben. Die Ausstellung zeigt Außenplastiken der Jahre 1999 – 2003, mit denen Cragg seine inzwischen über dreißig Jahre anhaltende bildhauerische Tätigkeit bilanziert. Tony Cragg gehört heute zu den wichtigsten Bildhauern unserer Zeit. Er hat mit zahlreichen verschiedenen Materialien immer wieder überraschende Lösungen gefunden, deren Grundlage eine Auffassung vom organischen Charakter unserer Umwelt bildet, in dem Natur, Wissenschaft und Kunst vielfältig miteinander verflochten sind. Seine formal sehr unterschiedlichen Skulpturen sind lebendig, weil sie Bilder evozieren und wieder verschwinden lassen, weil ihre Haut durchlässig und ihre Körper sinnlich sind.
Im Zentralkabinett der Kunsthalle bieten Papierarbeiten und kleine Skulpturen Einblicke in die Entstehung von Tony Craggs faszinierende Skulpturenwelt. Parallel zur Ausstellung erscheint im Richter Verlag Düsseldorf eine umfangreiche Monographie, die das Werk des Künstlers mit 500 Abbildungen in 8 Abschnitten schlüssig dokumentiert. 8 ausgewählte Texte des Künstlers seit 1981 sowie eine Anthologie kritischer Beiträge von 20 internationalen Autoren – u. a. Germano Celant, Thomas McEvilley, Annelie Pohlen, Peter Schjeldahl, Lynne Cooke, Demosthenes Davvetas, Carl Haenlein, Ulrich Wilmes – aus den Jahren 1981 – 2002 stellen die komplexen Wechselbeziehungen der einzelnen Werkgruppen dar und schildern ihren kunsthistorischen Kontext.

Tony Cragg - Signs of Life (23.05 bis 5.10.03)

Kunst- und Ausstellungshalle
der Bundesrepublik Deutschland
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn


Öffnungszeiten:
Dienstag und Mittwoch 10 - 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag und feiertags 10 - 19 Uhr

kah-bonn



Tony Cragg:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013, Brasilien

- ArtZuid2013, Amsterdam

- Biennale Venedig 2015,Pav

- documenta 7, 1982

- documenta 8, 1987

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Thaddaeus Ropac

- Konrad Fischer Galerie

- Lisson Gallery

- MACBA COLLECTION

- Marian Goodman Gallery

- Museo Reina Sofía, Collection

- Preistraeger 1988, Turner Prize

- Preistraeger Praemium Imperiale Sculpture

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Sammlung Würth

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- Tate Post War Collection ,London
  • ART FORUM BERLIN 2001 / Abschlußbericht

  • Tony Cragg - Signs of Life (23.05 bis 5.10.03) Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

  • Sammlung Rheingold im Museum Abteiberg Mönchengladbach (16.11.03-14.3.04)

  • Tony Cragg - Neues Museum, Nürnberg (22.10.05 - 15.01.06)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE - Spitzenverkäufe bestätigen Köln als internationalen Kunstmarktplatz

  • Kunst nach ´45 und "Moderne Kunst bei Hauswedell & Nolte im Dezember 06

  • Im Blick des Sammlers - Museum Würth, Künzelsau (15.1.09-6.1.10)

  • Kunstpreis für Thomas Schütte zum Start der 2. Quadriennale

  • Biomorph! Hans Arp im Dialog mit aktuellen Künstlerpositionen

  • Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg. Ausgewählte Werke von Carl Andre bis Sergej Jensen

  • Tony Cragg. Against the grain

  • Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst

  • Tony Cragg erhält Künstlerpreis der Cologne Fine Art & Antiques 2012

  • Die Bildhauer

  • Cologne Fine Art-Preis geht an Jürgen Klauke

  • Praemium Imperiale 2013

  • Daten von der Frieze

  • Künstler, die im Jahr 2013 häufig in Erscheinung getreten sind

  • Künstler des Jahres 2013

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Projekt für die Synagoge Stommeln: Tony Cragg

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Candida Höfer erhält Cologne Fine Art Preis 2015

  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden

  • MIR IST DAS LEBEN LIEBER - Sammlung Reydan Weiss

  • Karin Kneffel ist Preisträgerin des Cologne Fine Art Preises 2016

  • Laura Ford - Sculptures and Drawings

  • Anne und Patrick Poirier

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Tony Cragg. Unnatural Selection

  • Mathias Lanfer, SPAMS

  • Wirtschaftswerte – Museumswerte

  • TONY CRAGG. SCULPTURES AND WORKS ON PAPER

  • Praemium Imperiale vergeben

  • Georg Hornemann erhält Cologne Fine Art Preis 2017

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Horst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018

  • Einige Daten zur Frieze LA 2019

  • Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

  • top


    Visite. Von Gerhard Richter bis Rebecca Horn - KAH Bonn (11.4.-17.8.08)Tempelschätze des heiligen Berges Daigo-ji – KAH Bonn (25.4. - 24.8.08)Boris Becker 'Stille Flucht' (9.11.07-13.1.08)Russlands Seele - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn (16.05.-26.08.07)Ägyptens versunkene Schätze - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn (5.4.-27.1.08)Angkor - Göttliches Erbe Kambodschas, Kunst- und Ausstellungshalle Bonn (15.12.06-9.4.07)The Guggenheim Architecture - KAH, Bonn (26.9.-12.11.06)The Guggenheim Collection, Bonn (21.07.06 - 07.01.07) Kunst- und AusstellungshalleXian - Kaiserliche Macht im Jenseits, KAH Bonn (21.04.– 23.07.06)Poussin, Lorrain, Watteau, Fragonard ... Französische Meisterwerke des 17. und 18.Jahrhunderts (17.2. - 14.5.06)Jochen Gerz "Anthologie der Kunst" - KAH Bonn (27.1.-26.2.2006)Barock im Vatikan - Kunst und Kultur im Rom der Päpste II, KAH Bonn (25.11.05-19.3.06)Nationalschätze aus Deutschland. Von Luther zum Bauhaus - KAH Bonn (30.9.05-8.1.06)Dschingis Khan und seine Erben - Bundeskunsthalle, Bonn (16.06.05 – 25.09.05)10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien - Gesichter des Orients, Bonn (29.04 - 21.08.2005)Krone und Schleier-Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern, Bundeskunsthalle, Bonn (19.3.-3.7.05)Bundeswettbewerb 2005 Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus (25.02 - 28.03.05)TUTANCHAMUN in der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn (4.11.04- 1.05.05)Kunst in der DDR - Kunst-u.Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn (22.10.04-13.2.05)"actionbutton" im Russischen Museum Sankt Petersburg (17.09.2004 - 16.11.04)Die Thraker. Das goldene Reich des Orpheus 23.07.2004 - 28.11.2004Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 KunstwerkeGeorg Baselitz - Bilder, die den Kopf verdrehen - vom 2. 04 - 08.08.04Photokontakt - Benjamin Katz : Georg Baselitz - 2. 04 - 08. 08.04Ästhetische Entwürfe in Ost und West - Warum ich in diesen Zeiten vom Schönen spreche 13.-15.2.04Schätze der Himmelssöhne -29.02.04Flüchtlingskinder - 14.11.03 - 1.02.04Kleine Prinzen (03.10.2003 - 04.01.2004 )Japans Schönheit, Japans Seele (29.08. bis 26.10.03)Tony Cragg - Signs of Life (23.05 bis 5.10.03) Kunst- und Ausstellungshalle Bonn


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Ingrid Godon. Ich wünschte

    26. Februar - 15. März 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

    Card image cap

    Marc Camille Chaimowicz. Dear Valérie...

    22.02. - 26.04.2020 | Kunsthalle Bern

    Card image cap

    Körper.Gefühl – Maria Lassnig aus der Sammlung Klewan

    22.02. - 7.06. 2020 | Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

    Card image cap

    reisen. entdecken. sammeln.

    22.2.-3.5.2020 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg