Simon Fujiwara und Samson Young

17. 12. 2016 - 5. 03. 2017 | Kunsthalle Düsseldorf
Eingabedatum: 22.12.2016

bilder

Simon Fujiwara 17. Dezember 2016 – 5. März 2017

Der Seitenlichtsaal wird im Winter 2016/17 mit einer großen Einzelpräsentation des britisch-japanischen Künstlers Simon Fujiwara (*1982) bespielt. Mit einem weitreichenden Medienspektrum, das neben Video- und Performancearbeiten ebenso skulpturale Arbeiten und Rauminstallationen beinhaltet, untersucht Fujiwara grundlegende Fragen der Beziehung von Bild, Medium und Körper. Ähnlich einem Anthropologen sind es zumeist alltägliche Gegenstände, Verhaltensweisen und Phänomene aus Pop- und Hochkultur, die dem Künstler als Ausgangspunkt dienen. Sein Interesse richtet sich dabei im Besonderen auf die Produktionsbedingungen der Bilder – welche Materialien und Grundbausteine liegen ihnen zugrunde und wie kommen sie zustande? Sein Bild-Begriff umfasst ideelle wie materielle Bildwelten, moralisch-ethische Zuschreibungen, digitale Oberflächen, Mülltrennungsvorrichtungen oder das Make-up Angela Merkels.



Samson Young 17. Dezember 2016 – 5. März 2017

Diesen Winter findet in der Kunsthalle Düsseldorf die erste institutionelle Einzelausstellung des Hongkonger Künstlers Samson Young (*1979) in Deutschland bzw. Europa statt.

Samson Young studierte Musik, Philosophie und Gender Studies an der Universität von Sydney und hat einen Doktor in Komposition in Princeton gemacht. Aus dieser audio-basierten Perspektive entwirft er nicht nur Musik, sondern auch Installationen, Performances, Zeichnungen, Walks und Filme. Seine musikalisch-skulpturalen Arbeiten haben sehr oft einen konkreten historischen Bezug und setzen sich mit Orten des Konflikts auseinander. Hinter jedem seiner Projekte steht ein hoher Aufwand an Recherche und Feldforschung. Sounds und Musik werden dabei als Vehikel für die Aufarbeitung und Darstellung historischer Ereignisse genutzt, sind aber zugleich der Kern einer ästhetischen Erfahrung, die für sich allein steht und keine weiteren Erklärungen benötigt.










Kunsthalle Düsseldorf | KIT – Kunst im Tunnel
Grabbeplatz 4
D-40213 Düsseldorf

kunsthalle-duesseldorf.de

Presse



Simon Fujiwara:


- 1st Parasophia Kyoto International Festival of Contemporary Culture 2015

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- Berlin Biennale 2016

- Bienal de Sao Paulo, 2010

- Biennale Venedig 2009 Pav

- Fondation Frances

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- Gio Marconi - Gallery

- Gwangju Biennale, 2012

- Istanbul Biennial 2019

- Kunstverein Lingen 2015

- Made in Germany 2

- Manifesta 8

- Nassauischer Kunstverein Wiesbaden 2015

- Performa 15

- Shanghai Biennale 2012

- Sharjah Biennial 11, 2013

- Singapur Biennale 2011

- Taipei Biennale 2012


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Digitale Initiative des Vitra Design Museums

April 2020 | Vitra Design Museum, Weil am Rhein

Card image cap

Onlineangebote des HMKV während der Schließung

Eröffnung der HMKV-Ausstellung Faţadă/Fassade verschoben auf 23. Oktober 2020

Card image cap

#stayathome - Filme zum Innen und Außen

ab 31.3.2020 | Museum Villa Rot, Burgrieden – Rot