Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Eine spanische Arena der Kunst – PABLO PICASSO in Amberg

Antike, Stierkampf und Eros

28.07. bis 25.09.2014 | Amberger Congress Centrum
Eingabedatum: 10.08.2014

bilder

Eine spanische Arena der Kunst – PABLO PICASSO in Amberg

Im Sommer 2014 verwandelt sich das Amberger Congress Centrum, nahe Regensburg und Nürnberg, in eine spanische Arena der Kunst. Die hochkarätige Kunstausstellung Pablo Picasso - Antike, Stierkampf und Eros taucht mit über 150 Originalgrafiken das für ihr spätmittelalterliches Stadtbild bekannte Amberg in das unverwechselbare Licht dieses weltberühmten Künstlers.

Pablo Picasso,
Femme à la Fraise, de Profil II, 29.06.1947
© Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2014


Die Ausstellung:
Gemäß der Devise von Pablo Picasso (1881-1973), der "das Drama des Menschen" als wichtigste Motivation für seine Kunst erklärte, hat die Amberger Ausstellung drei thematische Schwerpunkte: Antike, Stierkampf und Eros.

Anschaulich wird mit der kompletten Folge zu „La Tauromaquia” Picassos lebenslange Faszination für den Stierkampf dargestellt. Werke aus der berühmten "Suite Vollard", der wohl wichtigsten Grafikfolge des Künstlers, zeigen die Hinwendung zum Mythos des Minotaurus. Weitere Themenkreise führen den politisch engagierten Künstler mit Grafiken gegen die Franco-Diktatur und als Schöpfer der Friedenstaube vor Augen. Eine herausragende Besonderheit ist die prachtvolle Lithografie “Jacqueline de Profil” von 1958, von der nur wenige Exemplare gedruckt wurden. Ergänzt wird die Ausstellung durch seltene Zustandsdrucke sowie Blätter aus der Sammlung Marina Picasso und Keramiken aus der Werkstatt Madoura in Vallauris.

Ein vielfältiges Programm mit Langer Kunst-Nacht, einer literarisch-musikalischen Matinée, Fachvorträgen und Kinder-Ateliers begleitet die Schau. Kunstpädagogische Führungen und der Charme der gastlichen Oberpfälzer Stadt runden den Kunstgenuss ab. Ein Höhepunkt im bundesdeutschen Ausstellungskalender.

Pablo Picasso,
Vallauris - Exposition, 1956
© Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2014


Die Stadt Amberg:
Die sehenswerte, historische Stadt Amberg liegt ca. 60 km von Regensburg entfernt. Das spätmittelalterliche Stadtbild zählt zu den eindrucksvollsten Ortsansichten Bayerns.

Öffnungszeiten
Mo.-So. 11 bis 19 Uhr
Do.+Fr. 11 bis 20 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene € 6,00
Ermäßigt und Gruppen (ab 15 Personen) € 5,00
Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte € 4,00
Kinder bis 6 Jahre frei
Familienkarte (2 Erwachsene, Kinder (bis 17 Jahre)) € 14,00

Gruppenführungen:
Nur nach Voranmeldung, bis max. 30 Personen
Montag bis Freitag (zzgl. Eintritt) € 50,00
Samstag und Sonntag (zzgl. Eintritt) € 60,00
Schulklassen (zzgl. Eintritt) € 30,00

Öffentliche Führungen:
Do.+ Fr. 18 Uhr
Sa.+ So. 14 und 16 Uhr
Teilnahme an der öffentlichen Führung € 3,00

Informationen, Führungen, Gruppenbuchungen:
Amberger Congress Centrum ACC
Schießstätteweg 8
92224 Amberg
Tel. 09621/4900-0
Fax 09621/4900-10
acc@amberg.de
acc-amberg.de

Das Amberger Congress Centrum (ACC) liegt direkt an der Altstadt und an einem öffentlichen Großparkplatz. Bahnreisende (Bayern-Ticket und VGN-Tagesticket Plus) erhalten vergünstigten Eintritt in die Ausstellung.

Pablo Picasso,
Aleceando a un Toro, Mai 1957
© Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2014


Sonderveranstaltungen zur Ausstellung:

So. 03.08. / 10.30 bis 11.45 Uhr
MUSIKALISCH-LITERARISCHE SONNTAGSMATINÈ

Gedichte von Picassos Dichterfreunden Eluard, Alberti und Prévert - ernst, kritisch, witzig. Auch surrealistische Gedichte von Picasso selbst werden vorgetragen. Zweisprachig (frz./span. -> dt.), musikalische Umrahmung durch Federico García Lorca und traditionellen Flamenco.
Eintritt: 6 Euro

Sa. 09.08. / 18.00 Uhr, ACC und Freigelände
SPANISCHE NACHT
- Ausstellung bis 24 Uhr geöffnet
Öffentliche Führungen bis 24 Uhr - Spanische Spezialitäten - Spanische Live-Musik mit "Gipsy for Life" - Flamenco-Shows
Eintritt: Begleitprogramm kostenfrei

So. 17.08. / 17.30 Uhr, ACC Raum 1
VORTRAG "PICASSO ALS MALER, ZEICHNER und BILDHAUER"
Klemens Wuttke, Künstler Nürnberg
Picasso gilt als Vorreiter verschiedenster moderner Ausdrucksformen. Anhand von ausgewähltem Bildmaterial stellt der Vortrag seine wichtigsten Gemälde, Menschenbilder, Skulpturen und grafischen Techniken vor.
Eintritt: 6 Euro

So. 07.09. / 17.30 Uhr, ACC Raum 1
VORTRAG "PICASSO UND SEINE FRAUEN"

Anton Uhl, Psychoanalytiker, Regensburg
Seine Frauen dienten Picasso vornehmlich als Geliebte, Musen und Modelle. Picassos Persönlichkeit, sein eigenwilliger Umgang und seine Beziehung zu seinen Frauen werden psychoanalytisch beleuchtet. Mit ausgewähltem Bildmaterial.
Eintritt: 6 Euro

Do. 18.09. / 19.00 Uhr, ACC Raum 1
VORTRAG "ANTIKE, STIERKAMPF UND EROS"

Prof. Dr. Christoph Wagner, Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Vizepräsident der Universität Regensburg
In Picassos druckgrafischem Werk spiegelt sich die ganze Bandbreite der Themen und die Vielfalt der künstlerischen Darstellungsformen dieses Jahrhundertkünstlers.
Prof. Wagner führt in seinem Lichtbildervortrag in die faszinierende Welt der im Amberger Congress Centrum gezeigten Grafiken Picassos ein.
Eintritt: 6 Euro

ANZEIGE
Daten zu Pablo Picasso:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013, Brasilien

- ArtZuid2013, Amsterdam

- documenta 8, 1987

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Gagosian Gallery

- KIAF 2016

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- onLine - MoMA 2010

- Pace - Gallery

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung Neue Pinakothek

- Sammlung Würth

- Solomon R. Guggenheim Collection
  • Mai-Auktion Moderne & Gegenwart von Ketterer Kunst in Hamburg

  • Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine im Kunstmuseum Basel (14.2–2.5.04)

  • Museum für die Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Sammlung Frieder Burda - Baden-Baden (23.10.04-20.02.05)

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • Bordell und Boudoir - Kunsthalle Tübingen (22.1.-22.5.05)

  • Bordell und Boudoir

  • Cecil Beaton - Einer der bedeutendsten Gesellschafts - fotografen

  • René Burri - Die Deutschen - Kunstverein Ulm (13.3.-24.4.05)

  • Picasso - Badende | Eine sommerliche Ausstellung

  • Die obere Hälfte. Die Büste von Rodin bis Funakoshi - Kunsthalle Emden (22.10.05 - 15.1.06)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • Melancholie

  • Modigliani und seine Modelle

  • The Guggenheim - Die Sammlung

  • Lee Miller im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 21. Januar 2007)

  • Picasso - Malen gegen die Zeit

  • Picasso - Malen gegen die Zeit, K20 Kunstsammlung NRW, Düsseldorf (3.2.-28.5.07)

  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)

  • Ladies Only! - Kunstmuseum St.Gallen (28.6.-9.11.08)

  • Die Skulpturen der Maler - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (5.7.-26.10.08)

  • Anzeige modo Verlag: inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland (Neuerscheinung: Juni 2008)

  • Pablo Picasso - Peter Cornelius: Die Erotik der Linie - Neues Museum Weimar (22.8. - 25.9.05)

  • Das Auge der Meret Oppenheim - kunst Meran (4.10.08-11.1.09)

  • Im Blick des Sammlers - Museum Würth, Künzelsau (15.1.09-6.1.10)

  • "Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?" - Kunstverein Hamburg

  • Die Natur der Kunst - Kunstmuseum Winterthur

  • Schenkung anlässlich der Gedenkfeier zum Tod von Prof. Dr. h. c. Irene Ludwig

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Rineke Dijkstra. The Krazy House

  • Acht Ausstellungen im Centre Pompidou-Metz im Jahr 2013

  • Views from above

  • From Beckmann to Warhol. 20th- and 21st-century art

  • Künstler des Jahres 2013

  • Eine spanische Arena der Kunst – PABLO PICASSO in Amberg

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Etel Adnan. Berge schreiben

  • Das Angebot der Cologne Fine Art 2014

  • Meisterzeichnungen. 100 Jahre Grafische Sammlung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • DIALOG DER MEISTERWERKE

  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden

  • VITAMINBOMBE

  • Künstlerliste 2018

  • Cologne Fine Art mit erstklassigem Angebot

  • Pavel Pepperstein

  • Julian Schnabel - Palimpsest

  • Cooperations

  • Künstlerliste 2017

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.