Anzeige
Responsive image

Das Porträt. Fotografie als Bühne - Kunsthalle Wien (3.7.-18.10.09)


Eingabedatum: 26.06.2009

bilder

Mit der Ausstellung "Das Porträt. Fotografie als Bühne" will die Kunsthalle Wien eine Geschichte des fotografischen Porträts von den 1980ern Jahren bis heute erzählen. Vor allem Innovationen der jüngsten Fotogeschichte, die unorthodoxe und teilweise ironische Strategien des Porträtierens verfolgen, werden dabei in den Mittelpunkt gerückt.

Das Verhältnis von Fotograf und Fotografiertem soll in seinen vielfältigen Erscheinungsformen untersucht werden - das Porträt wird zum Spiegel dieses Verhältnisses. Distanz oder Nähe, Inszenierung oder Spontaneität - dies sind die Pole, zwischen denen sich die fotografischen Porträts bewegen. Während Nan Goldin mit ihren schonungslos intimen Aufnahmen visuelle Tagebücher schafft, sind die Porträts von Robert Mapplethorpe geprägt durch extreme Stilisierung und die Nähe zur Glamour-Welt.

Der Übergang zur digitalen Fotografie und damit zur Möglichkeit des Verfremdens und Retuschierens von Porträts, wird weiterhin in der Ausstellung behandelt. Vor allem aktuelle fotografische Positionen thematisieren diesen Bruch, wie etwa durch Valérie Belin vertreten, deren Modelle sich der Ausdrucksqualität von Schaufensterpuppen annähern. Das Porträt wird zur Fiktion und die Fotografie zur Bühne, die Raum für Inszenierungen bietet.

KünstlerInnen der Ausstellung: Roger Ballen, Tina Barney, Valérie Belin, Dirk Braeckman, Anton Corbijn, Rineke Dijkstra, Amy Elkins, JH Engström, Bernhard Fuchs, Alberto Garcia-Alix, Luigi Gariglio, Anthony Gayton, Nan Goldin, Greg Gorman, Katy Grannan, Jitka Hanzlová, Peter Hujar, Jean-Baptiste Huynh, Leo Kandl, Barbara Klemm, Gerhard Klocker, Andreas Mader, Sally Mann, Robert Mapplethorpe, Hellen van Meene, Judith Joy Ross, Thomas Ruff, Stefano Scheda, Beat Streuli, Wolfgang Tillmans

Abbildung: Robert Mapplethorpe, Ken Moody and Robert Sherman, 1983, © Robert Mapplethorpe Foundation. Used by permission

Öffnungszeiten:
Täglich 10-19 Uhr
Donnerstag 10-22 Uhr

KUNSTHALLE wien
Museumsplatz 1
A-1070 Wien

kunsthallewien.at

Verena Straub



Nan Goldin:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- Bienal de Sao Paulo, 2010

- daad Stipendiat

- Das achte Feld, Köln

- Hartware MedienKunstVerein (HMKV)

- Matthew Marks Gallery

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung DZ Bank, Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Triennale der Photographie in Hamburg 2015
  • Sammlung F. C. Gundlach in den Deichtorhallen Hamburg (29.10.03 - 25.01.04)

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • Florian Süssmayr - Haus der Kunst, München (17.02. 05-01.05.05)

  • Man Ray bis Sigmar Polke - Städtische Galerie Delmenhorst (16.7.-24.9.06)

  • Lee Miller im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 21. Januar 2007)

  • "Portrait und Menschenbild" - Art Cologne

  • "Personal Affairs. Neue Formen der Intimität" - Museum Morsbroich, Leverkusen (3.12.06-17.02.07)

  • zwischen zwei toden - ZKM І Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (12.05.-19.08.2007)

  • Über 200 Werke aus der DZ BANK Kunstsammlung für das Städel Museum, Frankfurt

  • Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)

  • Das Porträt. Fotografie als Bühne - Kunsthalle Wien (3.7.-18.10.09)

  • Videos aus dem Jahr 2009, eine Auswahl der Redaktion

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • Street Life and Home Stories. Fotografien aus der Sammlung Goetz

  • Visual Leaders 2011. Das Beste aus Zeitschriften und Internet

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Paul Graham gewinnt den Hasselblad Award 2012

  • PRIVAT

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • THE DAY WILL COME WHEN MAN FALLS Phillip Toledano und Werke aus der Sammlung F.C. Gundlach

  • nan goldin

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerinnen

  • Body & Soul

  • Dicker als Wasser. Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst

  • Dancing with Myself Selbstporträt und Selbsterfindung

  • Die innere Haut – Kunst und Scham

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligung

  • AMERICA! AMERICA! HOW REAL IS REAL?

  • Plötzlich diese Übersicht

  • What is Love? Von Amor bis Tinder

  • Künstlerinnen im Dialog

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Card image cap

    Tetsugo Hyakutake: Postwar Conditions

    8. 12. 2018 - 17. 2. 2019 | Camera Austria, Graz

    Card image cap

    Heji Shin und Wang Bing - Zwei Ausstellungen

    8. 12. 2018 - 3. 02. 2019 | Kunsthalle Zürich

    Card image cap

    Katja Stuke/Oliver Sieber. Fotografie neu ordnen: Japanese Lesson

    7. 12. 2018 - 2. 06. 2019 | Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)

    Card image cap

    ALEX KATZ

    06. Dezember 2018 – 22. April 2019 | Museum Brandhorst, München

    Card image cap

    100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer Freiheit

    Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig