Leichtigkeit und Enthusiasmus im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 25.10.09)


Eingabedatum: 09.07.2009

bilder

Die Ausstellung "Leichtigkeit und Enthusiasmus. Junge Kunst und die Moderne" widmet sich der Frage, auf welche Weise die Kunst im 21. Jh. zukunftsfähig bleiben kann. Anhand sieben ausgewählter Positionen soll untersucht werden, inwiefern zeitgenössische Kunst von Ideen der Moderne inspiriert ist und inwiefern - ausgehend von kunstgeschichtlichen Genres - Grenzen aufgebrochen und Individualität behauptet werden kann.

Präsentiert werden Arbeiten von Duncan Campbell, Marcel van Eeden, Friederike Feldmann, Sabine Hornig, Julian Rosefeldt, Tatiana Trouvé und Sascha Weidner (alle zwischen 1962 und 1976 geboren). Als Gemeinsamkeit dieser Künstler könnte das Spiel mit traditionellen Kunstsparten gelten, die auf je eigene Art und Weise aufgebrochen werden. Malerei, Skulptur, Zeichnung sowie Fotografie und Video werden in ihrer historischen Bedeutung untersucht, zugleich finden die ausgewählten Künstler neue und unverbrauchte Methoden, mit den unterschiedlichen Medien umzugehen und diese weiterzuentwickeln:

"Jedem und jeder von ihnen geht es darum, sich ausgehend von kunstgeschichtlichen Genres ein offenes Terrain zu erarbeiten, in dem sie ihre individuellen Erfindungen ansiedeln können. Die Künstler befragen in ihren Arbeiten die Realität und stellen sie als eine konstruierte oder fiktive dar. Sie stellen der Wahrnehmung Fallen und nutzen dazu, abgesehen von konzeptionellen, sowohl literarische, soziologische als auch theatralische Erzählweisen. Sie bearbeiten die Pathosformeln der Moderne durch das Re- und Dekonstruieren ihrer Gesten: Zeit, Architektur und Raum, Bild- und Ortlosigkeit, Geschichte und Fiktion, Erinnerung und Fälschung."

Abbildung: Sascha Weidner: Adieu II, 2009, Diasec 40 x 40 cm
Courtesy © Galerie Conrads, Düsseldorf, Galeria Toni Tápies, Barcelona, Galerie Zur Stockeregg, Zürich

Öffnungszeiten:
Mi-So 11-18 Uhr
Di 11-20 Uhr
Mo geschlossen

Kunstmuseum Wolfsburg
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg

kunstmuseum-wolfsburg.de

Verena Straub



Marcel van Eeden:


- Art Basel 2013

- art berlin 2017

- Berlin Biennale 2006

- Fondation Frances

- Frieze LA 2019

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Georg Kargl Fine Arts

- MoMA Collection

- Sprüth Magers Berlin London


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Making Kin

3. 07. - 6. 09. 2020 | Kunsthaus Hamburg

Card image cap

Das Museum der Zukunft ist kein Museum mehr

03.07.2020 17:00 - 19:00 Uhr ZKM, online

Card image cap

Anette Lenz. à propos

2. 07. - 27. 12. 2020 | Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Card image cap

Alles auf Abstand

Juni | FH Münster

Card image cap

Studierende beraten Interessierte

Juni 2020 | Alanus Hochschule, Alfter