Anzeige
Responsive image

Douglas Gordon. Everything Is Nothing without Its Reflection – A Photographic Pantomime

Ein Bilderkabinett aus 180 Fotografien

bis 2.März | Museum Folkwang, Essen
Eingabedatum: 21.12.2013

bilder

Ein Blütenmeer, die Blätter eines Baumes, eine leere Wohnung, ein Teller mit Krabbenspieß, Freunde auf einer Party, ein neu geborenes Kind, ein Kind beim Spiel, ein Kind mit einer Maske, die ganze Fülle des Lebens taucht vor den Augen auf. Dazwischen ein golden übermalter Finger, ein magischer Finger, die Hand des Künstlers 180 gerahmte Fotografien platziert der Künstler an den Wänden eines Raumes des Museum Folkwang.

In diesem Bilderkabinett verschmelzen viele Bilder nach einer Zeit mit unseren eigenen Erinnerungen. Dazwischen das Bild des Betrachters, eines anderen Betrachters oder das Bild des Raumes. Denn zwischen die Fotografien sind 180 Spiegel gesetzt. Ein Raum aus Abbildungen, Vergangenem und Augenblicklichen, komponiert durch den Blick des Betrachters, der im Schauen und Bewegen Teil der Arbeit wird. Douglas Gordon tritt in einen Dialog mit dem Betrachter. Auch der Künstler ist ein Betrachter, hinter der Kamera, bei der Auswahl seiner Bilder. Unter den Fotografien taucht auch sein Porträt auf, daneben
wieder unser eigenes Spiegelbild, im Rahmen daneben ein Totenschädel – ein Reigen des Lebens. In Everything is Nothing Without its Reflection – A Photographic Pantomine erscheint das Leben als Schauspiel und wir sind mittendrin.

Das Werk des 1966 in Glasgow geboren Künstlers umfasst Bildwerke zwischen Filmkunst, Fotografie und Installation. Der Turner- und Kollwitz-Preisträger arbeitet heute in Berlin und Glasgow. Sein Film 24 Hour Psycho, 1993 erstmals in den Kunstwerken Berlin gezeigt, machte ihn schlagartig bekannt und eröffnete der Kunstwelt einen neuen Zugang zum Medium Film.

Zeitgleich zur Präsentation der fotografische Installation des britischen Videokünstlers Douglas Gordon ist eine Werkschau mit Arbeiten der konzeptuell arbeitenden US-amerikanischen Künstlerin Taryn Simon aus der Sammlung Olbricht sowie eine Ausstellung des neuen Bestandes Sammlung Ernst Scheidegger zu sehen. Das Nebeneinander dieser Präsentationen führt vor Augen, wie sehr sich eine dokumentarisch-fotografische Haltung formal verändert hat und wie das Modell der Empathie mit dem Gegenüber gegen ein analytisches Modell der Analyse eingetauscht wurde.

Öffnungszeiten
Di bis So 10 bis 18 Uhr
Fr 10 bis 22.30 Uhr
Mo geschlossen

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
T +49 201 8845 000
museum-folkwang.de


pm



Douglas Gordon:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- Berlin Biennale 1998

- Bienal de Sao Paulo, 2010

- Biennale of Sydney 2014

- Blickmaschinen

- daad Stipendiat

- documenta14

- evn sammlung

- Fondation Frances

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Gagosian Gallery

- Galerie Eva Presenhuber

- Gwangju Biennale, 1995

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- Lyon Biennale, 1995

- Manifesta 1, 1996

- Migros Museum, Sammlung

- MoMA Collection

- nbk Berlin

- Ngorongoro 2015

- Preistraeger 1996, Turner Prize

- Preistraeger 1998, Hugo Boss Prize

- Preisträger 2008, Kunstpreis der Roswitha Haftmann-Stiftung

- Preisträger 2012, Käthe-Kollwitz-Preis

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- skulptur projekte münster 1997

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary,Wien

- Yesterday Will Be Better, Aargauer Kunsthaus

- ZKM Sammlung, Karlsruhe
  • Central Kunstpreis 2003 - Florian Pumhösl im Kölnischen Kunstverein (11.10.-14.12.03)

  • Seele – Konstruktionen des Innerlichen in der Kunsthalle Baden-Baden (14.2.-18.4.04)

  • Trisha Donnelly erhält den CENTRAL-Kunstpreis

  • Douglas Gordon - Deutsche Guggenheim, Berlin (noch bis 9. Oktober 2005)

  • Ambiance - Auf beiden Seiten des Rheins, K21 Düsseldorf (15.10.05-12.2.06)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • Shortlist-Kandidaten für blueOrange 2006 nominiert

  • Gabriel Orozco gewinnt den blueOrange 2006

  • "Spurensuche. Vergessen und Erinnern in der Gegenwartskunst" - Kunstmuseum Wolfsburg (28.2.-13.8.06)

  • The Guggenheim Collection, Bonn (21.07.06 - 07.01.07) Kunst- und Ausstellungshalle

  • Tacita Dean gewinnt den HUGO BOSS PRIZE 2006

  • Central-Kunstpreis 2008 an Mark Leckey vergeben

  • Roswitha Haftmann-Preis an Douglas Gordon

  • Emily Jacir erhält HUGO BOSS PRIZE 2008

  • "See this Sound" im Lentos Kunstmuseum Linz (28.8.09-10.1.10)

  • Roswitha Haftmann-Preis an Sigmar Polke

  • See This Sound. Versprechungen von Bild und Ton - Lentos Kunstmuseum Linz

  • Yesterday Will Be Better - Aargauer Kunsthaus

  • Spezial: Eva Biringer aus Wien über eine Hommage an Schlingensief

  • Gerwald Rockenschaub

  • Rollenbilder - Rollenspiele

  • Douglas Gordon

  • Hugo Boss Preisträger 2012 ist Danh Vo

  • ALICE im Wunderland der Kunst

  • twitter daily content

  • Rineke Dijkstra. The Krazy House

  • art news today 24.05.2013

  • every time you think of me, I die, a little

  • «Go! You sure? Yeah.»

  • Douglas Gordon. Everything Is Nothing without Its Reflection – A Photographic Pantomime

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Letzte Tage einer Ausstellung

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Subodh Gupta. Everything is Inside

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Rundgänge an den Hochschulen

  • Erwin Wurm. Fichte

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Achenbach Art Auction - Groß, größer, XXL

  • Kunst über den Wolken

  • Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • WOLFSBURG UNLIMITED. EINE STADT ALS WELTLABOR

  • IM KÄFIG DER FREIHEIT

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Künstlerliste documenta 14

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Nina Vobruba & Malte Zander

    29.11.2019- 26.1.2020 | Kunsthalle Wien

    Card image cap

    Uriel Orlow - Conversing with Leaves

    29.11.19 - 23.02.2020 | Kunsthalle Mainz

    Card image cap

    Stephan Huber. Der müde Kasperl und die Kartografie

    23.11.2019 - 2.2. 2020 | Kunstmuseum am Inselbahnhof Lindau

    Card image cap

    Interpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz

    Optimiertes Detail einer algorithmischen Studie zur Signatur Marcel Duchamps