Anzeige
Responsive image

Der Künstler und sein Ich

Das abstrahierte Selbstporträt in der Fotografie von 1960 bis 2000

17.4. - 4.9.2016 | Staatsgalerie Stuttgart Graphik-Kabinett
Eingabedatum: 11.04.2016

bilder

Die Ausstellung zeigt rund 20 teilweise großformatige Selbstporträts etablierter Künstler aus der reichen Fotosammlung der Staatsgalerie Stuttgart, die den Künstlerkörper thematisieren. In den Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien von Didier Bay, Joseph Beuys, Bernhard Blume, Marcel Broodthaers, John Coplans, VALIE EXPORT, Robert Filliou, Jürgen Klauke, Camill Leberer, Friederike Pezold, Arnulf Rainer, Klaus Rinke sowie einem Objekt aus dem Archiv Sohm von Timm Ulrichs präsentiert sich der „Künstler und sein Ich“.

In einer Zeit, in der sich die Präsentation und Inszenierung der eigenen Person besonders in Verbindung mit den »Social Networks« immer weiter verbreitet, gewinnen auch die Selbstporträts und Selbstinszenierungen von Klassikern der Fotokunst neue Aktualität. Egal, ob der Körper dabei lediglich abgebildet oder inszeniert und dekonstruiert wird, der Ausgangspunkt ist immer die Beschäftigung mit dem Ich.

Der Besucher erlebt eine Welt von Selbstabbildung und Selbstinszenierung. Jeder der ausgestellten Künstler setzt den eigenen Körper mit unter-schiedlichen Voraussetzungen und Motiven individuell ins Bild. Sie schlüpfen in selbst gewählte Rollen, stellen die Verfremdung des Künstlerbildnisses durch malerische und technische Mittel in den Vordergrund oder zeigen einzelne Körperteile, die unterschiedlich inszeniert oder präsentiert, für den ganzen Künstlerkörper stehen. Indirekte Künstlerporträts, die Gegenstände, Lokalitäten oder Szenen darstellen, die den menschlichen Körper ersetzen, ergänzen die Präsentation.

Staatsgalerie Stuttgart
staatsgalerie.de

Presse



Timm Ulrichs:


-

- art berlin 2017

- Biennale der Künstler, München 2013

- Daimler Art Collection

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Kunstverein Göttingen 2015

- Kunstverein Hannover

- Kunstverein Hannover 2015

- Mis-Understanding Photography, 2014, GA

- MoMA Collection

- Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018

- Playtime, 2014

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung DZ Bank, Frankfurt

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- ZKM Sammlung, Karlsruhe
  • Timm Ulrichs - Kunstverein Grafschaft Bentheim, Neuenhaus ( 21.11.04 bis 20.2.05 )

  • Vom Informel bis heute, Städtische Galerie Erlangen (8.10.-20.11.05)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • "Diagnose Kunst" - Kunstmuseum Ahlen (22.10.06-11.2.07)

  • Timm Ulrichs - Situation Kunst, Bochum (29.4.-1.6.08)

  • Landschaft ohne Horizont - Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

  • Wunder

  • Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel

  • Public Abstraction - Private Construction IV+V

  • Timm Ulrichs. Bilder-Finder – Bild-Erfinder

  • Letzte Tage einer Ausstellung

  • Lachen auf hohem Niveau: "Slapstick! Alÿs, Bock, Chaplin, Hein, Laurel & Hardy, Keaton, Matta-Clark

  • Schrift als Bild in Bewegung

  • NEON – Vom Leuchten der Kunst

  • Playtime

  • (Mis)Understanding Photography

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • more Konzeption Conception now

  • Moment!

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Schwarz auf Weiß

  • Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 an Lotte Lindner & Till Steinbrenner

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SAGEN UND ZEIGEN - Schrift in der Kunst

  • PRIÈRE DE TOUCHER

  • ICH

  • Der Künstler und sein Ich

  • Künstlerliste 2018

  • Schön vergänglich – Blumen in der zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligung

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

  • Yvonne Roeb erhält den Kallmann-Preis

  • STEREO_TYPEN Werke aus der grafischen Sammlung des Kunstmuseum Bonn

  • Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert

  • THE BIG SLEEP

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Till Megerle. Puff the Shit

    14.12. - 15.02.2020 | Galerie der Stadt Schwaz

    Card image cap

    Leon de Bruijne MODUS

    14.12.2019 – 23.02.2019 | Kasseler Kunstverein

    Card image cap

    Hedda Schattanik* / Roman Szczesny + Alex Wissel + Jahresgaben

    14. 12. 2019 - 26. 01. 2020 | Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

    Card image cap

    Stefan Wewerka. Dekonstruktion der Moderne

    14.12.2019 - 19.04.2020 | Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

    Card image cap

    1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter Kunst

    Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

    Card image cap

    Jochen Lempert. Fotos an Büchern

    7.12.2019 -16.2.2020 | Grazer Kunstverein