Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


REAPER. RICHARD HAMILTON UND SIGFRIED GIEDION

3. Mai – 25. Juni 2017 | Graphische Sammlung ETH Zürich
Eingabedatum: 04.05.2017

Ausgangspunkt dieser Ausstellung ist die Graphik-Serie «Reaper» (dt. Getreidemäher, 1949) des berühmten englischen Pop-Art-Künstlers Richard Hamilton. Sie entstand als Reaktion auf Sigfried Giedions Buch «Mechanization Takes Command» von 1948, in dem der Schweizer Architekturhistoriker die Mechanisierung des Lebensalltags beschreibt. Zum ersten Mal wird die vollständige «Reaper»-Serie Hamiltons ausgewählten Bildvorlagen Giedions gegenübergestellt. Es ist bekannt, dass der Architekturhistoriker die Illustrationen seines Buches sorgfältig gewählt und platziert hat, sodass man ganz eigentlich von spezifischen Bildstrategien sprechen kann. Interessant an dieser Gegenüberstellung ist der Prozess von Giedions wissenschaftlicher Recherche zu Hamiltons künstlerischer Herangehensweise, die in der Ausstellung herausgearbeitet und anschaulich gemacht wird. Dabei kann auch auf das ausserordentliche Archivmaterial des gta Archivs zurückgegriffen werden, in dem sich Giedions Nachlass befindet.

In dieser Ausstellung an der Schnittstelle von Kunst und Architektur wird darüber hinaus die Ausstellungsarchitektur thematisiert. So sind für die «Reaper»-Präsentation eigens neue Wände und Vitrinen gestaltet worden, wofür der renommierte ETH-Professor und Architekt Adam Caruso gewonnen werden konnte.

Das Doppeljubiläum 150 Jahre Graphische Sammlung und 50 Jahre Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) der ETH Zürich gibt Anlass zu dieser Kooperation mit gta Ausstellungen und gta Archiv.

ETH Zürich
Graphische Sammlung
Rämistrasse 101, HG E 52
8092 Zürich
Schweiz
https://gs.ethz.ch/

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Richard Hamilton



Richard Hamilton:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- daad Stipendiat

- Daimler Art Collection

- documenta 10 1997

- Frieze LA 2019

- Gagosian Gallery

- Gwangju Biennale 2004

- MACBA COLLECTION

- Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Preistraeger Praemium Imperiale Painting

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection London
  • Richard Hamilton - Introspektive - im Museum Ludwig, Köln (12.7.-9.11.03)

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Edward Hopper - Museum Ludwig, Köln (9.10.04-9.1.05)

  • "Vinyl - Records and Covers by Artists" - Neues Museum Weserburg, Bremen (21.08.–27.11.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • George Brecht, Museum Ludwig, Köln (17.9.05-8.1.06)

  • Summer of Love - Psychedelische Kunst der 60er Jahre, Schirn Kunsthalle, Frankfurt (2.11.05 - 12.2.06)

  • Sound Zero. Kunst und Musik vom Pop zur Street Art - Kunst Meran (9.9.06-7.1.07)

  • Europop - Kunsthaus Zürich (15.2.08-12.5.08)

  • Richard Hamilton - Kunsthalle Bielefeld (25.5.-10.8.08)

  • 1968. Die Große Unschuld - Kunsthalle Bielefeld (15.3. - 2.8.09)

  • Emmett Williams - Weserburg, Bremen (bis 12.11.09)

  • Chronische Fluxitis. Sammlung Maria und Walter Schnepel - Weserburg, Bremen

  • Die Natur der Kunst - Kunstmuseum Winterthur

  • Geschmack - der gute, der schlechte und der wirklich teure

  • Die ersten Jahre – Kunst der Nachkriegszeit

  • Beuys Warhol Polke & Co

  • Ray Johnson. I like funny stories

  • Allen Jones - Die Retrospektive zum 75.

  • Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

  • Glam! The Performance of Style | Tate

  • Schwitters in Britain | Tate

  • Matisse, Mondrian and Turner among the highlights of the exhibition programme for 2014 at Tate

  • Glam! The Performance of Style

  • Warhol bis Richter

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80

  • Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerliste 2018

  • Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT

  • REAPER. RICHARD HAMILTON UND SIGFRIED GIEDION

  • BEWEGUNG IM BILD – DIE INFORMELLE MALEREI TRIFFT AUF DIE GESTE IN DER FOTOGRAFIE

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff - oder/II - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff - oder/III - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Hockney/Hamilton Expanded Graphics

  • Der montierte Mensch

  • Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales Vermittlungsangebot

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Wiedereröffnung der Pop Art und Fluxus-Sammlung des Museum Ludwig ab Samstag 31. Juli 2021

  • top



    Anzeige
    KUNST NACH DER SHOAH


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    ortstermin berlin


    Anzeige
    Miriam Cahn Siegen

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Meinblau Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Alfred Ehrhardt Stiftung