Logo art-in.de


Richard Hamilton - Kunsthalle Bielefeld (25.5.-10.8.08)


Eingabedatum: 18.05.2008

Die Kunsthalle Bielefeld präsentiert in der Ausstellung "Virtuelle Räume" 68 Drucke aus der fünfteiligen Werkgruppe "Painting by Numbers" von 1994 bis 2005 sowie die Leinwandserie "A Host of Angels", bestehend aus vierzehn Bildern von 1993 bis 2007 von Richard Hamilton. Ergänzt werden die beiden Werkgruppen des britischen Künstlers Richard Hamilton (geb. 1922 / London) durch ausgewählte Museumsleihgaben aus den 1990er Jahren sowie durch seine allerneueste Werkgruppe der "Toaster", die auf eine Inkunabel der Pop Art, seinen "Toaster" aus Metall, Holz und Papier von 1964 zurückgeht.

Seit den frühen 1970er Jahren, arbeite Richard Hamilton mit Computern, um seine eigenen Werke digital zu generieren. Doch schon in den 1950er Jahren, inspiriert durch ein Buch von Claude Shannon, glaubte der Künstler, dass das binäre System die Voraussetzung schaffen würde, alle Motive darzustellen.

Richard Hamilton wird nicht nur die Erfindung der Pop Art zugeschrieben, er war auch der erste, der sich dem kontinuierlichen Studium der Mechanisierung und Digitalisierung von Bildern gewidmet hat. Bereits 1949 zerlegte er seine Motive, um ausgehend von Marcel Duchamps „Akt, eine Treppe herabsteigend“ die Frage zu stellen, wie sich ein Gegenstand bei Bewegung verändert.

Abbildung: Richard Hamilton: An annunciation (b), 2005 - 2006, Öl auf Inkjet auf Leinwand, 56,5 x 55,5 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2008

Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Str. 5
33602 Bielefeld
0521-329995017

kunsthalle-bielefeld.de



ch



Richard Hamilton:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- daad Stipendiat

- Daimler Art Collection

- documenta 10 1997

- Frieze LA 2019

- Gagosian Gallery

- Gwangju Biennale 2004

- MACBA COLLECTION

- Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Preistraeger Praemium Imperiale Painting

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection London
  • Richard Hamilton - Introspektive - im Museum Ludwig, Köln (12.7.-9.11.03)

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Edward Hopper - Museum Ludwig, Köln (9.10.04-9.1.05)

  • "Vinyl - Records and Covers by Artists" - Neues Museum Weserburg, Bremen (21.08.–27.11.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • George Brecht, Museum Ludwig, Köln (17.9.05-8.1.06)

  • Summer of Love - Psychedelische Kunst der 60er Jahre, Schirn Kunsthalle, Frankfurt (2.11.05 - 12.2.06)

  • Sound Zero. Kunst und Musik vom Pop zur Street Art - Kunst Meran (9.9.06-7.1.07)

  • Europop - Kunsthaus Zürich (15.2.08-12.5.08)

  • Richard Hamilton - Kunsthalle Bielefeld (25.5.-10.8.08)

  • 1968. Die Große Unschuld - Kunsthalle Bielefeld (15.3. - 2.8.09)

  • Emmett Williams - Weserburg, Bremen (bis 12.11.09)

  • Chronische Fluxitis. Sammlung Maria und Walter Schnepel - Weserburg, Bremen

  • Die Natur der Kunst - Kunstmuseum Winterthur

  • Geschmack - der gute, der schlechte und der wirklich teure

  • Die ersten Jahre – Kunst der Nachkriegszeit

  • Beuys Warhol Polke & Co

  • Ray Johnson. I like funny stories

  • Allen Jones - Die Retrospektive zum 75.

  • Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung

  • Glam! The Performance of Style | Tate

  • Schwitters in Britain | Tate

  • Matisse, Mondrian and Turner among the highlights of the exhibition programme for 2014 at Tate

  • Glam! The Performance of Style

  • Warhol bis Richter

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80

  • Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerliste 2018

  • Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT

  • REAPER. RICHARD HAMILTON UND SIGFRIED GIEDION

  • BEWEGUNG IM BILD – DIE INFORMELLE MALEREI TRIFFT AUF DIE GESTE IN DER FOTOGRAFIE

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Hockney/Hamilton Expanded Graphics

  • Der montierte Mensch

  • Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales Vermittlungsangebot

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Wiedereröffnung der Pop Art und Fluxus-Sammlung des Museum Ludwig ab Samstag 31. Juli 2021

  • top



    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz