Logo art-in.de


Transformers. Meisterwerke der Sammlung Frieder Burda im Dialog mit künstlichen Wesen

10.12.2022 - 30.04.2023 | Museum Frieder Burda, Baden-Baden
Eingabedatum: 17.12.2022

Transformers. Meisterwerke der Sammlung Frieder Burda im Dialog mit künstlichen Wesen

Pablo Picasso, Nu couché, 1968, Museum Frieder Burda © Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2022bilder


So lebendig hat man ein Museum selten gesehen: Zahlreiche ikonische Meisterwerke der Sammlung Frieder Burda, zeitlose Werke aus dem reichen Kosmos der Kunstgeschichte, treffen auf künstliche Wesen, auf Avatare und Puppen, Roboter und Animatronics. In der von Udo Kittelmann kuratierten Ausstellung bewegen sich die Besucher und Besucherinnen inmitten dieser konspirativen Konstellation. Sie sind eingeladen, den Menschmaschinen Fragen zu stellen und dem Diskurs über den Wettstreit zwischen den tradierten und den zukünftigen Kunsttechniken zu folgen.

Noch zu einer Zeit geschaffen, da die elektronischen Massenmedien weder technisch noch sozial eine vergleichbare Rolle spielten wie im gegenwärtigen 21. Jahrhundert, haben schon Pablo Picasso, Jackson Pollock und Gerhard Richter die traditionelle Erwartungshaltung ihrer Zeit an ein gemaltes Werk der Kunst „transformiert“. In dieser Spannung, zwischen Gestern und Heute, stellt sich die Frage, wie sich zukünftig die Vorstellung von Museum und die Rezeption von Kunst verändern wird, wenn die Kunstwerke nicht mehr statisch und museal, sondern lebendig sind. Denn die Automatisierung des Lebens, die Transformation unserer sozialen Lebenswelten schreitet voran. Künstliche Intelligenz und ihre Prophezeiungen übernehmen die Führung und ermöglichen menschenähnliche Daseinsformen. Der Mensch forciert den Fortschritt, perfekte Wesen zu erschaffen – und steht dabei womöglich bereits an der Schwelle zu seiner eigenen Ersetzbarkeit.

Die Künstlerin Louisa Clement schafft mit ihren drei Roboterwesen, den “Repräsentantinnen”, eine Kopie ihrer selbst. Jordan Wolfson versetzt uns mit seiner beweglichen und maskierten Androidin der “Female Figure” in Staunen. Ryan Ganders computeranimierte Roboter-Maus lädt uns ein, ihr genau zuzuhören. Und Timur Si-Qins Bildreihe “Transformers” setzt sich mit der Natur und dem NichtMenschlichen auseinander. Alle vier Künstler:innen stammen aus der Generation “Post-Internet” und begegnen nun in Baden-Baden unter anderem einem expressiven Drip Painting von Jackson Pollock, dem Bild „Sieben mal Paula“ von Georg Baselitz oder der legendären Kerze von Gerhard Richter. Sie treten ein in ein fein gesponnenes Beziehungsgeflecht. In ihrer Biografie wie in ihren Werken unsere heutigen zunehmend datenbasierten Lebenswelten – Alptraum oder fantastischer Glaube?

Das Museum Frieder Burda wagt so mit Transformers ein Experiment und verwandelt sich in eine hybride und visionäre Versuchsanordnung. Die Ausstellung hat sich künstliche Wesen als Gäste eingeladen, um die historischen Gemälde und Skulpturen des Museums kritisch zu inspizieren. Es entstehen vormals unbekannte Erfahrungsräume. Die Fiktion: eine konspirative Dialogsituation, die den Konjunktiv des „Was-wäre-wenn“ einer radikal veränderten Zukunft durchspielt. Es kommt Leben ins Museum, wir wachsen hinein in eine neue Tech-Welt.

"Die Idee von Museum wird zu neuem Leben erweckt, soll radikal aufs Neue hinterfragt werden. Mit der Ausstellung von tradierten Kunstwerken und künstlichen Wesen wagen wir ein Experiment. Es ist im Grunde die konsequente Fortsetzung der Idee der Performance - mit technologischen Mitteln, mit Animatronics und humanoiden Robotern als Gäste“.
Udo Kittelmann, Kurator und künstlerischer Leiter des Museum Frieder Burda.

Teilnehmende Künstler:innen: Louisa Clement (* 1987 in Bonn, lebt und arbeitet dort), Ryan Gander (* 1976 in Chester, lebt und arbeitet heute in London), Timur Si-Qin (* 1984 in Berlin, lebt und arbeitet dort), Jordan Wolfson (* 1980 in New York City, USA, lebt und arbeitet dort). Künstler:innen aus der Sammlung Frieder Burda: Georg Baselitz (* 1938 in Deutschbaselitz, Sachsen), William N. Copley (* 1919 in New York City; † 1996 in Key West, Florida), Alex Katz (* 1927 in New York), Imi Knoebel (* 1940 in Dessau), Willem de Kooning (* 1904 in Rotterdam; † 1997 in East Hampton), Markus Lüpertz (* 1941 in Reichenberg), Malcolm Morley (* 1931 in London, † 2018 in New York City) , Pablo Picasso (* 1881 in Málaga, † 1973 in Mougins), Sigmar Polke (* 1941 in Oels, Niederschlesien; † 2010 in Köln), Jackson Pollock (* 1912, Cody, Wyoming, † 1956 in New York), Arnulf Rainer (* 1929 in Baden bei Wien), Gerhard Richter (* 1932 in Dresden), Andy Warhol (* 1928 in Pittsburgh † 1987 in New York)

MUSEUM FRIEDER BURDA
Lichtentaler Allee 8 b, 76530 Baden-Baden
www.museum-frieder-burda.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Pablo Picasso



Pablo Picasso:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- ARTRIO 2013 Brasilien

- ArtZuid2013, Amsterdam

- documenta 8 1987

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2022

- Frieze London 2022

- Gagosian Gallery

- KIAF 2016

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- onLine - MoMA 2010

- Pace - Gallery

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung Neue Pinakothek

- Sammlung Würth

- Solomon R. Guggenheim Collection
  • Mai-Auktion Moderne & Gegenwart von Ketterer Kunst in Hamburg

  • Picasso, Chagall, Jawlensky, Soutine im Kunstmuseum Basel (14.2–2.5.04)

  • Museum für die Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Sammlung Frieder Burda - Baden-Baden (23.10.04-20.02.05)

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • Bordell und Boudoir - Kunsthalle Tübingen (22.1.-22.5.05)

  • Bordell und Boudoir

  • Cecil Beaton - Einer der bedeutendsten Gesellschafts - fotografen

  • René Burri - Die Deutschen - Kunstverein Ulm (13.3.-24.4.05)

  • Picasso - Badende | Eine sommerliche Ausstellung

  • Die obere Hälfte. Die Büste von Rodin bis Funakoshi - Kunsthalle Emden (22.10.05 - 15.1.06)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • Melancholie

  • Modigliani und seine Modelle

  • The Guggenheim - Die Sammlung

  • Lee Miller im Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 21. Januar 2007)

  • Picasso - Malen gegen die Zeit

  • Picasso - Malen gegen die Zeit, K20 Kunstsammlung NRW, Düsseldorf (3.2.-28.5.07)

  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)

  • Ladies Only! - Kunstmuseum St.Gallen (28.6.-9.11.08)

  • Die Skulpturen der Maler - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (5.7.-26.10.08)

  • Anzeige modo Verlag: inventur - Zeitgenössische Radierung in Deutschland (Neuerscheinung: Juni 2008)

  • Pablo Picasso - Peter Cornelius: Die Erotik der Linie - Neues Museum Weimar (22.8. - 25.9.05)

  • Das Auge der Meret Oppenheim - kunst Meran (4.10.08-11.1.09)

  • Im Blick des Sammlers - Museum Würth, Künzelsau (15.1.09-6.1.10)

  • "Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?" - Kunstverein Hamburg

  • Die Natur der Kunst - Kunstmuseum Winterthur

  • Schenkung anlässlich der Gedenkfeier zum Tod von Prof. Dr. h. c. Irene Ludwig

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Rineke Dijkstra. The Krazy House

  • Acht Ausstellungen im Centre Pompidou-Metz im Jahr 2013

  • Views from above

  • From Beckmann to Warhol. 20th- and 21st-century art

  • Künstler des Jahres 2013

  • Eine spanische Arena der Kunst – PABLO PICASSO in Amberg

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Etel Adnan. Berge schreiben

  • Das Angebot der Cologne Fine Art 2014

  • Meisterzeichnungen. 100 Jahre Grafische Sammlung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • DIALOG DER MEISTERWERKE

  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden

  • VITAMINBOMBE

  • Künstlerliste 2018

  • Cologne Fine Art mit erstklassigem Angebot

  • Pavel Pepperstein

  • Julian Schnabel - Palimpsest

  • Cooperations

  • Künstlerliste 2017

  • top



    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    f³ – freiraum für fotografie




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunstbrücke am Wildenbruch




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz