Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Matt Mullican - model architecture, Lentos Kunstmuseum Linz (21.10.05-19.02.06)


Eingabedatum: 17.10.2005

Als erstes österreichisches Museum - nach der Wiener Secession 1994 - zeigt das Lentos Kunstmuseum einen substanziellen Überblick über das Werk des Konzeptkünstlers und Bildhauers, der als einer der einflussreichsten Künstler seiner Generation gilt. Die Bandbreite seiner Medien und Ausdrucksformen ist enorm, sie reicht von fragilen Modellen zu wuchtigen Skulpturen, von Reliefs zu Zeichnungen, Collagen, Leuchtkästen, Computeranimationen, Glasarbeiten, Video und Performances....
Der rote Faden durch mehrere Jahrzehnte ist dabei der Begriff des Modells. Die Ausstellung präsentiert diesen spezifischen Aspekt von Mullicans Arbeit, und gleichzeitig ist sie mit Werken von den späten 1980er Jahren bis zu ganz neuen Produktionen eine Retrospektive entlang eines wichtigen Themas des Künstlers.
Modelle sind zentral in Mullicans Werk. Sie dienen eher als Medium dafür, Beziehungen zwischen Ideen und Vorstellungen zu vermitteln, als auf (größere) Realisierungen zu verweisen. Im Lentos wird Mullican einen Überblick über diese Modelle in ihren höchst unterschiedlichen Formen und Formaten geben, zwei- und dreidimensional, in so diversen Medien und Materialien wie Papier, Glas, Textil, Keramik, Holz und Videoanimation.
Eine der jüngsten Arbeiten, "Learning from that person´s work" besteht aus einer Raumfolge aus Zeichnungen, die im Zusammenhang mit Mullicans Trance Arbeiten entstanden sind: Die BesucherInnen betreten gleichsam das Bewusstsein einer - "dieser" - Person.
Während man in Architektur und Wissenschaft an Visualisierungen durch Modelle gewöhnt ist, fungieren Mullicans Objekte im Reich der Vorstellungen als Modelle von Ideen.

Als eigenes Werkformat betrachtet Mullican seine Vorträge, die in ihrer Gestaltung und Intensität als Performances betrachtet werden können....
Im Lauf der Ausstellung erscheint ein Katalog im Hatje Cantz Verlag. Eine limitierte Edition wird mit einer eigens entwickelten Arbeit Mullians aufgelegt. (Presse | Lentos Kunstmuseum, Linz)


VORTRAG
Freitag, 21.10.2005, 19.00
Matt Mullican erläutert seine bildnerische Arbeit und die Entwicklung seines persönlichen Welt-modells.

Abbildung: © Matt Mullican: "Untitled" (House Model), Galleria Massimo de Carlo


Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag 10-18 Uhr, Donnerstag 10-22 Uhr.

LENTOS KUNSTMUSEUM LINZ
Ernst-Koref-Promenade 1, A-4020 Linz
Tel.: +43 (0)732/7070-3600 bzw. 3614
Web: http://www.lentos.at

ch





Kataloge/Medien zum Thema: Matt Mullican



Matt Mullican:


- abc 2015

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Beaufort 2009

- Biennale Venedig 2013

- daad Stipendiat

- Die frühen Jahre des CalArts 2019

- documenta 10 1997

- documenta 7 1982

- documenta 9 1992

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Frieze London 2016

- Georg Kargl Fine Arts

- Heidelberger Kunstverein

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Museo Reina Sofía Minimal Resistance

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Singapur Biennale 2011

- Skulptur Projekte Münster 1987

- Whitney Biennale 2008
  • Matt Mullican - model architecture, Lentos Kunstmuseum Linz (21.10.05-19.02.06)

  • performIC - Innsbruck (26.-28.6.09)

  • Matt Mullican. Vom Ordnen der Welt

  • Vermessung der Welt. Heterotopien und Wissensräume in der Kunst

  • Ein Wunsch bleibt immer übrig - Kasper König zieht Bilanz

  • ZACK! BOOM! PENG! Superhelden in der Kunst! Comic in der Weserburg!

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • IT IS ONLY A STATE OF MIND

  • Künstler des Jahres 2013

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Matt Mullican

  • Matt Mullican

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SAGEN UND ZEIGEN - Schrift in der Kunst

  • MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER

  • ...und eine welt noch

  • ICH ist eine EGO-Maschine

  • Künstlerliste 2018

  • Matt Mullican. Nothing Should Exist

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • BODYSCAN Anatomie in Kunst + Wissenschaft

  • Wo Kunst geschehen kann – Die frühen Jahre des CalArts

  • Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

  • Der Begriff - einflussreich - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org