Der belgische Künstler David Claerbout erhält den Peill-Preis 2010


Eingabedatum: 26.07.2010

bilder

Und noch ein Preis: David Claerbout (geb.1969) erhält den mit 25.000 € dotierte Preis der Günther-Peill-Stiftung am Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren.

Der in Antwerpen lebende David Claerbout ist mit seinen Installationen ein Grenzgänger zwischen Film und Fotografie. Er thematisiert die Mechanismen dieser Medien durch die Sichtbarmachung ihrer jeweiligen Eigenschaften. Sein zentrales Anliegen ist die konventionellen Vorstellungen von Zeit und narrativen Abläufen zu hinterfragen. Die Verknüpfung und oftmals Überblendung der von ihn verwendeten Medien zu einer einzigartigen und poetischen Bildsprache zeichnet Claerbout als wichtigen Künstler seiner Generation aus.

Die Günther-Peill-Stiftung vergibt zudem zwei Stipendien, die in diesem Jahr an die in Berlin lebende Künstlerin Özlem Altin und den in Berlin und Paris lebenden Künstler Bojan Sarcevic gehen.
Die Förderstipendien sind mit insgesamt 18.000 € ausgestattet, die monatlich über zwei Jahre ausgezahlt werden.

Die drei Künstler erhalten im Jahr 2012 eine Ausstellung im Leopold-Hoesch-Museum und eine Publikation.

Abbildung: David Claerbout, "White House" , 2006 und "The Algiers´ Sections of A Happy Moment", 2008, Installationsansicht De Pont museum for contemporary art, Tilburg, 2009 (Foto: Peter Cox), Courtesy the artist, Galerie Hauser & Wirth, Johnen Galerie, Yvon Lambert, Rüdiger Schöttle, Micheline Szwajcer, © VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Leopold-Hoesch-Museum
& Papiermuseum Düren
Hoeschplatz 1
52349 Düren
leopoldhoeschmuseum.de

Günther-Peill-Stiftung
am Leopold-Hoesch-Museum
& Papiermuseum Düren
Hoeschplatz 1
52349 Düren
peillstiftung.de

chk
Daten zu David Claerbout:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art berlin 2017

- Berlin Biennale 2001

- Bienal de Sao Paulo 2010

- Biennale of Sydney 2014

- Busan Biennale 2014

- daad Stipendiat

- fast forward2 - ZKM Karlsruhe

- Flick Collection

- Galerie Rüdiger Schöttle

- Gallery Weekend Berlin 2014

- Hartware MedienKunstVerein 2016

- Hartware MedienKunstVerein Dortmund 2017

- Johnen Galerie

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- MoMA Collection

- Moscow Biennale 2013

- Museum Morsbroich, 2014

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Sharjah Biennial 11 2013

- Taipei Biennial 2004
  • Malerei ohne Malerei

  • David Claerbout - Kunstbau Lenbachhaus, München (16.10.04 - 16.01.05)

  • click doubleclick – das dokumentarische Moment - Haus der Kunst, München (8.2.-23.4.06)

  • The Morning After - Neues Museum Weserburg Bremen ( 12.4.-17.8.08)

  • David Claerbout - Kunstmuseum St.Gallen (24.5.-31.8.08)

  • fast forward 2. The Power of Motion - ZKM Museum für neue Kunst, Karlsruhe

  • Der belgische Künstler David Claerbout erhält den Peill-Preis 2010

  • Aschemünder. Die Sammlung Goetz im Haus der Kunst

  • Spezial: Zeitgenössische Kunst in Istanbul, Teil 1

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Künstler des Jahres 2013

  • UNPAINTED media art fair 2014

  • Propaganda für die Wirklichkeit

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • EchtZEIT – Die Kunst der Langsamkeit

  • DAVID CLAERBOUT. DIE REINE NOTWENDIGKEIT

  • Die Welt Ohne Uns. Erzählungen über das Zeitalter der nicht-menschlichen Akteure

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • WARTEN

  • Biotopia

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Julia Stoschek erhält den ART COLOGNE-Preis 2018

  • Image Profile. Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

  • David Claerbout

  • Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

  • Jana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst München

  • Kunstmarkt Untersuchungen

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales Vermittlungsangebot

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Relevanzfaktor Biennale (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • A Long Time Short

  • WIN-WIN. Synergien in der Kunst

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • top



    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.