Jenny Holzer - Fondation Beyeler, Basel


Eingabedatum: 28.10.2009

vorher: Jenny Holzer - Fondation Beyeler, Basel

Die amerikanische Künstlerin Jenny Holzer (geb. 1950) ist vor allem mit ihren überdimensionalen LED-Installationen berühmt geworden. In Basel wird nun eine umfassende Sonderausstellung zu ihrem Werk präsentiert, die neben ihren Installationen auch Texte, Malereien und neuere Arbeiten miteinbezieht.

Mit ihren LED-Objekten und Installationen schafft Jenny Holzer eine Verbindung von leuchtend-visuellen Effekten und Texten, die zum Teil poetisch sind, aber auch sozialkritischen und politischen Inhalt haben. Der Schwerpunkt der Ausstellung wird allerdings mehr auf ihren neueren Arbeiten liegen, die teilweise zum ersten Mal in Europa präsentiert werden.
Neben ihren eigenen Arbeiten hat die Künsltlerin zudem Werke aus der Sammlung Beyeler ausgewählt, welche ihre Ausstellung ergänzen sollen. Unter anderem werden dabei Arbeiten von Alberto Giacometti und Francis Bacon zu sehen sein.
Darüber hinaus sind etliche Lichtprojektionen geplant, die im öffentlichen Raum, in Basel und Umgebung, stattfinden sollen.

Abbildung: Jenny Holzer, MONUMENT, 2008 (Detail)
22 doppelseitige, gewölbte elektronische Zeichenfelder mit 13 roten und weissen Dioden, 9 roten und blauen Dioden auf der Vorderseite und weissen Dioden auf der Rückseite
493,5 x 146,8 x 73,4 cm
Ausstellungsansicht: Diehl + Gallery One, Moskau, Russland
Text: Truisms, 1977-79; Inflammatory Essays, 1979-82
© 2009 Jenny Holzer, Mitglied der Artists Rights Society (ARS), New York / Pro Litteris, Zürich, Foto: Vassilij Gureev

Ausstellungsdauer: 28.10.09 - 24.01.10

Öffnungszeiten:
Täglich 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Fondation Beyeler
Beyeler Museum AG
Baselstrasse 101, CH-4125 Riehen/ Basel

beyeler.com

Verena Straub



Jenny Holzer:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- ARTRIO 2013 Brasilien

- Biennale Venedig 2007

- Brucennial 2014

- documenta 7 1982

- documenta 8 1987

- Flashback - Museum für Gegenwartskunst Basel 2006

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2007

- Gwangju Biennale 2012

- ikono On Air Festival

- Kukje Gallery

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Minimal Resistance

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung MMK Frankfurt

- Skulptur Projekte Münster 1987

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Sprüth Magers Berlin London

- TALKING PIECES Museum Morsbroich

- Tate Post War Collection London

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien

- Ural Industrial Biennial 2017

- Yokohama Triennale 2017
  • Öffentliche Kunst als Denkmalkritik

  • Die Sammlung der Deutschen Bank (7.6.02)

  • Ludwig Forum Aachen (07 / 02)

  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)

  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • ZKM: bankett. Metabolismus und Kommunikation (15.05. - 24.08.03)

  • Sammlung F. C. Gundlach in den Deichtorhallen Hamburg (29.10.03 - 25.01.04)

  • Video - 25 Jahre Videoästhetik im NRW-Forum, Düsseldorf (24.1. - 18.4.04)

  • Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz (12.06. bis 05.09.04)

  • ein - leuchten im Museum der Moderne Salzburg / Mönchsberg (25.07.-31.08.04)

  • Aufruhr der Gefühle - Kunsthalle Göppingen (21.11.04-23.1.05)

  • Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel (30.10.05-12.2.06)

  • Superstars - Das Prinzip Prominenz. Von Warhol bis Madonna, Kunsthalle Wien (04.11.05 - 22.02.06)

  • SOS-Kunststück Die Chancen stehen 1:150 ein Meisterwerk zu ergattern!

  • Der Goslarer Kaiserring 2008 geht an Andreas Gursky

  • Jenny Holzer - Fondation Beyeler, Basel

  • "Mehr als ein T-Shirt" - Bielefelder Kunstverein

  • Rosemarie Trockel

  • Big Picture + Aufruf zur Alternative (Anzeige)

  • Ai Weiwei - Art /Architecture

  • Töten

  • Kunst im TV: ikono On Air Festival.

  • Künstler des Jahres 2013

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Passagen. Kunst im öffentlichen Raum Hamburg seit 1981

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SAGEN UND ZEIGEN - Schrift in der Kunst

  • Goslarer Kaiserring 2016 an Jimmie Durham

  • Künstlerinnen

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • PAINT ON. DIMENSIONEN DES MALERISCHEN

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

  • Feelings. Kunst und Emotion

  • Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

  • NEU AUFGESTELLT

  • ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE LIEBE DIE ANGST AUSTREIBE

  • ÜberNatur - Natural Takeover

  • Künstlerpublikationen: analog – digital!

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • top



    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Eisenhammer

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Shaping the Invisible World

    Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel

    Card image cap

    Che Seibert. Bilder von Straßen

    bis 30. Januar 2021 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.

    Card image cap

    FOTO WIEN wird verschoben

    Januar 2021 | Wien

    Card image cap

    Radio Art Residency in Weimar

    Januar 2021 | Bauhaus-Universität Weimar | Hochschule für Musik FRANZ LISZT

    Card image cap

    Virtual Open House

    15. Januar 2021 | Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

    Card image cap

    Nino Maaskola: Skulptur für den öffentlichen Raum

    Januar 2021 | Kunstakademie Karlsruhe