Logo art-in.de


Außenskulptur von Katharina Grosse für das Kunstmuseum Bonn



Ab 26. Mai 2011 ist an der an der Außenwand des Kunstmuseums Bonn die Außenarbeit "IN SEVEN DAYS TIME" von Katharina Grosse zu sehen:

Über die Malerei von Katharina Grosse

Katharina Grosse (*1961) hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten in herausragender Weise das Medium Malerei systematisch auf seine Bedingungen und Möglichkeiten befragt und dabei zunehmend vom klassischen Bildfeld in den Raum hinein erweitert. Seit Anfang der 90er Jahre ist auf diese Weise eines der aufregendsten, anbindungsfähigsten malerischen Werke entstanden, das die internationale Gegenwartskunst kennt.


Über die Außenarbeit IN SEVEN DAYS TIME

Für das Kunstmuseum Bonn hat die Künstlerin nun mit IN SEVEN DAYS TIME eine spektakuläre Außenarbeit entwickelt, die einen vollkommen neuen Schritt in ihrem Œuvre darstellt. Es handelt sich dabei um eine knapp sieben Meter hohe und zwanzig Meter lange, nach außen gewölbte unregelmäßige „Scherbenform“ aus Fiberglas, die an der zentralen Längswand des Museums „lehnt“, und dabei in einen differenzierten Dialog mit der Architektur Axel Schultes tritt. In einem über zwei Jahre dauernden Prozess hat sich Katharina Grosse intensiv mit der ikonischen Qualität des architektonischen Entwurfs auseinandergesetzt und dabei eine Arbeit geschaffen, die Funktionen und Qualitäten der Architektur, des Tafelbildes und der Skulptur gleichermaßen aufgreift.

Mit IN SEVEN DAYS TIME erhält das Kunstmuseum Bonn nicht nur eine visuell überwältigende Außenplastik, sondern eine zentrale Signatur, welche die innere Identität der Institution als Ort des vertieften Nachdenkens über die Aufgaben und Möglichkeiten heutiger Malerei kraftvoll nach außen artikuliert.
...

Abbildung: Katharina Grosse, IN SEVEN DAYS TIME, 2011. Skulptur, 7x20 m, VG Bild-Kunst, Bonn 2011

KUNSTMUSEUM BONN
Museumsmeile
Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113Bonn
T +49(0)2 28 77-6260 F -6220
kunstmuseum@bonn.de
kunstmuseum-bonn.de

Medienmitteilung





Kataloge/Medien zum Thema: Katharina Grosse



Katharina Grosse:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Biennale Venedig 2015

- Daimler Art Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2022

- Frieze London 2022

- Galería Helga de Alvear

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Gallery Weekend Berlin 2023

- Helsinki Biennial 2020

- Johann König

- MoMA Collection

- Ngorongoro II ArtistWeekend Berlin 2018

- Playing among the Ruins,2011

- Prospect New Orleans 1, 2008

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Studio Berlin 2020

- Taipei Biennial, 2006

- Villa Romana Preistraeger
  • Kunsthalle Kiel: Katharina Grosse (14.12.02-16.2.03)

  • "deutsche malerei zweitausenddrei" im Frankfurter Kunstverein (15.1.-13.4.03)

  • Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

  • Villa Romana-Preis

  • Der Blaue Reiter im 21. Jahrhundert - Lenbachhaus, München (ab 16.9.06)

  • Art Goes Underground - Nord-Süd Stadtbahn, Köln

  • Kunstpreis für Thomas Schütte zum Start der 2. Quadriennale

  • Barbara und Katharina Grosse - Museum für Neue Kunst Freiburg

  • Die hohen Hallen der Kunst und ihre Örtchen (Anzeige)

  • Special: Teresa Köster für art-in.de aus London über die Frieze Art Fair

  • Geschmack - der gute, der schlechte und der wirklich teure

  • Außenskulptur von Katharina Grosse für das Kunstmuseum Bonn

  • Sehen ist Denken - Die Sammlung der NATIONAL-BANK

  • Übermorgenkünstler II

  • Spezial: Zeitgenössische Kunst in Istanbul, Teil 2

  • bis hier …

  • At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

  • NEON – Vom Leuchten der Kunst

  • Katharina Grosse

  • Katharina Grosse

  • BARBARA GROSSE - KATHARINA GROSSE

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Jahresgaben der Kunstvereine

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstler als Auftragger von zeitgenössischer Architektur

  • KÜNSTLERRÄUME

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerinnen

  • Künstlerliste 2018

  • Mentales Gelb. Sonnenhöchststand

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der flexible Plan. Das Rokoko in der Gegenwartskunst

  • Der Kunstraum Potsdam bittet zum RealitätsCheck

  • Unsere Gegenwart

  • Alexander Kluge. Oper: Der Tempel der Ernsthaftigkeit

  • Künstlerliste Helsinki Biennial 2020

  • Adam Budak wird neuer Direktor der Kestner Gesellschaft

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die Künstler*liste der Studio Berlin Ausstellung im Berghain und was die Daten hergeben

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo

  • MYTHOS WALD. Das Flüstern der Blätter

  • Thomas Schütte. Westkunstmodelle 1:1

  • Nicht viel zu sehen. Wege der Abstraktion 1920 bis heute

  • top



    Anzeige
    Denkmalprozesse Leipzig


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    UDK Ausstellungsdesign


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Tempelhof Museum




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Parterre




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf