Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Norbert Schwontkowski. Blind Man´s Faith

Zeichnungen, Skizzenbücher und Malereien

26. Januar – 14. April 2013 | Kunstverein Hamburg
Eingabedatum: 17.01.2013

Der Kunstverein Hamburg überzeugte zuletzt mit seiner letzten Ausstellung "I Have seen the Future" von Kiki Kogelnik. Die eigenwilligen Bilder und Skulpturen der österreichischen Künstlerin, die bisher in Deutschland wenig Beachtung fanden, wurden anschaulich als bedeutsame und neu zu entdeckende Position präsentiert.

Jetzt folgt eine Ausstellung Blind "Man´s Faith" mit rund 30 ausgewählten Leinwandarbeiten, Skizzenbüchern und Zeichnungen von Norbert Schwontkowski. Die Arbeiten des 1949 in Bremen geborenen Künstlers stammen aus einem Zeitraum von 1999 bis 2013.
Bezeichnend für viele Bilder Schwontkowskis ist das Erzählerische, das seinen Ausgangspunkt in der Welt in ihrer Alltäglichkeit und Nichtigkeit hat. Inhalt, Kontinuität und Linearität bleiben vage, vielmehr geht es darum, der Sprachlosigkeit ein Bild zu geben. Das produzierte Bild steht nur für den Anfang der Erzählung, die der Betrachter rückgreifend auf seine eigenen Erfahrungen und Erinnerungen fortsetzt.

Interessanterweise verwendet Schwontkowski neben Ölfarbe, Kreide, Wasser oder Pigmenten oft zusätzlich Metalloxyde, was Einfluss auf die Farbgebung hat. In der Pressemitteilung heißt es außerdem zur Technik des Malers: "Die Verwendung von Metalloxyden ähnelt hinsichtlich der Lichtempfindlichkeit den Verfahren aus Fotografie und Film. Ein Teil des Malvorgangs wird der nicht kontrollierbaren Chemie und dem Zufall überlassen; Schwontkowski setzt ihre willkürlichen, überraschenden Effekte bewusst ein. ... Dieses Vereinigung von Spontaneität und Genauigkeit beschreibt Schwontkowski in einem Interview: „Das Geheimnis eines guten Bildes besteht darin, dass man einen scharfen Gedanken hat, also präzise malt und trotzdem muss das Bild größtmögliche Elemente von Freiheit haben. Sonst funktioniert es nicht.“"

ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag – Sonntag und an Feiertagen 12 – 18 Uhr

Kunstverein Haburg
Klosterwall 23
20095 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 32 21 57
kunstverein.de

chk





Kataloge/Medien zum Thema: Norbert Schwontkowski



Norbert Schwontkowski:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Miami Beach 2013

- art berlin 2017

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Beaufort 2006

- Berlin Biennale 2006

- Galleria Raucci/Santamaria

- Kerlin Gallery

- Kunstverein GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen

- Ngorongoro 2015

- Overbeck-Gesellschaft 2015

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Claims Impulse