Logo art-in.de


Monika Sosnowska. Fire Escape

ab 2. 09. 2023 | Ostfassade der Kunsthalle Bremen

Ab dem 2. September 2023 wird die Ostfassade der Kunsthalle Bremen zum Ausstellungsort: „Fire Escape“ (2012), eine seltsam verformte Feuertreppe aus lackiertem Stahl hängt für alle sichtbar vor den Fenstern des Erweiterungsbaus. Die zwölf Meter lange Skulptur der polnischen Künstlerin Monika Sosnowska wirkt trotz des schweren Materials fragil mit einer grazilen, graphischen Anmutung. Es scheint, als sei die Fluchttreppe selbst ihrer ursprünglichen Form und Funktion entflohen. Mehrfach greift Sosnowska in ihren Arbeiten das Thema der (Feuer-)Leiter auf. Mit „Fire Escape“ an der Kunsthallen-Fassade zeichnet sie in der präzise beiläufigen Positionierung ein Bild, das reich an Assoziationen ist, und nicht zuletzt die pure Architektur des Erweiterungsbaus aus dem Jahr 2011 wieder mit neuen Augen sehen lehrt.

Ausstellungen und Werk von Monika Sosnowska

Monika Sosnowska gehört zu den bekanntesten Bildhauerinnen ihrer Generation. 2007 hat sie den Polnischen Pavillon auf der 52. Biennale in Venedig bespielt. Sie lebt und arbeitet in Warschau. Ihr künstlerisches Material ist meist Bau- und Konstruktionsmaterial. Neben Beton verwendet sie vorzugsweise Stahlstreben, Bewehrungsstäbe und Rohre, die oft in sich zusammenzusacken scheinen oder deformiert werden. Bodenelemente aber auch hängende Objekte finden sich in vielen ihrer Arbeiten wieder. Sosnowska findet ihre Inspiration in unscheinbaren Gebäudeelementen wie Geländern und Balustraden oder auch in der Architektur der klassischen Moderne oder den verschwindenden Zeugnissen der kommunistischen Zeit in Polen. Ihre Skulpturen und Installationen stellen dabei Fragen nach Geschichte, Erinnerung und Identität. Sosnowska hatte Einzelausstellungen u.a. im Zentrum Paul Klee, Bern (noch bis 10. September 2023), im Kunstraum Dornbirn (2022), in der Zachta – National Gallery of Art, Warschau (2020), im Modern Institute, Glasgow (2019), im Ginza Maison Hermès, Tokyo (2015), im Australian Center for Contemporary Art (ACCA), Melbourne (2013) und im Museum of Modern Art, New York (2006). Außerdem ist sie in bedeutenden Sammlungen wie dem Centre Pompidou (Paris), der Fundação de Serralves (Porto), dem Stedelijk Museum (Amsterdam), der Tate Modern (London), dem Museum of Modern Art (New York) oder dem Museum of Modern Art (Warschau) vertreten.

Die Installation von Monika Sosnowska an der Fassade der Kunsthalle Bremen wird präsentiert vom Förderkreis für Gegenwartskunst im Kunstverein Bremen. Nach seiner Gründung 1971 ermöglicht der Förderkreis seit über 50 Jahren jedes Jahr eine Ausstellung zur Gegenwartskunst in der Kunsthalle Bremen und setzt sich für Ankäufe ein. Die Reihe der Ausstellungen setzte stets Akzente: Nach einer Gerhard Richter-Ausstellung 1973 folgten Präsentationen von u.a. Antoni Tàpies, Andy Warhol, Walter Stöhrer, Emil Schumacher, Georg Baselitz, Jerry Zeniuk, Isa Genzken, Anna und Bernhard Blume, Peter Campus, Jörg Sasse, Norbert Schwontkowski, William Kentridge, Marcel Odenbach, Sarah Morris, Andreas Slominski, Thomas Hirschhorn, Mary Reid Kelley, Fernando Bryce, Rosa Barba, Thomas Huber und Richard Mosse.

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen
www.kunsthalle-bremen.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Monika Sosnowska



Monika Sosnowska:


- 2nd Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2012

- abc 2016

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Biennale Venedig 2011

- Canadian Biennial 2017

- Daimler Art Collection

- Der Duchamp-Effekt. Ready-Made

- Foksal Gallery Foundation

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2022

- Frieze London 2022

- Frieze London 2022

- Galerie Gisela Capitain

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- HEIMsuchung, Kunstmuseum Bonn

- kurimanzutto - Gallery

- Manifesta 4, 2002

- MoMA Collection

- Prospect New Orleans 1, 2008

- Shanghai Biennale 2012

- Sharjah Biennial 13, 2017

- The Modern Institute - Gallery

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien
  • Abschlußbericht: Art 34 Basel (24.6.03)

  • Ideal City – Invisible Cities (Zamosc, PL, 18. 6 – 22. 8.06 /Potsdam 9.9.-29.10.06)

  • Monika Sosnowska - Ohne Titel, 2010 - K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

  • Alicja Kwade erhält den Robert Jacobsen-Preis

  • Thomas Struth - Fotografien 1978-2010 (Anzeige)

  • Big Picture + Aufruf zur Alternative (Anzeige)

  • Hugo Boss Preisträger 2012 ist Danh Vo

  • Bojan Sarcevic. A Curious Contortion in the Method of Progress

  • ALICE im Wunderland der Kunst

  • Twisted Entities

  • Ausstellungen 2013 im Guggenheim New York

  • HEIMsuchung

  • Daten von der Frieze

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerinnen

  • Charlotte Moth - Travelogue

  • Künstlerliste 2018

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler*innen und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert

  • Robert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva Rothschild

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • 14. Robert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für das Künstlerduo Elmgreen & Dragset

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Ugo Rondinone erhält den Robert Jacobsen Preis der Stiftung Würth

  • Monika Sosnowska

  • Out of the Box. 20 Jahre Schaulager

  • Monika Sosnowska. Fire Escape

  • Menschheitsdämmerung – Kunst in Umbruchzeiten

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    denkmal prozesse


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    Rubica von Streng

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie 15




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin