Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


Portikus Frankfurt: Tobias Rehberger, Olafur Eliasson und Zumtobel Staff, Louise Lawler (16.07.-10.08.03)


Eingabedatum: 07.07.2003

Portikus Frankfurt: Tobias Rehberger, Olafur Eliasson und Zumtobel Staff, Louise Lawler (16.07.-10.08.03)

bilder


Obwohl der alte Ausstellungsort nicht mehr existiert, läuft das Ausstellungsprogramm des Frankfurter Portikus weiter.

Pressemitteilung / Auszug: "Tobias Rehberger hat für den Portikus die Innengestaltung der Räumlichkeiten im Leinwandhaus übernommen. In das Erdgeschoß des Hauses hat er durch eine Gliederung mit eingestellten Kisten und Plattformen einen Ausstellungsraum, ein Büro, ein Lager sowie einen Lesetisch für Publikationen des Portikus integriert. Seine Konzeption umfasst auch ein neues Erscheinungsbild der Institution. Dabei hat er die Situation des Portikus als vorübergehend heimatlose Kunsthalle zum Thema gemacht. Alle Elemente sind als in sich geschlossene Einheiten entworfen, die nur temporär in die rustikale Architektur des Leinwandhauses eingeschoben scheinen.

Olafur Eliasson hat gemeinsam mit den Spezialisten von Zumtobel Staff, einem Hersteller professioneller Lichttechnologie, die Beleuchtung des Ausstellungsraumes entwickelt.

Louise Lawler untersucht in ihrer Arbeit die Bedingungen der Kunstpräsentation. Ihre Fotografien zeigen Kunstwerke in ihrem Umfeld, als Objekte in Ausstellungen, in privaten oder öffentlichen Sammlungen, auf Auktionen, in Lagern, Archiven oder Galerien. Details werden in ihren Bildern sichtbar, die jenseits des Einflussbereiches der Künstler liegen, die aber maßgeblich an der Bedeutungskonstruktion eines Kunstwerkes beteiligt sind, mal ist es das besondere Arrangement innerhalb einer Ausstellung oder der Wohnung eines Sammlers, mal ist es eine Detailansicht der Wand, auf der ein Bild hängt oder hing, der Sockel, der Rahmen oder das Titelschildchen.

Louise Lawler präsentierte im April 2003 eine Reihe von Fotografien unter dem Titel "PROBABLY NOT IN THE SHOW". Dies war die letzte reguläre Ausstellung des Portikus an der Schönen Aussicht. Ausgehend von Fotografien dieser sehr reduzierten Installation hat sie nun wiederum eine Serie von insgesamt 5 Bildern unter dem Titel "ADD TO IT" produziert, die sie als Eröffnungsausstellung im Leinwandhaus zeigt. Der weiße Ausstellungsraum mit Oberlicht, wie man ihn prototypisch im ehemaligen Portikus vorfand, wird in Lawlers neuer Arbeit selbst zu einer Reihe von abstrahierten Bildern. "

Ausstellungsdauer: 16. Juli - 10. August 2003

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 11 - 18 Uhr | Mittwoch 11 - 20 Uhr | Montag geschl.

PORTIKUS IM LEINWANDHAUS | WECKMARKT 17 | 60311 FRANKFURT AM MAIN
Tel.: 069-2199 8760
portikus.de


ch





Kataloge/Medien zum Thema: Tobias Rehberger



Tobias Rehberger:


-

- 30 Künstler / 30 Räume, 2012

- abc 2014

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Berlin Biennale 1998

- Biennale Venedig 2009

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Gio Marconi - Gallery

- Glück happens - Kunstpalais Erlangen

- Gwangju Biennale 2012

- Kunstverein Braunschweig 2015

- Manifesta 1, 1996

- Manifesta 2, 1998

- Medienturm Kunstverein Graz

- Pilar Corrias Gallery

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung MMK Frankfurt

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- skulptur projekte münster 1997

- Yokohama Triennale 2017

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • Museum für Neue Kunst im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) (05 / 02)

  • Die Sammlung der Deutschen Bank (7.6.02)

  • Schwarzwaldhochstraße

  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Portikus Frankfurt: Tobias Rehberger, Olafur Eliasson und Zumtobel Staff, Louise Lawler (16.07.-10.08.03)

  • Minimale Konzepte - Kunstmuseum Wolfsburg (16.12.04-20.02.05)

  • Shortlist-Kandidaten für blueOrange 2006 nominiert

  • Gabriel Orozco gewinnt den blueOrange 2006

  • Martin Kippenberger und Tobias Rehberger - Städel Museum, Frankfurt (29.9.06-4.3.07)

  • "Personal Affairs. Neue Formen der Intimität" - Museum Morsbroich, Leverkusen (3.12.06-17.02.07)

  • "Modelle für Morgen: Köln" - European Kunsthalle, Köln (2.3.-28.4.07)

  • Art Goes Underground - Nord-Süd Stadtbahn, Köln

  • Ad Absurdum - MARTa Herford (18.4.-27.7.08)

  • Tobias Rehberger - Museum Ludwig, Köln (28.06. - 21.09.08)

  • Interieur/Exterieur: Wohnen in der Kunst

  • Extended - ZKM, Karlsruhe (21.5.-18.10.09)

  • Janette Laverrière - Staatliche Kunsthalle Baden-Baden (25.7.-08.11.09)

  • Susanne Gaensheimer wird neue Kommissarin für den Deutschen Pavillon der 54. Biennale von Venedig

  • Glück happens - Kunstpalais, Erlangen

  • Karl Ströher-Preis für Cyprien Gaillard - Museum für Moderne Kunst, Frankfurt a. M.

  • Beziehungsarbeit – Kunst und Institution

  • CAR CULTURE. Medien der Mobilität

  • MMK 1991-2011. 20 Jahre Gegenwart

  • Tobias Rehberger

  • 30 Künstler / 30 Räume

  • Hector-Kunstpreis & Hector-Förderpreis 2012

  • Rineke Dijkstra. The Krazy House

  • Auf Zeit. Was hinter dem Putz steckt

  • Macht der Machtlosen

  • Tobias Rehberger

  • vkunst frankfurt VI „mon amie l’image“

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Tobias Rehberger - Klotz am Bein. Skulpturen aus der Sammlung

  • fünfhochzwei

  • PLASTIC AGE - Ausstellung. Vorträge. Symposien.

  • Give Love Back. Ata Macias und Partner

  • Tobias Rehberger – Der Raum dazwischen und andere Verhältnisse

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • KATRIN KAMRAU - JERONIMO VOSS | GWK-FÖRDERPREIS KUNST 2014

  • Rundgänge an den Hochschulen

  • Selbstjustiz durch Fehleinkäufe

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • ÄRGER IM PARADIES

  • VOM GROSSEN UND GANZEN

  • DEUTSCHE KUNST NACH 1960

  • Junge Kunst aus 8 Akademien

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • TeleGen

  • Wie leben? – Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto

  • Künstler mit 18,19 oder 20 Erwähnungen

  • top


    Lydia Ourahmane. Survival in the afterlifeBioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten6. internationaler andré-evard-preis für konkret-konstruktive KunstBodies in BetweenBNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of TransformationDieter Goltzsche und Sylvia Hagen im Packhof Frankfurt (Oder)Aurel Dahlgrün TIDENimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denkenShirin Neshat. Living in one land, dreaming in anotherDan Flavin, Untitled (for Ksenija)COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende ErwähnungWACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der KunstBuch- / Katalogempfehlungen 2021Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere AusstellungenMADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut RavalElsa & Johanna. The Plural Life of IdentityGordon Matta-Clark. Out of the BoxHIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegenBlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENESoft AgitatorsPERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und RostockCOLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur ModerneKÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen MenschheitsträumeChristian Nyampeta: Lovers in a Dangerous SpacetimeMuseum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattformcloud.cuckoo.land LABSchultze Projects #3: Minerva CuevasNotions of IdentityBarrierefreiheit. Candice Lin und Katrin MayerWenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Art Claims Impulse




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin