Anzeige
Responsive image

Teilnehmerfeld der ART COLOGNE 2017

Kurznachrichten zwischen den Jahren

Dezember 2016
Eingabedatum: 29.12.2016

bilder

Die Art Cologne gibt ihre Galerienliste für die kommende Messe (26. bis 29. April) bekannt: Insgesamt zeigen 200 Galerien aus 28 Ländern Arbeiten von rund 2.000 Künstlern, darunter zahlreiche Neuzugänge wie Gagosian, David Kordansky, Daniel Templon und WHITE CUBE.

Die gesamte Ausstellerliste der ART COLOGNE 2017 im Überblick:

Halle 11.2 Zeitgenössische Kunst

A Arte Invernizzi (Mailand), acb (Budapest), Akinci (Amsterdam), Anhava (Helsinki), Artelier Contemporary (Graz), Bartha Contemporary (London), Jürgen Becker (Hamburg), Bo Bjerggaard (Kopenhagen), BLAIN I SOUTHERN (Berlin), Niels Borch Jensen (Berlin), Thomas Brambilla (Bergamo), Jean Brolly (Paris), Daniel Buchholz (Köln, Berlin), Luis Campana (Berlin), Gisela Capitain (Köln), Andrea Caratsch (St. Moritz), Charim Wien (Wien), Conrads (Düsseldorf), DEWEER (Otegem), Heinrich Ehrhardt (Madrid), EIGEN + ART (Berlin, Leipzig), Konrad Fischer (Düsseldorf), Gagosian (London, New York), Gallery on the Move (Tirana), Laurent Godin (Paris), Bärbel Grässlin (Frankfurt), Karsten Greve (Köln, Paris, St. Moritz), Barbara Gross (München), Haas (Zürich), Häusler Contemporary (Zürich, München), Hammelehle und Ahrens (Köln), Reinhard Hauff (Stuttgart), Hauser & Wirth (Zürich, London, New York, Los Angeles), Jochen Hempel (Leipzig), Max Hetzler (Berlin, Paris), Fred Jahn (München), Kadel Willborn (Düsseldorf), Kleindienst (Leipzig), KLEMM´S (Berlin), Helga Maria Klosterfelde (Berlin), Klüser (München), Sabine Knust (München), David Kordansky (Los Angeles), Christine König (Wien), KÖNIG (Berlin), Eleni Koroneou (Athen), Krobath Wien (Wien), Lange + Pult (Zürich), Gebr. Lehmann (Dresden), Christian Lethert (Köln), Löhrl (Mönchengladbach), , Linn Lühn (Düsseldorf), Marlborough Contemporary (London), Hans Mayer (Düsseldorf), Vera Munro (Hamburg), nächst St. Stephan (Wien), Nagel Draxler (Köln, Berlin), Neu (Berlin), Carolina Nitsch (New York), Nosbaum & Reding (Luxemburg), OMR (Mexico-Stadt), Onrust (Amsterdam), Paragon (London), PRISKA PASQUER (Köln), Pearl Lam (Hongkong, Shanghai, Singapur, ), Perrotin (Paris, New York, Hongkong, Seoul, Tokio), Giorgio Persano (Turin), Pi Artworks (London, Istanbul), Produzentengalerie Hamburg (Hamburg), Thomas Rehbein (Köln), Petra Rinck (Düsseldorf), Thaddaeus Ropac (Salzburg, Paris), Philipp von Rosen (Köln), Nicolaus Ruzicska (Salzburg), Brigitte Schenk (Köln), Anke Schmidt (Köln), SCHÖNEWALD (Düsseldorf), Rüdiger Schöttle (München), Gabriele Senn (Wien), Sies + Höke (Düsseldorf), Andre Simoens (Knokke), Slewe (Amsterdam), Michel Soskine (Madrid, New York), Sprüth Magers (Berlin, London, Los Angeles), Edition Staeck (Heidelberg), Walter Storms (München), Jacky Strenz (Frankfurt), Suzanne Tarasiève (Paris), Daniel Templon (Paris, Brüssel), Elisabeth & Klaus Thoman (Innsbruck, Wien), Wilma Tolksdorf (Frankfurt), VAN HORN (Düsseldorf), Fons Welters (Amsterdam), WENTRUP (Berlin), Michael Werner Kunsthandel (Köln, London, New York), WHITE CUBE (London, Hongkong), David Zwirner (New York, London).

Halle 11.1 Klassische Moderne & Nachkriegskunst

Beck & Eggeling (Düsseldorf), Klaus Benden (Köln), Boisserée (Köln), BORZO (Amsterdam), Ben Brown Fine Arts (London, Hongkong), Derda (Berlin), Dierking (Zürich), Johannes Faber (Wien), Fischer Kunsthandel & Edition (Berlin), Klaus Gerrit Friese (Berlin), Henze & Ketterer (Wichtrach / Bern), galerie edition & hoffmann (Friedberg), Heinz Holtmann (Köln), Hosfelt (San Francisco), Jenkins Johnson (San Francisco, New York), Koch (Hannover), Konzett (Wien), Lahumière (Paris), Le Minotaure (Paris), LEVY (Hamburg), Lorenzelli Arte (Mailand), Ludorff (Düsseldorf), Maulberger (München), Moderne (Silkeborg), Georg Nothelfer (Berlin), Rieder (München), Margarete Roeder (New York), Thole Rotermund (Hamburg), Ruberl (Wien), Thomas Salis art & design (Salzburg), Samuelis Baumgarte (Bielefeld), AUREL SCHEIBLER (Berlin), Schlichtenmaier (Grafenau), Michael Schultz (Berlin), Schwarzer (Düsseldorf), Simonis (Düsseldorf), Hans Strelow (Düsseldorf), Florian Sundheimer (München), Hollis Taggart (New York), Taguchi Fine Art (Tokio), Thomas (München), Utermann (Dortmund), Valentien (Stuttgart), von Vertes (Zürich), Axel Vervoordt (Antwerpen, Hongkong), Whitestone (Tokio, Hongkong), Zlotowski (Paris).

Halle 11.3 NEUMARKT COLLABORATIONS

Guido W. Baudach (Berlin), Bernhard (Zürich), Bernard Ceysson (Paris), Cosar HMT (Düsseldorf), Crone (Berlin), DITTRICH & SCHLECHTRIEM (Berlin), ESSEX STREET (New York), fiebach, minninger (Köln), Karin Guenther (Hamburg), Jan Kaps (Köln), Parisa Kind (Frankfurt), Antoine Levi (Paris), Lullin + Ferrari (Zürich), Daniel Marzona (Berlin), Max Mayer (Düsseldorf), Project Native Informant (London), Deborah Schamoni (München), AUREL SCHEIBLER (Berlin), Sommer Contemporary Art (Tel Aviv), Rob Tufnell (London, Köln), Sofie Van de Velde (Antwerpen), Zink (Seubersdorf), Martin van Zomeren (Amsterdam).

Halle 11.3 NEUMARKT

Aanant & Zoo (Berlin), Samy Abraham (Paris), Choi&Lager (Köln), CLAGES (Köln), Gisela Clement (Bonn), Conradi (Hamburg), DREI (Köln), EXILE (Berlin), Lars Friedrich (Berlin), Future (Berlin), Ginerva Gambino (Köln), Lucas Hirsch (Düsseldorf), Natalia Hug (Köln), Ivan (Bukarest), The Journal (New York), KM (Berlin), LambdaLambdaLambda (Pristina), Emanuel Layr (Wien), Alexander Levy (Berlin), Limoncello (London), Markus Lüttgen (Köln), Lyles & King (New York), Kai Matsumiya (New York), MIER (Los Angeles), Tobias Naehring (Leipzig), PPC Philipp Pflug Contemporary (Frankfurt), Piktogram (Warschau), Berthold Pott (Köln), ROBERTO PARADISE (San Juan), Ruttkowski;68 (Köln), SARIEV Contemporary (Plovdiv), SILBERKUPPE (Berlin), Soy Capitán (Berlin), Joseph Tang (Paris), Temnikova & Kasela (Tallinn), Waldburger Wouters (Brüssel), Warhus Rittershaus (Köln), Kate Werble (New York).

artcologne.de


chk



  • ART FORUM BERLIN 2001 / Abschlußbericht

  • ART COLOGNE - Daten & Fakten 2002

  • Drei Kölner Frühjahrs-Kunstmessen unter einem Dach

  • 10. KUNSTMARKT DRESDEN

  • Art Bodensee 2013 mit internationalen Galerien

  • Art 33 Basel: Kunst ohne Grenzen

  • Art Frankfurt 2002 - Schlussbericht

  • Schlußbericht Art33Basel

  • ART COLOGNE 2002

  • Schlussbericht Art Cologne 2002

  • Westdeutsche Kunst Messe Köln - Daten & Fakten(5. bis 13.04.03 )

  • 4. KUNSTKÖLN 2003- Daten & Fakten (5.-9.4.03)

  • Messebericht KunstKöln | 07.04.03

  • 4. KUNSTKÖLN Abschlussbericht 2003

  • 34. Westdeutsche Kunst Messe/Abschlussbericht

  • Abschlußbericht: Art 34 Basel (24.6.03)

  • art.fair- ENJOY CONTEMPORARY ART (30.10. - 02.11. 2003)

  • ART COLOGNE 2003 - Abschlussbericht

  • Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)

  • KUNSTKÖLN 2004 / 21.4.-26.4. / wird von beispielhaften Sonderschauen begleitet (13.2.04)

  • KUNSTKÖLN: Einblicke in die Sammlung Charlotte Zander (21.-26.04.2004)

  • KUNSTKÖLN 2004 Schlussbericht

  • Schlussbericht Westdeutsche Kunst Messe 2004

  • Afrikanische Kunst aus Kölner Privatsammlungen

  • Art 35 Basel: Die größte Kunstmesse der Welt

  • Kölner Frühjahrskunstmessen ab jetzt im Februar

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • "New Contemporaries" Förderprogramm auf der Art Cologne

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • 36. Westdeutsche Kunst Messe Köln 2005: Kunst und Antiquitäten aus zwei Jahrtausenden (23.-27. 2.05)

  • Drei Messen zum Thema Kunst

  • Ausgezeichnet! Preisgekrönte und ausgewählte Positionen junger Fotografie (23.-27.02.05)

  • KUNSTKÖLN-Preis 2005 wird an Thomas Schütte verliehen

  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005

  • COLOGNE FINE ART - Premiere im Februar 2006

  • Wenn der Sammler zum Sammler flüstert

  • Die September-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • Evelyn Richter - Museum der Bildenden Künste, Leipzig (18.09.-20.11.05)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE - Spitzenverkäufe bestätigen Köln als internationalen Kunstmarktplatz

  • Das Segment außereuropäische Kunst auf der COLOGNE FINE ART 2006:

  • Über 11.000 Besucher auf der Vernissage der COLOGNE FINE ART 2006

  • Schlussbericht: COLOGNE FINE ART

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • ART COLOGNE: Ab 2006 Verschlankung auf 180 Galerien - ab 2007 Frühjahrstermin

  • Teilnehmer der 40. ART COLOGNE stehen fest (20.07.06)

  • Rudolf Zwirner erhält den diesjährigen ART COLOGNE-Preis (3.8.06)

  • Martin Kippenberger und Tobias Rehberger - Städel Museum, Frankfurt (29.9.06-4.3.07)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE 2007 mit Erfolg ins Frühjahr verlegt

  • Anzeige | art.fair 2006 - ein Kaleidoskop aus aktueller Kunst des 21. Jahrhunderts

  • ART COLOGNE PALMA DE MALLORCA in 2007

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Oskar Manigk. HIER + DA Underground, Revolte + Post-Wende

    21. 09. - 10. 11. 2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin

    Card image cap

    B3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten

    15. bis 20. Oktober 2019 | B3 Biennale des bewegten Bildes

    Card image cap

    Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

    22.9.2019 - 9.2.2020 | Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

    Card image cap

    Praemium Imperiale

    September 2019