Anzeige
Responsive image

Carsten Nicolais Installation ´organ`

Zeitgenössische Kunst in St.-Anna-Kapelle

bis 10.9.2017 | St.-Anna-Kapelle, Krobitz / Gemeinde Weira
Eingabedatum: 30.07.2017

bilder

Das Werk ´organ` des international renommierten Künstlers Carsten Nicolai in der St.-Anna-Kapelle in Krobitz (Saale-Orla-Kreis) ist von frühen Entwürfen sogenannter Flammenorgeln aus dem 18. Jahrhundert inspiriert. Im Gegensatz zur klassischen Orgel sind die Tonerzeuger hier Flammen. Sie erzeugen Töne, indem sie in Glaszylindern mitschwingen. Carsten Nicolai hat sowohl das Instrument entworfen und gebaut, als auch eine Komposition speziell für diese Kapelle aus dem 12. Jahrhundert geschrieben. Ganz ursprüngliche Elemente wie Feuer, Erde, Luft und Klang verbinden sich sowohl visuell als auch akustisch miteinander und bilden eine Symbiose mit dem Ort.

Das Kunstprojekt ist Teil des ´Querdenker`-Projekts von Evangelischer Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und Internationaler Bauausstellung (IBA) Thüringen und soll die lange verschlossene Kapelle wieder der Öffentlichkeit zugänglich machen. Geöffnet ist es an allen Wochenenden bis 10. September 2017.

„Der Titel ´organ` nimmt zum einen Bezug auf das englische Wort ´organ` für Orgel, zum anderen auf das symbiotische Miteinander von Organen, welche einen lebendigen Körper bilden“, sagt der Künstler Carsten Nicolai. „Ganz zentral dabei ist, dass an diesem Ort ein organisches Zusammenspiel entsteht: So sind beispielsweise die Flammen der Feuerorgel nicht nur Wärme- und Lichtspender, sondern auch Tonerzeuger.“

Ulrike Rothe, Projektleiterin bei der IBA Thüringen: „Neben dem Instrument wurden in der Kapelle sanfte architektonische Elemente gestaltet, um sie mit ihrer Patina als Kleinod zu erhalten. Die Arbeit soll sowohl im Innen- als auch Außenraum eine Strahlkraft erzeugen, mit dem Ziel, eine eigene Identität und möglicherweise ein neues Wahrzeichen für die Region zu generieren – ganz im Sinne des IBA Ansatzes ´LeerGut`, mit dem leerstehende Gebäude mit neuen Nutzungen aktiviert werden.“

„Das Orgelkunstwerk steht als neue Zutat im lediglich gesicherten alten Raum. Alt und neu begegnen sich hier in ergänzendem Miteinander“, so Elke Bergt, Leiterin des Baureferat der EKM. „Für Krobitz als Ort und für die zuständige Kirchengemeinde Weira bringt das Kunstprojekt eine neue Gastgebererfahrung mit sich. Die Kirche muss geöffnet, die Orgel präsentiert werden – eine Aufgabe, die die Kirchengemeinde nicht alleine leisten kann. Im Zusammenwirken mit anderen Akteuren aber, hier sind es der Bürgermeister und Anwohner, ist ein Öffnen der Kirche möglich. Wir sind gespannt darauf, was das mit den Menschen macht.“

Das Kunstwerk ´organ` besteht aus 25 modellierten akustischen Resonanzröhren. Als Orgelpfeifen werden Glaszylinder verschiedener Größe verwendet, die anstelle des im Orgelbau üblichen Luftstroms mithilfe kleiner Gasflammen zum Schwingen gebracht werden. Die besondere Faszination liegt darin, dass die Klangerzeugung nicht – wie bei der konventionellen Orgel – unsichtbar bleibt, sondern sichtbar wird. Für zukünftige Aufführungen ist vorgesehen, Komponisten einzuladen, die für dieses sehr besondere Instrument komponieren.

´organ` ist im Rahmen von ‚STADTLAND:Kirche. Querdenker für Thüringen 2017’ entstanden, einem Kooperationsprojekt von EKM und IBA Thüringen. Ein wichtiger Teil des gemeinsamen Vorhabens ist bis 19. November 2017 die Ausstellung ´500 Kirchen 500 Ideen` in der Erfurter Kaufmannskirche. Ziel des Projektes ist, neue Nutzungsideen für Thüringer Kirchen zu finden. Das Kunstprojekt ‚organ’ wird in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde und der Gemeinde Weira umgesetzt. Gefördert wird es durch die Kulturstiftung des Bundes sowie das EU-Programm LEADER.

Das Kunstprojekt wird bis 10. September 2017 zu sehen sein. Geöffnet ist die St.-Anna-Kapelle jeden Samstag und Sonntag von 14 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

organ
Kunstprojekt von Carsten Nicolai
St.-Anna-Kapelle
07806 Krobitz / Gemeinde Weira
bis 10. September 2017
jeden Samstag und Sonntag 14 bis 20 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: iba-thueringen.de

Presse



Carsten Nicolai:


- 12th Havana Biennial 2015

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- art berlin 2017

- documenta 10, 1997

- Frieze London 2013

- Frieze London 2016

- Galerie Eigen + Art

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Hartware MedienKunstVerein (HMKV)

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- Kunstverein Braunschweig 2015

- Liverpool Biennale 2012

- Medienturm Kunstverein Graz

- MoMA Collection

- Pace - Gallery

- Preistraeger 2007, Zurich Art Prize

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Sharjah Biennial 11, 2013

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary,Wien
Andreas Beitin übernimmt die Leitung des Kunstmuseums WolfsburgGoethe-Institut und Prince Claus Fund fördern 15 Projekte für nachhaltige KulturRalf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen VorstandWir arbeiten an einem ChatbotARTBOTS - Can artificial intelligence create a work of art?Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in StockholmFindungskommission für documenta 15 steht festNicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle WienElke aus dem Moore ist neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeNeue Geschäftsführung zur documenta 15: Dr. Sabine Schormann Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen58. Venedig Biennale: Ralph RugoffUte Stuffer wird neue Direktorin des Kunstmuseums RavensburgDer Kölnische Kunstverein bekommt Nikola Dietrich als neue DirektorinUn-Curating the Archive Teil II: 1990 – 2002Neue Goethe-Zentren eröffnen in Baku und EriwanElke aus dem Moore wird neue Leiterin der Akademie Schloss SolitudeMalewitsch-Gemälde der Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen - eine FälschungART DÜSSELDORF - Galerienliste


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Hannah Weinberger – When Time Lies

16. Dezember – 3. März 2019 | Villa Merkel, Esslingen

Card image cap

Leslie Bauer 5 40 3

15.12.2018 - 02.02.2019 | Kunstverein Gießen

Card image cap

Lorraine O´Grady - Cutting Out CONYT

15. 12. 2018 - 28. 04. 2019 | Städtische Galerie Wolfsburg

Card image cap

Lara Favaretto – NEED OR NO NEED

14.12.2018 - 17.02.2019 | Kunsthalle Mainz