Anzeige
Responsive image

Cologne Fine Art und COFA Contemporary präsentieren Aussteller 2016

Vielfältig und epochenübergreifend:


Eingabedatum: 06.10.2016

bilder

Vom 17. bis 20. November 2016 zeigen rund 150 Galerien und Kunsthändler Werke aus mehreren Jahrhunderten der Kunst- und Designgeschichte auf der Cologne Fine Art sowie der COFA Contemporary. Das Angebot der Cologne Fine Art reicht dabei von der Antike bis hin zur Klassischen Moderne und Nachkriegskunst. Die Besucher der COFA Contemporary hingegen dürfen sich auf eine Vielzahl an exzellenten Galerien und freien Kunsträumen der zeitgenössischen Kunst freuen, die wie im vergangenen Jahr einen Querschnitt der Aktivitäten im Rheinland präsentieren. Erstmals kooperiert die COFA Contemporary in diesem Zusammenhang mit dem in 2016 gegründeten Netzwerk unabhängiger Kunst-, Projekträume und Initiativen von Köln, den „Art Initiatives Cologne“ (AIC), sowie dem Kulturamt der Stadt Köln. Denn nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr soll auch in diesem Jahr nicht-kommerziellen Räumen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Arbeit auf der Messe zu präsentieren.

Die Gesamtausstellerliste der Cologne Fine Art 2016:
401 Contemporary (Berlin), Judith Andreae (Bonn), Artemons Contemporary (Hellmonsödt), Basedau (Hamburg), Samuelis Baumgarte (Bielefeld) Klaus Benden (Köln), Mario Bermel (Berlin), Andreas Binder (München), Boettcher & Ofner (Burgwedel), Boisserée (Köln) H.-G. Braun (Wuppertal), Dr. Brenske (München), Georg Britsch (Bad Schussenried), Kunsthaus Bühler (Stuttgart), Casteel (Mönchengladbach), Gregory Chesne (Brüssel), Stefan Decker (Baden-Baden), Dierking (Zürich), Uwe Dobler (Walkertshofen), Martin Doustar (Brüssel), ED Gallery (Piacenza), Engelage & Lieder (Minden), Epoque Fine Jewels (Kortrijk), Famarte (Knokke), Flachsmann (Kronberg), Floss & Schultz (Köln), Française (München), Klaus Gerrit Friese (Berlin), Sabine Füchter (München), Gabelsberg (München), Galen (Greven), Galerie am Elisengarten (Aachen), Ralph Gierhards (Düsseldorf), Gilden’s (London), Monika Gottlieb (Düsseldorf), Grusenmeyer-Woliner (Brüssel), Guelfucci (Berlin), Hagemeier (Frankfurt), Peter Hardt (Radevormwald), Marianne Hennemann (Königswinter), Hirschberg (Köln), Hirschmann (Berlin), Heinz Holtmann (Köln), Kaune Contemporary (Köln), Christopher Kende (Tübingen), André Kirbach (Düsseldorf), KK Kiez Kabinett (Berlin), Koch (Hannover), Dr. Dorothea van der Koelen (Mainz, Venedig), van Kranendonk Duffels (Volkel), KRÜMMER (Hamburg), Kunstkontor Dr. Doris Möllers (Münster), Ludorff (Düsseldorf), Luzán (Berlin), Maier & Co. (Stuttgart), Brigitte March (Stuttgart), Brigitte Martini (Epfach), Maulberger (München), MaxWeberSixFriedrich (München), MDZ (Knokke), Patrick & Ondine Mestdagh (Brüssel), Dr. Michael Nöth (Ansbach), Nüdling (Fulda), Oberacker (Bad Iburg), Ostendorff (Münster), Persiehl & Heine (Hamburg), V. Puch (Deisenhofen), Günther Puhze (Freiburg), Raphael (Frankfurt), Dr. Tilman Roatzsch (Schnaitsee), MEDIEVAL ART COLOGNE Elmar Robert (Köln), RÖDER (Bergisch Gladbach), Roehrs & Boetsch (Zürich), Thole Rotermund (Hamburg), Rotes Antiquariat (Berlin), Rudolf (Kampen), Gottfried Ruetz (München), Rutz (Düsseldorf), Dr. K. & R. Schepers (Münster), Schlapka (München), Dr. Thomas Schmitz-Avila (Bad Breisig), Hans-Martin Schmitz (Köln), Schwarzer (Düsseldorf), von Seckendorff (Bamberg), SETAREH Fine Arts (Düsseldorf), sgr a (Köln), Simonis (Düsseldorf), Herwig Simons (Brüssel), Renate Steinbeck (Herzogenrath), Stockebrand & Uekermann (Berlin, Veltheim), Strehler (Sindelfingen), Hollis Taggart (New York), Tom Tavcar (Pforzheim), Trinity House Paintings (Broadway, London, New York), Utermann (Dortmund), von Vertes (Zürich), Vömel (Düsseldorf), Floris van Wanroij (Dommelen), Weller / von Zezschwitz (Düsseldorf), Werkhallen Obermann Burkhard (Remagen)

Die Gesamtausstellerliste der COFA Contemporary 2016:

Galerien
David Achenbach Projects (Wuppertal), Beck & Eggeling (Düsseldorf, Wien), Klaus Benden (Köln), Casteel (Mönchengladbach), Choi & Lager (Köln), Clement & Schneider (Bonn), Conrads (Düsseldorf), Cosar HMT (Düsseldorf), Philine Cremer (Düsseldorf), Droste (Wuppertal), fiebach, minninger (Köln), Hammelehle & Ahrens (Köln), Hardhitta Gallery (Köln), Heinz Holtmann (Köln), Natalia Hug (Köln), Werner Klein (Köln), Anna Klinkhammer (Düsseldorf), Kunst & Denker (Düsseldorf), Die Kunstagentin (Köln), Ulf Larsson (Köln), Löhrl (Mönchengladbach), Ludorff (Düsseldorf), Nagel Draxler (Köln, Berlin), Priska Pasquer (Köln), Rupert Pfab (Düsseldorf), Berthold Pott (Köln), Petra Rinck (Düsseldorf), Philipp von Rosen (Köln), Ruttkowski;68 (Köln), Anke Schmidt (Köln), SETAREH Gallery (Düsseldorf), Rob Tufnell (Köln), VAN HORN (Düsseldorf)

Freie Kunsträume
Art Initiatives Cologne (Köln), , Büro für Brauchbarkeit (Köln), Bruch & Dallas (Köln), CAT (Köln), GOLD + BETON (Köln), Jagla (Köln), Kjubh (Köln), Labor (Köln), Matjö (Köln), Mélange (Köln), Real Positive (Köln), Simultanhalle (Köln), SSZ Sued – Off Galerie (Köln), Syndicate (Köln), Tiefgarage (Köln) und die artothek als Kunstraum der Stadt Köln.

colognefineart.de/

Presse
  • ART FORUM BERLIN 2001 / Abschlußbericht

  • ART COLOGNE - Daten & Fakten 2002

  • Drei Kölner Frühjahrs-Kunstmessen unter einem Dach

  • 10. KUNSTMARKT DRESDEN

  • Art Bodensee 2013 mit internationalen Galerien

  • Art 33 Basel: Kunst ohne Grenzen

  • Art Frankfurt 2002 - Schlussbericht

  • Schlußbericht Art33Basel

  • ART COLOGNE 2002

  • Schlussbericht Art Cologne 2002

  • Westdeutsche Kunst Messe Köln - Daten & Fakten(5. bis 13.04.03 )

  • 4. KUNSTKÖLN 2003- Daten & Fakten (5.-9.4.03)

  • Messebericht KunstKöln | 07.04.03

  • 4. KUNSTKÖLN Abschlussbericht 2003

  • 34. Westdeutsche Kunst Messe/Abschlussbericht

  • Abschlußbericht: Art 34 Basel (24.6.03)

  • art.fair- ENJOY CONTEMPORARY ART (30.10. - 02.11. 2003)

  • ART COLOGNE 2003 - Abschlussbericht

  • Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)

  • KUNSTKÖLN 2004 / 21.4.-26.4. / wird von beispielhaften Sonderschauen begleitet (13.2.04)

  • KUNSTKÖLN: Einblicke in die Sammlung Charlotte Zander (21.-26.04.2004)

  • KUNSTKÖLN 2004 Schlussbericht

  • Schlussbericht Westdeutsche Kunst Messe 2004

  • Afrikanische Kunst aus Kölner Privatsammlungen

  • Art 35 Basel: Die größte Kunstmesse der Welt

  • Kölner Frühjahrskunstmessen ab jetzt im Februar

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • "New Contemporaries" Förderprogramm auf der Art Cologne

  • Art Cologne 2004 - Abschlussbericht

  • 36. Westdeutsche Kunst Messe Köln 2005: Kunst und Antiquitäten aus zwei Jahrtausenden (23.-27. 2.05)

  • Drei Messen zum Thema Kunst

  • Ausgezeichnet! Preisgekrönte und ausgewählte Positionen junger Fotografie (23.-27.02.05)

  • KUNSTKÖLN-Preis 2005 wird an Thomas Schütte verliehen

  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005

  • COLOGNE FINE ART - Premiere im Februar 2006

  • Wenn der Sammler zum Sammler flüstert

  • Die September-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • Evelyn Richter - Museum der Bildenden Künste, Leipzig (18.09.-20.11.05)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE - Spitzenverkäufe bestätigen Köln als internationalen Kunstmarktplatz

  • Das Segment außereuropäische Kunst auf der COLOGNE FINE ART 2006:

  • Über 11.000 Besucher auf der Vernissage der COLOGNE FINE ART 2006

  • Schlussbericht: COLOGNE FINE ART

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • ART COLOGNE: Ab 2006 Verschlankung auf 180 Galerien - ab 2007 Frühjahrstermin

  • Teilnehmer der 40. ART COLOGNE stehen fest (20.07.06)

  • Rudolf Zwirner erhält den diesjährigen ART COLOGNE-Preis (3.8.06)

  • Martin Kippenberger und Tobias Rehberger - Städel Museum, Frankfurt (29.9.06-4.3.07)

  • Schlussbericht: ART COLOGNE 2007 mit Erfolg ins Frühjahr verlegt

  • Anzeige | art.fair 2006 - ein Kaleidoskop aus aktueller Kunst des 21. Jahrhunderts

  • ART COLOGNE PALMA DE MALLORCA in 2007

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.