Anzeige
Responsive image



Hito Steyerl. Ricochet #3 - Museum Villa Stuck, München


Eingabedatum: 18.07.2010



bilder

Im Rahmen der Reihe "Ricochet", die politisch motivierte Gegenwartskunst vorstellt, zeigt das Museum Villa Stuck drei Filminstallationen der in Berlin lebenden Künstlerin Hito Steyerl (geb. 1966).

In ihren Filmen, die an der Grenze zwischen Dokumentation, Experimentalfilm und Autorenkino anzusiedeln sind, befragt Hito Steyerl verschiedene gesellschaftliche Realitäten. Postkoloniale und feministische Repräsentationskritik bilden dabei meist die inhaltlichen Ausgangspunkte.

In der Arbeit "November" (2004) zeichnet Hito Steyerl den Weg ihrer Jugendfreundin Andrea Wolf nach, die 1998 als Kämpferin einer kurdischen Guerilla-Organisation getötet wurde. In Form einer Collage verwebt Steyerl Fakten und Fiktionen miteinander und stellt somit die Frage nach dem Verhältnis von Inszenierung und Wirklichkeit.

"The War according to eBay" problematisiert Kriegs-Erinnerungsbilder auf gänzlich andere Weise. Als Ausgangspunkt dienen Steyerl Amateur-Bilder von Soldaten, die im Netz kursieren. Sie extrahiert anschließend die Wasserzeichen und Zensurmarkierungen und schafft somit abstrakte Formen, die "auf Leerstellen in der kollektiven Erinnerung" hinweisen.

Auch die Arbeit "Woman Fighter" verhandelt Fragen des Krieges. Sowohl die Rolle der Frau als Kriegsheldin, als auch der Zusammenhang von Geschlecht und Gewalt werden hier thematisiert.

Mit der Ausstellungsreihe "Ricochet" (frz. Auf-/Abprall) sollen künstlerische Diskurse eröffnet werden, die sich mit aktuellen politischen oder gesellschaftlichen Problematiken auseinandersetzen. Kontroverse Diskussionen und Widerstände der BesucherInnen sind dabei ausdrücklich erwünscht. Ein eigens dafür eingerichteter Blog (villastuck-blog.de) soll den Raum dafür bieten und zu aktiver Partzipation aufrufen.
Ein Begleitprogramm mit Musik, Film und Podiumsdiskussionen ergänzt die Ausstellung.

Öffnungszeiten:
Di-So 11-18 Uhr

Museum Villa Stuck
Prinzregentenstr. 60
81675 München

villastuck.de


Verena Straub



Hito Steyerl:


- art basel miami beach, 2014

- Art Post-Internet,UCCA 2014

- Berlin Biennale 2016

- Bienal de Sao Paulo 2016

- Biennale Venedig 2013

- Biennale Venedig 2015,Pav

- Biennale Venedig 2019

- Busan Biennale 2018

- documenta 12, 2007

- Frieze LA 2019

- Hartware MedienKunstVerein 2016

- Istanbul Biennale 2013

- Kunstverein Hannover 2015

- La Biennale de Montréal, 2014

- Made in Germany 3

- Manifesta 5, 2004

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Minimal Resistance

- Skulptur Projekte Münster 2017

- Smart New World, Düsseldorf 2014

- Taipei Biennale 2010

- The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989 - ZKM, 2011

- UNTITLED 2018

- Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2010
  • Verpasste Gelegenheit-Symptome der Überforderung, Brandenburgischer KV Potsdam (13.11.-18.12.05)

  • Documenta 12 Videos, News und Service

  • Kulturen des Kuratorischen - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

  • Anzeige: Kunstmuseum Magdeburg: Everyday Ideologies - Zeitläufe, Lebenswege

  • Im Moment des Verdachts - Bielefelder Kunstverein

  • Hito Steyerl. Ricochet #3 - Museum Villa Stuck, München

  • The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989

  • Hito Steyerl: Mengeles Schädel - Der Aufstieg der forensischen Ästhetik

  • VIDEONALE.14

  • Flatness: Kino nach dem Internet

  • art news today heute mit der Tate,den großen Auktionen + + +

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Smart New World

  • HNTBS by Hito Steyerl

  • (Mis)Understanding Photography

  • „Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“

  • Digital Conditions

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der Deutsche Pavillon

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerinnen

  • GOOD SPACE - politische, ästhetische und urbane Räume

  • Dancing with Myself Selbstporträt und Selbsterfindung

  • Künstlerliste 2018

  • Skulptur Projekte Münster - Künstler

  • ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine an den Hartware MedienKunstVerein in Dortmund

  • Produktion. Made in Germany Drei

  • Skulpturen Projekte Münster 2017 Fotos und Videos

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • Künstlerliste 2017

  • Raum & Fotografie

  • Untersuchungen

  • Ute Stuffer wird neue Direktorin des Kunstmuseums Ravensburg

  • Zum Begriff Autor in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Britta Thie - POWERBANKS

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Künstlerliste Venedig Biennale 2019 - Künstler*

  • Mara Novak. one to one goes one to ten

  • Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Adventskalender 2019

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Marc Camille Chaimowicz. Dear Valérie...

    22.02. - 26.04.2020 | Kunsthalle Bern

    Card image cap

    Körper.Gefühl – Maria Lassnig aus der Sammlung Klewan

    22.02. - 7.06. 2020 | Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

    Card image cap

    reisen. entdecken. sammeln.

    22.2.-3.5.2020 | Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg

    Card image cap

    High-cycle Fatigue

    22.02. - 19.04.2020 | Künstlerhaus Bremen