miriam cahn – AUF AUGENHÖHE

12. 03. - 24. 07. 2016 | Kunsthalle zu Kiel
Eingabedatum: 17.03.2016

vorher: miriam cahn – AUF AUGENHÖHE

AUF AUGENHÖHE zeigt das Werk der 1949 in der Schweiz geborenen, international renommierten Künstlerin Miriam Cahn. Die Präsentation der einzelnen Arbeiten – von den neuesten Werken bis zurück zu den Anfängen ihres künstlerischen Schaffens in den 1970er Jahren – ist eine künstlerische Gesamtinstallation.

Existentielle Fragen zum Menschsein, zum Frausein, zu Körperlichkeit und Selbstbestimmtheit überführt Miriam Cahn ebenso wie die Bewegung gegen Atomkraft und jüngst die Flüchtlingsströme in figurative Bilder und Räume von zwingender Kraft. Die Künstlerin schafft in ihren zum Teil sehr großformatigen, performativ entstandenen Zeichnungen der 1970er und frühen 1980er Jahre, später in farbgewaltigen Aquarellen und Gemälden, Werke von kompromissloser Eindringlichkeit und großer Poesie zu elementaren und akuten Bedingungen des Daseins.

Die Ausstellung wird gefördert durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Kunsthalle zu Kiel

Düsternbrooker Weg 1

24105 Kiel

kunsthalle-kiel.de



Presse



Miriam Cahn:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- Biennale of Sydney 2018

- Bonner Kunstverein

- daad Stipendiat

- documenta14

- Flashback - Museum für Gegenwartskunst Basel 2006

- Fondation Frances

- Frieze London 2013

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Kunsthalle Basel

- Meyer Riegger

- MoMA Collection

- Preisträger 1998, Käthe-Kollwitz-Preis

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung MMK Frankfurt


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

verlängert bis zum 11. April 2021 | Saarlandmuseum, Moderne Galerie Saarbrücken

Card image cap

Max Ernst-Stipendium 2021 an Belia Brückner

Januar 2021 | Brühl / Max Ernst-Gesellschaft e.V.

Card image cap

Radio Art Residency in Weimar

Januar 2021 | Bauhaus-Universität Weimar | Hochschule für Musik FRANZ LISZT

Card image cap

Virtual Open House

15. Januar 2021 | Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel

Card image cap

Nino Maaskola: Skulptur für den öffentlichen Raum

Januar 2021 | Kunstakademie Karlsruhe