Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Verortungen - Die Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst


Eingabedatum: 17.12.2010

Parallel zur großen Retrospektive von Giacomettis reiferem Werk präsentiert das Museum Wolfsburg unter dem Titel "Verortungen - Die Frage nach dem Raum in der zeitgenössischen Kunst" Werke, die sich mit dem Thema Raum und Figur auseinandersetzen.

Noch bis zum 30. Januar wird die Ausstellung "Alberto Giacometti. Der Ursprung des Raumes" zu sehen sein, in der das spätere Werk Giacomettis vorgestellt wird. Die zeitgleich präsentierte Ausstellung "Verortungen" soll das Werk Giacomettis in Beziehung zu zeitgenössischen Künstlern in Verbindung setzen, die sich auf ähnliche Weise mit "der Frage nach dem Raum" auseinandersetzen.
Es werden unter anderem Arbeiten von Carl Andre, Stanley Brouwn, Jan Dibbets, Andreas Gursky, Gary Hill, Imi Knoebel, Bruce Nauman, Reiner Ruthenbeck, Thomas Schütte und Jeff Wall ausgestellt.

Abbildung: Carl Andre, Uncarved Blocks, Vancouver 1975 1975, Rotes Zedernholz, 47 Blöcke, je 30 x 30 x 90 cm, Gesamtmaße variabel, Inv. 1994/03, Foto: Helge Mundt
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Ausstellungsdauer: noch bis 30.1.2011

Öffnungszeiten:
Mi-So 11-18 Uhr
Di 11-20 Uhr

Kunstmuseum-Wolfsburg
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg

kunstmuseum-wolfsburg.de

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Carl Andre