Logo art-in.de


Von digitalen Kuss-Fragmenten und gelangweilten Affen. Konferenz zu NFTs und Kunst

22. und 23. Juli 2022 | Universität Kassel
Eingabedatum: 14.07.2022

... Was steckt dahinter, wenn der mit einem digitalen Kunstwerk verknüpfte Eintrag („Token“) in einer Blockchain bei Christie´s für 69 Mio. US-Dollar versteigert wird? Erhalten Sammlerinnen und Sammler, die beim Wiener Belvedere die Referenz auf einen von 10.000 Teilen einer hochauflösenden Aufnahme des berühmten Klimt-Gemäldes „Der Kuss“ für 1.850,- Euro kaufen, tatsächlich etwas Werthaltiges? Sind Superstars wie Madonna, Eminem, Justin Bieber, Paris Hilton, Neymar, Stephen Curry, Jimmy Fallon und Post Malone gut beraten, wenn sie sich mit dem Erwerb eines Affen-Tokens Zugang zum berüchtigten „Bored Ape Yacht Club“ (BAYC) verschaffen?

Berichterstattung und Diskussionsbeiträge zum Thema „NFTs“ (Non-fungible Tokens) sind nicht selten von erschreckender Ahnungslosigkeit gekennzeichnet oder aber von kaltschnäuziger bis betrügerischer Geschäftemacherei getrieben. Diesen Umstand nimmt das Blockchain-Center.eu an der Universität Kassel zum Anlass, am 22. und 23. Juli 2022 und damit in der ersten Phase der documenta fifteen gemeinsam mit der Kunsthochschule Kassel, dem documenta-Institut und dem documenta-Archiv eine internationale wissenschaftliche Tagung zum Phänomen „NFTs und Kunst“ durchzuführen. Sie wird im interdisziplinären Diskurs von Kunstschaffenden, Kunstwissenschaftlern/innen, Kunstphilosophen/innen, Ökonomen/innen, Informatikern/innen und Juristen/innen für mehr Klarheit sorgen und auch der öffentlichen Diskussion Impulse verleihen.

Die hochkarätigen Vortragenden kommen u.a. von der University of California, Los Angeles, der School of the Art Institute of Chicago, der Furtherfield Gallery, London, der Economic Space Agency, Helsinki, der London School of Economics and Political Science, der Harvard University, der Universität Bologna und der IT University of Copenhagen nach Kassel. In Vorträgen und Panel-Diskussionen werden die technischen und rechtlichen Grundlagen von NFTs in der Kunst ebenso diskutiert wie der Wert von mit NFTs verknüpften Kunstwerken. Auch die Rolle von NFTs in und für Museen sowie die Nachhaltigkeit von NFTs sind Themen der Tagung.

Programm: blockchain-center.eu
Webseite: blockchain-center.eu

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Kunsthochschule



  • thinking and doing Documenta11

  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Nam June Paik Award 2004 (Ausstellung PhoenixHalle / Dortmund: 4.9.-7.11.04)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • d.velop digital art award - [ddaa] an Manfred Mohr (4.8.06)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Kunstverein Wolfsburg erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Gustav-Weidanz-Preis 2012 ausgeschrieben

  • Tina Tonagel im Cuxhavener Kunstverein (25.4.-31.5.09)

  • Burg Kalender 2013 im neuen Format

  • Leni Hoffmann und Angelika Hoerle, Museum Ludwig Köln

  • Alicja Kwade erhält den hectorpreis 2015

  • Was will uns der Künstler damit sagen? Zu den beiden Bänden >Kunstvermittlung< der documenta 12

  • new talents - biennale köln

  • Tag der offenen Tür an den Kunsthochschulen

  • Die hohen Hallen der Kunst und ihre Örtchen (Anzeige)

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

  • Thomas Rentmeister. Weissenseelen - Kunstverein Viernheim

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • Videonalepreis an Nate Harrison

  • Pèlerinages Kunstfest Weimar: Vision. Das Sehen (Anzeige)

  • Istanbul-Stipendiaten der Burg Giebichenstein/Halle in Istanbul

  • Istanbul Apartmanı (Anzeige)

  • Georg Winter

  • Slawomir Elsner: Marginesy

  • Übermorgenkünstler II

  • Die 5 Lieblingsvideos der Redaktion 2011

  • Max Ernst Stipendium 2012 für Theresia Tarcson

  • Tausend Stimmen. Eine Schau über Szeemann, Diagramme, Art Spaces und Dienstbesprechungen

  • Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 21. und 22. Juli 2012

  • KITSCH. VOM NUTZEN DER NICHT-KUNST

  • Rundgang 2012 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

  • Sofia Hultén: Statik Elastik

  • Preisträgerin Ginan Seidl 2012

  • Künstlerinnen und Künstler der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Preview Berlin 2012

  • graduiert - präsentiert

  • SÄGE STEIN PAPIER

  • twitters tages themen kunst

  • gute aussichten – junge deutsche fotografie

  • Friederike Feldmann: Chère Vitrine

  • Gustav-Weidanz-Preis für Plastik 2012 an Anne Caroline Zwinzscher

  • VIDEONALE.14

  • Die Bildhauer

  • SEO „Das Gefühl in meinem Inneren”

  • Ein Spiel mit Identitäten: Das neue Some Magazine

  • twitters tages themen kunst

  • top



    Anzeige
    schwerin glanzstuecke


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Vostell