Logo art-in.de


26. Bundespreis für Kunststudierende

Juni 23


26. BUNDESPREIS FÜR KUNSTSTUDIERENDE
• Ein studentisches Team und fünf Studierende von fünf Kunsthochschulen
sind ausgezeichnet und teilen sich 30.000 Euro Preisgeld und 18.000 Euro
für Produktionsstipendien
• Ausstellung ihrer Werke ab 26. Oktober 2023 in der Bundeskunsthalle
• 24 Kunsthochschulen und Akademien in Deutschland beteiligen sich am
Wettbewerb

Ein studentisches Team und fünf Studierende werden beim 26. Bundeswettbewerb Bundespreis für Kunststudierende 2023 jeweils mit Preisen und Produktionsstipendien ausgezeichnet. Das teilen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn sowie das Deutsche Studierendenwerk (DSW) mit, die den Wettbewerb gemeinsam ausrichten.

Eine dreiköpfige Jury vergibt nach intensiven Beratungen die Preise und Produktionsstipendien an die Kunststudierenden:

• Talya Feldman, Hochschule für bildende Künste Hamburg
• Michael Fink, Weißensee Kunsthochschule Berlin
• Rahel Goetsch, Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Städelschule Frankfurt/M.
• Hanna Kučera, Hochschule für Bildende Künste Dresden
• Óstov Collective, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
• Su Yu Hsin, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Die Preistragenden arbeiten in verschiedenen Bereichen der freien bildenden Kunst – Installation, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Performance und Multimedia, z.T. auch medienübergreifend und kuratorisch. Von den beteiligten 24 deutschen Kunsthochschulen und Akademien am Wettbewerb wurden zunächst 48 Studierende nominiert.
...
Die Preisträgerinnen und Preisträger teilen sich zu gleichen Teilen insgesamt 30.000 Euro Preisgeld sowie 18.000 Euro Produktionsstipendien. Letztere sollen es ihnen ermöglichen, gezielt Werke für die Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn zu erarbeiten. Außerdem erhalten sie jeweils einen eigenen Katalog. Die Kataloge wie auch die anderen Wettbewerbsmedien werden von Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart unter fachlicher Anleitung ihrer Professorinnen und Professoren gestaltet.

Die feierliche Preisverleihung und zugleich Ausstellungseröffnung findet am 26. Oktober 2023 in der Bundeskunsthalle statt. Hier werden die Werke der Studierenden vom 27. Oktober 2023 bis zum 7. Januar 2024 gezeigt.

Der Bundespreis für Kunststudierende richtet sich an die 24 in der Rektorenkonferenz der deutschen Kunsthochschulen (RKK) organisierten Kunsthochschulen und Akademien Deutschlands. Sie nominieren jeweils zwei ihrer Studierenden oder studentische Teams. Der Bundespreis für Kunststudierende ist ein einzigartiges Forum für den künstlerischen Nachwuchs in Deutschland und ein wichtiger Schritt in der Karriere der jungen Kunststudierenden.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lobt den Wettbewerb seit 1983 aus und fördert jede Wettbewerbsrunde mit rund 260.000 Euro, organisiert wird er durch das Deutsche Studierendenwerk.
Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt die Werke der Kunststudierenden exklusiv.

Webseite des 26. Bundeswettbewerbs Bundespreis für Kunststudierende:
www.kunst-wettbewerb.de

Die Jury:
• Fatima Hellberg, Direktorin, Bonner Kunstverein
• Christiane Mennicke-Schwarz, Künstlerische Leitung, Kunsthaus Dresden
• Anna Nowak, Kuratorin, Kunsthaus Hamburg







Kataloge/Medien zum Thema: Kunsthochschule



  • thinking and doing Documenta11

  • Expanded Arts und Richter, Polke, Lueg Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Nam June Paik Award 2004 (Ausstellung PhoenixHalle / Dortmund: 4.9.-7.11.04)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • d.velop digital art award - [ddaa] an Manfred Mohr (4.8.06)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Kunstverein Wolfsburg erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Gustav-Weidanz-Preis 2012 ausgeschrieben

  • Tina Tonagel im Cuxhavener Kunstverein (25.4.-31.5.09)

  • Burg Kalender 2013 im neuen Format

  • Leni Hoffmann und Angelika Hoerle, Museum Ludwig Köln

  • Alicja Kwade erhält den hectorpreis 2015

  • Was will uns der Künstler damit sagen? Zu den beiden Bänden >Kunstvermittlung< der documenta 12

  • new talents - biennale köln

  • Tag der offenen Tür an den Kunsthochschulen

  • Die hohen Hallen der Kunst und ihre Örtchen (Anzeige)

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

  • Thomas Rentmeister. Weissenseelen - Kunstverein Viernheim

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • Videonalepreis an Nate Harrison

  • Pèlerinages Kunstfest Weimar: Vision. Das Sehen (Anzeige)

  • Istanbul-Stipendiaten der Burg Giebichenstein/Halle in Istanbul

  • Istanbul Apartmanı (Anzeige)

  • Georg Winter

  • Slawomir Elsner: Marginesy

  • Übermorgenkünstler II

  • Die 5 Lieblingsvideos der Redaktion 2011

  • Max Ernst Stipendium 2012 für Theresia Tarcson

  • Tausend Stimmen. Eine Schau über Szeemann, Diagramme, Art Spaces und Dienstbesprechungen

  • Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 21. und 22. Juli 2012

  • KITSCH. VOM NUTZEN DER NICHT-KUNST

  • Rundgang 2012 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

  • Sofia Hultén: Statik Elastik

  • Preisträgerin Ginan Seidl 2012

  • Künstlerinnen und Künstler der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Preview Berlin 2012

  • graduiert - präsentiert

  • SÄGE STEIN PAPIER

  • twitters tages themen kunst

  • gute aussichten – junge deutsche fotografie

  • Friederike Feldmann: Chère Vitrine

  • Gustav-Weidanz-Preis für Plastik 2012 an Anne Caroline Zwinzscher

  • VIDEONALE.14

  • Die Bildhauer

  • SEO „Das Gefühl in meinem Inneren”

  • Ein Spiel mit Identitäten: Das neue Some Magazine

  • twitters tages themen kunst

  • top



    Anzeige
    Rubica von Streng


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    denkmal prozesse


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Rumänisches Kulturinstitut Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    nüüd.berlin gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunstbrücke am Wildenbruch