Untersuchung Kunstmarkt - Visualisierungen von Netzwerkanalysen


Eingabedatum: 23.04.2020

Responsive image


Visualisierungen von Netzwerkanalysen mit Gephifullscreenbilder

Im Unterschied zu den häufig auf Biennalen vertretenen Künstlern*, bei denen sich 70 Künstler* auf 450 Ereignisse beziehen, konzentrieren sich die renommiertesten 44 Künstler* (in der Abbildung oben) mit ebenfalls 1800 Verbindungen auf 330 Referenzen. Ihr Profil in unserer Künstlerdatenbank wird zu nahezu Zweidritteln durch Messen, Sammlungen und Gruppenausstellungen bestimmt.

Responsive image

Zu den renommierten Künstlern* zählen:
Thomas Ruff, Lawrence Weiner, Bruce Nauman, Anri Sala, Dan Graham, Peter Fischli & David Weiss, Rosemarie Trockel, Pierre Huyghe, Georg Baselitz, Gerhard Richter, Hans-Peter Feldmann, Andy Warhol, Isa Genzken, Haegue Yang, Francis Alys, Wolfgang Tillmans, Olafur Eliasson, Carsten Höller, Thomas Schütte, William Kentridge, Franz West, Rodney Graham, Alfredo Jaar, John Baldessari, Jimmie Durham, Richard Serra, Sigmar Polke, Rirkrit Tiravanija, Liam Gillick, Joseph Beuys, Jenny Holzer, Sol LeWitt, Douglas Gordon, Louise Bourgeois, Gabriel Orozco, Martin Kippenberger, Tony Oursler, Candida Höfer, Stan Douglas, Akram Zaatari, Mario Merz, Christian Jankowski, Daniel Buren, Harun Farocki, Mona Hatoum, Donald Judd, Santiago Sierra, Heimo Zobernig.

Während folgende Künstler* häufig auf Biennalen vertreten sind:
Carsten Höller, Alfredo Jaar, Wael Shawky, Raqs Media Collective, Anri Sala, Shilpa Gupta, Jimmie Durham, Allora & Calzadilla, Ai Weiwei, Francis Alys, Harun Farocki, Haegue Yang, Yael Bartana, Rirkrit Tiravanija, Otobong Nkanga, Tomas Saraceno, Superflex, Simon Fujiwara, Jonathas de Andrade, Pierre Huyghe, Amar Kanwar, William Kentridge, Gabriel Lester, Thomas Hirschhorn, Ahmet Ögüt, Danh Vo, Hito Steyerl, Maryam Jafri, Apichatpong Weerasethakul, Carlos Amorales, Nedko Solakov, Akram Zaatari, Chen Chieh-Jen, Yto Barrada, Camille Henrot, Monica Bonvicini, Tala Madani, Slavs and Tatars, Rosa Barba, Taus Makhacheva, Olafur Eliasson, Dominique Gonzalez-Foerster, Bruce Nauman, Melik Ohanian, Omer Fast, Rosemarie Trockel, Ernesto Neto, Teresa Margolles, Cildo Meireles, Yoko Ono, Mario Garcia Torres, Kader Attia, Carlos Garaicoa, Christian Jankowski, Moshekwa Langa, Lee Bul, Bani Abidi, Ho Tzu Nyen, Adel Abdessemed, Stan Douglas, Christodoulos Panayiotou, Santiago Sierra, Luis Camnitzer, Ayse Erkmen, Trevor Paglen, Joan Jonas, Khalil Rabah, Cao Fei, Wangechi Mutu, Halil Altindere.

Erfasst man die wesentliche Verteilung nach Kategorien bei den renommierten Künstlern*, so ergibt sich folgendes Bild:

27% Einträge in der Kategorie Messe,
25% Sammlung,
16% Biennale,
14% Gruppenausstellung,
7,7% Galerien,
2,5% Preise,
2% Kunstverein, und Einträge zu Stipendien, Triennalen ...

Im Gegensatz zur Verteilung bei häufig auf Biennalen vertretenen Künstlern*:
45% Einträge in der Kategorie Biennale,
21% Messe,
12% Sammlung,
10% Gruppenausstellung,
8% Galerie,
4% Kunstverein,

ct
  • Internationaler Kulturdialog - ifa

  • Kunstverein Freiburg: Daniele Buetti (14.2. – 30.3.03)

  • Jean Baudrillard in der kunsthalle fridericianum, Kassel (14.12.03 – 29.02.04)

  • Louise Lawler and Others im Museum für Gegenwartskunst, Basel (15.5. - 29.08.04)

  • Ungleiche Platzverteilung / Exciting Europe in der GFZK, Leipzig (02.07.04 - 22.08.04)

  • Wie Gesellschaft und Politik ins Bild kommen, Generali Foundation, Wien (16.9.-18.12.05)

  • M Stadt - Europäische Stadtlandschaften, Kunsthaus Graz (01.10.05 - 08.01.06)

  • CHECK-IN EUROPE - Europäisches Patentamt, München (18.5.-13.7.06)

  • Anzeige: Standort Alltag - Everyday Ideologies - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

  • Im Moment des Verdachts - Bielefelder Kunstverein

  • Brest <-> Leipzig. Landscapes in transformation

  • Performance Künstlerin Andrea Fraser erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • Pawel Althamer - KAIROS-Preisträger 2013

  • Andrea Fraser. Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • Okwui Enwezor wird neuer künstlerischer Leiter der 56. Biennale di Venezia

  • Dominik Sittig

  • Über Wasser. Malerei und Photographie von William Turner bis Olafur Eliasson

  • Peter Halley THE SCHIRN RING

  • Körper und Bühnen

  • Diplomstudium „Mediale Künste“ an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

  • Mathieu Kleyebe Abonnenc - Mefloquine Dreams

  • NO SECRETS!

  • Shilpa Gupta

  • WYHIWYG. JAMES WEBB

  • Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018

  • Un-Curating the Archive Teil II: 1990 – 2002

  • Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Open Codes II. Die Welt als Datenfeld

  • Infotag zum Diplomstudium „Mediale Künste“ an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)

  • Hector Preis an Hiwa K

  • Klassifizierungen

  • Innenleben

  • GAK Projekte: Esther Adam

  • Bunte Götter. Die Farben der Antike - Liebieghaus Skulpturensammlung (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)

  • ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu

  • Wolken in der zeitgenössischen Kunst

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.