Anzeige
kunstsammlung

Anmerkungen zum Textkorpus

Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Arbeit mit dem Textkorpus

Textmining
Eingabedatum: 22.01.2018


fullscreenbilder

Textmining

In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdikurses sind.
Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion und Identifikation. Wir lassen Sie teilhaben an den ersten Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.


die Komplexität von Wirklichkeit darzustellen ---- man die Komplexität scheinbar
---- mit der Komplexität von ---- zukuri die Komplexität dieses
---- und formale Komplexität deutlich ---- Einfachheit und Komplexität zugleich
---- Um der Komplexität der ---- seiner ganzen Komplexität für
---- der symbolischen Komplexität ihrer ---- sich die Komplexität der
---- die ganze Komplexität der ---- Mit der Komplexität der
---- Vielfalt und Komplexität: Sie ---- oder die Komplexität des
---- Die Komplexität ihrer Arbeiten sowie ---- schier unendlichen Komplexität unserer
---- Komplexität bedeutet vor allem ---- Die Komplexität ihrer Arbeiten sowie
---- schier unendlichen Komplexität unserer ---- Komplexität bedeutet vor allem
---- in ihrer Komplexität immer ---- in seiner Komplexität bis
---- Thema der Komplexität diskutiert ---- bei wachsender Komplexität immer
---- von relativer Komplexität, da ---- Einfachheit und Komplexität zugleich
---- tritt ihre Komplexität in ---- Komplexität, Reduktion und
---- Minimalismus und Komplexität auszeichnen ---- sich die Komplexität und
---- er eine Komplexität und ---- ganzen brüchigen Komplexität aus
---- und formalen Komplexität zu ---- wird die Komplexität und
---- die Komplexität und Brisanz des ---- Widersprüchlichkeit und Komplexität machtvoller
---- und die Komplexität der ---- über die Komplexität der
---- nicht der Komplexität, sondern ---- Steigende Komplexität ist ein hervorstechendes
---- Anwachsen von Komplexität ist ---- Dynamik und Komplexität sind
---- ist Komplexität nicht das eigentliche ---- Komplexität fällt in ihren
---- hat den Komplexitätszuwachs ---- Grad an Komplexität und
---- Schnelligkeit und Komplexität des ---- Vielschichtigkeit und Komplexität unserer
---- wegen der Komplexität der ---- über die Komplexität des
---- In ihrer Komplexität zeigt ---- Die Komplexität und Tiefgründigkeit ihrer
---- rente Komplexität kontextgebundener Kunstwerke, zeigt aber ---- schwer entschlüsselbarer Komplexität verdichten
---- thematisiert die Komplexität der ---- hegt einen Komplexitätsverdacht
---- bringt eine Komplexität hervor ---- ihrer gesamten Komplexität und
---- Grund der Komplexität des ---- und die Komplexität ihrer
---- für die Komplexität sozialer ---- auch die Komplexität des
---- auch die Komplexität des ---- die Komplexität und Fülle dieser
---- seiner ganzen Komplexität erweist ---- Die Komplexität dieser Bildwelt wird
---- führen diese Komplexität vor ---- in ihrer Komplexität, in
---- Systemen wird Komplexität zu ---- wo Systeme Komplexität reduzieren
---- in ihrer Komplexität und ---- auf die Komplexität heutiger
---- in ihrer Komplexität zu ---- Einheiten oder Komplexitäten
---- untersuchen die Komplexitäten ---- ihrer ganzen Komplexität und
---- mit den Komplexitäten ---- Fragestellungen der Komplexität und
---- Vielfalt und Komplexität von ---- und diese Komplexität ist
---- Macht und Komplexität digitaler ---- in ihrer Komplexität und
---- um ihrer Komplexität zu ---- Die Komplexität der eigenen Pers
---- Entsprechend der Komplexität der ---- all ihrer Komplexität erfassbar
---- zugleich die Komplexitäten ---- so die Komplexität des
---- Art emotionale Komplexität heraufzubeschw ---- Breite und Komplexität vorgestellt
---- chster Komplexität des Ausdrucks f ---- die Komplexität kultureller Identität anschaulich werden
---- und die Komplexität der ---- wie die Komplexität des
---- Weise die Komplexität des ---- Die Komplexität zwischenmenschlicher Interaktion entwickelt
---- damit eine Komplexität inne ---- Reichhaltigkeit und Komplexität des
---- und der Komplexität ihrer ---- einer der Komplexität der
---- Durch die Komplexität der ---- vor der Komplexität und
---- setzt deren Komplexität auf ---- auch der Komplexität von
---- hnlicher Komplexität geprägt, was die ---- und formale Komplexität von
---- der technischen Komplexität und ---- die technische Komplexität des
---- in ihrer Komplexität überzeugen ---- verdeutlicht die Komplexität der
---- für die Komplexität der ---- anschaulich die Komplexität des
---- auf die Komplexität heutiger ---- ihrer verschlungenen Komplexität nach
---- Vielfalt und Komplexität der ---- Die Komplexität ihrer Werke, die sich
---- in ihrer Komplexität sprechen ---- Die Komplexität der Werke von
---- Die Komplexität ihrer Werke, die sich ---- Formate globale Komplexität lokal











Weiteres zum Thema: Textmining



Textkorpus


Unser Textkorpus umfasst knapp 10.000 Texte zur zeitgenössischen Kunst im deutschsprachigen Raum aus den Nuller und Zehner Jahren des 21. Jahrhunderts. Aus diesen Texten haben wir über 155.000 Sätze isoliert und in einem weiteren Schritt über 164.000 Wortformen erfasst und die Häufigkeit des Auftauchens bestimmt.

Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion, Identifikation und Description von Inhalten in einer Form, die die menschliche Leistungsfähigkeit erweitert. Wir lassen Sie teilhaben an den ersten Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.

Textmining

So findet man im Textkorpus 83 Wortformen zu ‘charakter’, die in einer Häufigkeit von 1 bis 200 mal vertreten sind. Charakter selbst 200 mal, charakteristisch 47 mal, über Modellcharakter 7 mal und Prozesscharakter 3 mal bis Selbstcharakterisierung 1 mal..
Auf Nachfrage haben wir mal nachgesehen: In unserem Textkorpus wird der "Künstler" 4744 mal, die "Künstlerin" 1673 mal und "Künstlerinnen" 811 mal erwähnt.

In weiteren Schritten erfassen wir sowohl kontextbezogene Adjektive als auch Textphrasen.
Der Textkorpus ist eine Erweiterung unserer Künstlerdatenbank .

In der algorithmischen Untersuchung von Texten sehen wir eine Form der Wissensextraktion.

Auf der Grundlage von Textbeispielen sind computergestützte Systeme in der Lage, die Wahrscheinlichkeit von richtigen Sätzen zu bestimmen und demnächst vielleicht noch mehr.

Folgend einige Beispiele mit Textphrasen:

Besonders interessant erscheinen uns die Begriffe Erinnerung, Konstruktion und Komplexität.

Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst


  • Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

  • Meditation zu Transzendenz

  • Dekonstruktion - frühe Versuche im Textkorpus

  • Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Zum Begriff "Strategie" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Text in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Sehgewohnheiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Jahreswechsel

  • Zum Begriff Autor (Autorennen und Autorenschaft) in den Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Hinterfragen" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Ästhetik in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Kontext in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Intelligenz in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Konzeptkunst in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Rolle in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Fotografie+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Malerei+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Installation+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "digital" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Baselitz und die Realität im Netz

  • Der Begriff Auseinandersetzung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Möglichkeiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: 1482 mal Objekt

  • Der Begriff Identität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Subjekt in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Bewusstsein in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff - lernen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • top