Anzeige
kunstsammlung

Anmerkungen zum Textkorpus

Der Begriff "Fotografie+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Arbeit mit dem Textkorpus

Textmining
Eingabedatum: 12.02.2018


fullscreenbilder

Textmining

In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdikurses sind.
Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion und Identifikation. Wir lassen Sie gerne teilhaben an den Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.


Fotografie und Aktion
Fotografie und aktualisiert
Fotografie und alchimistische
Fotografie und als Skulptur
Fotografie und anderen künstlerischen
Fotografie und Animationsfilm
Fotografie und Architektur
Fotografie und Architektur
Fotografie und Art Brut
Fotografie und audiovisuelle Kommunikation
Fotografie und bewegten Objekten,
Fotografie und Bildende Kunst
Fotografie und Bildhauerei
Fotografie und Body-Art
Fotografie und Bühnenbild
Fotografie und Bürokratie
Fotografie und Collage
Fotografie und Computergrafik
Fotografie und das Thema
Fotografie und dem Film
Fotografie und den Fotografiemarkt
Fotografie und den Massenmedien
Fotografie und den Nachbardisziplinen
Fotografie und der Computergrafik
Fotografie und der Druckgrafik
Fotografie und der Film
Fotografie und der Medien
Fotografie und der Montage
Fotografie und der subjektive
Fotografie und des Films
Fotografie und des Kinos
Fotografie und Design
Fotografie und Diaprojektionen
Fotografie und die Bühnenbildnerin
Fotografie und die Doppeldeutigkeit
Fotografie und die Performancekunst
Fotografie und die Skulptur
Fotografie und die Videokunst
Fotografie und die Zeichnung
Fotografie und Druck
Fotografie und Editionen
Fotografie und Editionen
Fotografie und ein Buch
Fotografie und entwickelt gleichzeitig
Fotografie und erzeugt Bilder
Fotografie und Essay
Fotografie und Film
Fotografie und filmische Arbeiten
Fotografie und Foto-Collagen
Fotografie und Fotografiertem
Fotografie und Fotokopie
Fotografie und Gestaltung
Fotografie und gilt als
Fotografie und Grafik
Fotografie und grenzüberschreitend zu
Fotografie und ihre Traditionen
Fotografie und ihren unterschiedlichen
Fotografie und ihrer Bildorganisation
Fotografie und ihrer multimedialen
Fotografie und ihrer Rezeptionsgeschichte
Fotografie und ihrer traditionellen
Fotografie und Installation
Fotografie und Inszenierung
Fotografie und interaktiven Arbeiten
Fotografie und konstruktivistischen Künstlern
Fotografie und Kunst
Fotografie und Kunstwissenschaft
Fotografie und lässt sie
Fotografie und Malerei
Fotografie und Maßstab-Modellen
Fotografie und Medien
Fotografie und Medienkunst
Fotografie und Mode
Fotografie und Modell
Fotografie und Multimedia
Fotografie und Netzkunst
Fotografie und neue Medien
Fotografie und Objekt
Fotografie und Objektkunst
Fotografie und partizipatorischen Werken
Fotografie und Performance
Fotografie und Plakat
Fotografie und präsentieren
Fotografie und Propaganda
Fotografie und Rauminstallation
Fotografie und Rendering
Fotografie und reproduzierbare Kunstwerke
Fotografie und Scherenschnitte
Fotografie und Schrift
Fotografie und Schrift fokussiert,
Fotografie und Schriftsatz
Fotografie und seinen Resten
Fotografie und Selbstportrait
Fotografie und Skulptur
Fotografie und soziologische Studie
Fotografie und spannt
Fotografie und Sprache
Fotografie und street photography
Fotografie und szenischen Malerei
Fotografie und technische Bilder
Fotografie und thematisieren
Fotografie und Typografie die
Fotografie und Video
Fotografie und visuelle Medien
Fotografie und visueller Medien
Fotografie und war Mitglied
Fotografie und Wechselwirkungen
Fotografie und Zeichnung
Fotografie und zeitgenössischen Positionen












Weiteres zum Thema: Textmining



Textkorpus


Unser Textkorpus umfasst knapp 10.000 Texte zur zeitgenössischen Kunst im deutschsprachigen Raum aus den Nuller und Zehner Jahren des 21. Jahrhunderts. Aus diesen Texten haben wir über 155.000 Sätze isoliert und in einem weiteren Schritt über 164.000 Wortformen erfasst und die Häufigkeit des Auftauchens bestimmt.

Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion, Identifikation und Description von Inhalten in einer Form, die die menschliche Leistungsfähigkeit erweitert. Wir lassen Sie teilhaben an den ersten Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.

Textmining

So findet man im Textkorpus 83 Wortformen zu ‘charakter’, die in einer Häufigkeit von 1 bis 200 mal vertreten sind. Charakter selbst 200 mal, charakteristisch 47 mal, über Modellcharakter 7 mal und Prozesscharakter 3 mal bis Selbstcharakterisierung 1 mal..
Auf Nachfrage haben wir mal nachgesehen: In unserem Textkorpus wird der "Künstler" 4744 mal, die "Künstlerin" 1673 mal und "Künstlerinnen" 811 mal erwähnt.

In weiteren Schritten erfassen wir sowohl kontextbezogene Adjektive als auch Textphrasen.
Der Textkorpus ist eine Erweiterung unserer Künstlerdatenbank .

In der algorithmischen Untersuchung von Texten sehen wir eine Form der Wissensextraktion.

Auf der Grundlage von Textbeispielen sind computergestützte Systeme in der Lage, die Wahrscheinlichkeit von richtigen Sätzen zu bestimmen und demnächst vielleicht noch mehr.

Folgend einige Beispiele mit Textphrasen:

Besonders interessant erscheinen uns die Begriffe Erinnerung, Konstruktion und Komplexität.

Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst


  • Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

  • Meditation zu Transzendenz

  • Dekonstruktion - frühe Versuche im Textkorpus

  • Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Zum Begriff "Strategie" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Text in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Sehgewohnheiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Jahreswechsel

  • Zum Begriff Autor (Autorennen und Autorenschaft) in den Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Hinterfragen" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Ästhetik in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Kontext in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Intelligenz in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Konzeptkunst in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Rolle in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Fotografie+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Malerei+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Installation+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "digital" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Baselitz und die Realität im Netz

  • Der Begriff Auseinandersetzung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Möglichkeiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: 1482 mal Objekt

  • Der Begriff Identität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Subjekt in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Bewusstsein in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff - lernen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • top