Anzeige
kunstsammlung

Anmerkungen zum Textkorpus

Der Begriff Subjekt in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Arbeit mit dem Textkorpus

Textmining
Eingabedatum: 01.04.2018

Werkabbildung


fullscreenbilder

Textmining

In der Kategorie Textmining untersuchen wir in unserem Textkorpus unter anderem Begriffe, die Bestandteil des Kunstdikurses sind.
Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion, Identifikation und Redescription. Wir lassen Sie gerne teilhaben an den Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.

Subjekt 57
Subjektivität 29
Subjekts 21
Subjekte 17
Subjektive 8
Subjekten 8
Subjektbildung 3
Subjektiv 3
Subjektivierung 3
Subjektivitäten 3
Subjektes 2
Subjektsein 2
Subjektkonstruktionen 1
Subjekterfahrung 1
Subjektiven 1
Subjekt/Objekt-Verhältnis 1
Subjektivierungsprozesse 1


68 Subjektile - Podiumsdiskussion
als Subjekt ins Spiel
als Subjektbildung, Leben
Arbeit, Subjekt und
Ausstellung Subjektiv soll
Ausstellungsreihe Subjektive Projektionen
authentischen Subjektivität eine
Autor, Subjekt und Betrachter
begehrende Subjekt die Grundlage
betrachtenden Subjekt zum betrachteten
bewusst Subjektivierungsprozesse herausarbeitet
Buchreihe Subjektile einführen
Das Subjekt als zentrale
Das Subjekt befreit sich
das Subjekt bejaht und
Das Subjekt changiert, deshalb
das Subjekt eines Porträ
Das Subjekt erscheint, wie
das Subjekt in einer
das Subjekt jetzt den
das Subjekt sich seiner
das Subjekt verneinen und
Das Subjekt wird dabei
das Subjekt wird in
Das Subjekt wird zwar
das Subjekt zum Thema,
das Subjekt, Tod,
das Subjektive und
das Subjektive und
das Subjektive, das
das Subjektive, die
dem Subjekt sinnliche Entfaltung
dem Subjektsein in
dennoch Subjekte und
der Subjekt-Werdung aber
der Subjekte hervorhebt
der Subjektivität aufzuzeigen
der Subjektivität jedoch
der Subjektivität und
der Subjektivität zerst
des Subjektiven steht
des Subjekts anzusehen
des Subjekts bis
des Subjekts in
des Subjekts innerhalb
des Subjekts noch
des Subjekts scheint
des Subjekts und
des Subjekts und
des Subjekts, die
des Subjekts, durch
des Subjekts, versucht
die Subjekte scheinbar
Die Subjektile durchqueren
Die Subjektivierung der
die Subjektivität der
Die Subjektivität des
die Subjektivität seiner
die Subjektivität sich
die Subjektivität under
eigene Subjektivität als
eigenen Subjektivitäten und
ein Subjekt impliziert, jedoch
einem Subjekt sein Name
einem Subjekt verstanden sind
einzelnen Subjekte zu
fraktale Subjekte, nomadisches
handelnde Subjekt die Kontrolle
handelnde Subjekte sehen,
handelnden Subjekt, eben
heroische Subjekte noch
identifizierbares Subjekt in ein
ihrer Subjekte verstanden
in Subjekt-Objekt-Konstruktionen im
Industrie Subjektivität produziert
irrationale Subjekte gesellschaftliche
ist Subjekt und Material
ist Subjektivität? Wie
klassische Subjekt/Objekt-Verhältnis torpediert
kommunizierenden Subjekt transformiert worden
krisenhaften Subjekterfahrung der
künstlerischer Subjektivität Geschichte
leidende Subjekt als Ermatteten
meine Subjektivität oder
menschliche Subjektivität wie
menschlichen Subjekt und seinen
menschlichen Subjekts sichtbar
menschlichen Subjekts verstanden
menschlicher Subjektivität in
modernen Subjektes kreisen
nach Subjektkonstruktionen in
Neben Subjekten und
nliche, Subjektive und
offensichtlicher Subjektivität, so
ohne Subjekt und Prä
ohne Subjekt, Differenz,
optimierende Subjekt als Norm
pferischen Subjekt und das
Photography, Subjektive Fotografie,
pm Subjektile - Discussion
politischer Subjekte überdenken
politischer Subjektivität und
psychoanalysis, Subjektile opens
Reihe Subjektivität und
rein Subjektiven erscheint
schutzbedürftigem Subjektgehäuse formal
seiner Subjektivität in
selbst Subjekt, und
series Subjektile Marcus
sich Subjekte und
sie Subjekt und Objekt
spekulativen Subjektivitäten und
ssischen Subjekts zum
the Subjektile series
um Subjektivität und
und Subjekt behauptet, stehen
und Subjekt im Mittelpunkt
und Subjekte angesichts
und Subjekten auch
und Subjektivierung dar
und Subjektivität zurücknehmen
und Subjektivität, der
unterschiedliche Subjektentwürfe sich,
urbanen Subjekts aus?
urbanen Subjekts aus?
vielschichtigen Subjektivität festgeschrieben
Visionen, Subjektbildung in
vom Subjekt des Künstlers
von Subjekt und Objekt
von Subjekt und Raum
von Subjekt, Bild
von Subjekt, Künstler
von Subjekten ohnehin
von Subjekten und
von Subjektivität als
von Subjektivität inmitten
von Subjektivität und
von Subjektivität, künstlerischer
von Subjektivität, Originalitä
von Subjektivität: Das
weiblichen Subjektivität im
weiblicher Subjektivität kreist
wir Subjekt und Objekt,
wirtschaftliches Subjekt, wird
zu Subjekten den
zu Subjekten von
zu Subjekten, die
zum Subjekt des Denkens
zum Subjekt und Objekt
zur Subjektivität an
zwischen Subjekt und Kollektiv
zwischen Subjekt und Objekt
zwischen Subjekt und Staat,
zwischen Subjekt- und
zwischen Subjekten und
zwischen Subjektivität, Bedeutung










Weiteres zum Thema: Textmining



Textkorpus


Unser Textkorpus umfasst knapp 10.000 Texte zur zeitgenössischen Kunst im deutschsprachigen Raum aus den Nuller und Zehner Jahren des 21. Jahrhunderts. Aus diesen Texten haben wir über 155.000 Sätze isoliert und in einem weiteren Schritt über 164.000 Wortformen erfasst und die Häufigkeit des Auftauchens bestimmt.

Durch diese digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion, Identifikation und Description von Inhalten in einer Form, die die menschliche Leistungsfähigkeit erweitert. Wir lassen Sie teilhaben an den ersten Ergebnissen der Arbeit mit diesem Instrument.

Textmining

So findet man im Textkorpus 83 Wortformen zu ‘charakter’, die in einer Häufigkeit von 1 bis 200 mal vertreten sind. Charakter selbst 200 mal, charakteristisch 47 mal, über Modellcharakter 7 mal und Prozesscharakter 3 mal bis Selbstcharakterisierung 1 mal..
Auf Nachfrage haben wir mal nachgesehen: In unserem Textkorpus wird der "Künstler" 4744 mal, die "Künstlerin" 1673 mal und "Künstlerinnen" 811 mal erwähnt.

In weiteren Schritten erfassen wir sowohl kontextbezogene Adjektive als auch Textphrasen.
Der Textkorpus ist eine Erweiterung unserer Künstlerdatenbank .

In der algorithmischen Untersuchung von Texten sehen wir eine Form der Wissensextraktion.

Auf der Grundlage von Textbeispielen sind computergestützte Systeme in der Lage, die Wahrscheinlichkeit von richtigen Sätzen zu bestimmen und demnächst vielleicht noch mehr.

Folgend einige Beispiele mit Textphrasen:

Besonders interessant erscheinen uns die Begriffe Konstruktion und Komplexität.

Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst


  • Eine Auswertung an Variationen des Begriffs Konstruktion aus dem Textkorpus

  • Meditation zu Transzendenz

  • Dekonstruktion - frühe Versuche im Textkorpus

  • Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Zum Begriff "Strategie" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Text in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Sehgewohnheiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Jahreswechsel

  • Zum Begriff Autor (Autorennen und Autorenschaft) in den Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Hinterfragen" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Ästhetik in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Komplexität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Kontext in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Intelligenz in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Konzeptkunst in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Rolle in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Fotografie+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Malerei+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "Installation+und" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff "digital" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Baselitz und die Realität im Netz

  • Der Begriff Auseinandersetzung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Möglichkeiten in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Textmining: 1482 mal Objekt

  • Der Begriff Identität in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Subjekt in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Bewusstsein in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff Erinnerung in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff - lernen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • top