Logo art-in.de


Ali Kazma vertritt Türkei auf der 55. Venedig Biennale

Venedig Biennale 2013

Juni-November 2013

Ali Kazma , clock master, 2006, copyright Ali Kazma

Ali Kazma (*1971 in Istanbul) vertritt die Türkei auf der 55. Venedig Biennale 2013. Der Videokünstler thematisiert in seinen dokumentarischen Videos grundlegende Fragen menschlicher Betätigung und Arbeit sowie die Bedeutung von Prozess und Arbeitsablauf.

Ali Kazma studierte Fotografie in London und Film in New York. Seine Arbeiten waren unter anderem bei der Istanbul Biennale 2001, 2007 und 2011, bei der Havana Biennale 2006, sowie bei der Sao Paulo Biennale 2012 zu sehen. Neben mehreren Auszeichnungen erhielt er 2010 den renommierten Nam June Paik Award.

In Deutschland war Kazma u.a. 2010 in einer Einzelausstellung der Berliner Galerie TANAS vertreten und zeigte dort acht Videoarbeiten aus seiner Serie Obstructions. Zitat: Ali Kazma über seine Arbeit:
"Mich interessiert besonders der Lauf der Dinge. Bei Clock Master gefallen mir die verschiedenen Wege der Annäherung an das Thema der Zeitlichkeit – Zeit als Wandel, als Verfall im Gegensatz zum unablässigen Kampf der Menschen darum, sie zu besitzen oder zu kontrollieren – durch Intellektualisierung, Systematisierung, Formgebung, Fürsorge usw. Letztlich ist es aber selbstverständlich ein verlorener Prozess. Im Fall des Uhrmachers arbeitet ein Mann daran eine Repräsentation von Zeit zu reparieren, eine Uhr durch und über die hinweg Zeit vergangen ist. Der menschliche Wille als lokale und zeitliche Blockierungen (Obstructions) gegen die Zeitlichkeit und/oder die Zeitlichkeit als ultimative Blockierung gegen den menschlichen Willen/das menschliche Verlangen. Blockierung ist für mich ein Codewort für die komplizierte Koexistenz von beidem."

Als Kurator des türkischen Pavillons wurde Emre Baykal ernannt, der bereits Kazmas Ausstellung “Obstructions” in der YKY Kâzım Taskent Galerie 2010 kuratierte.

youtube.com/watch?v=gJGAOew9ilY


La Biennale di Venezia
Website: labiennale.org

Luzie Sieckenius





Kataloge/Medien zum Thema: Venedig Biennale



  • Die Oktober-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • COLOGNE FINE ART-Preis 2006 geht posthum an Dieter Krieg (1937 - 2005)

  • Ho Tzu Nyen: G for Gong

  • ANZEIGE: Olaf Nicolai und Larry Sultan, kestnergesellschaft, Hannover

  • Latifa Echakhch

  • Yael Bartana / Liz Deschenes / Fiona Rukschcio

  • Libanesischer Pavillon widerruft Teilnahme an Venedig Biennale 2011

  • passage2011 - ein aktionistisches, transalpines Drama

  • Ragnar Kjartansson: Endlose Sehnsucht, ewige Wiederkehr

  • Yves Netzhammer in München

  • Emily Wardill. Fulll Firearms

  • Hans Op de Beeck

  • Anthony Cragg

  • Miriam Cahn. Lachen bei Gefahr

  • Das Gespräch vor dem Gespräch

  • Santiago Sierra. Deutschland 1990-2012

  • Fakten zur 55. Venedig Biennale

  • Ivan Kožarić. Freiheit ist ein seltener Vogel

  • Fiona Tan. Ausgangspunkt

  • Carey Young - Legal Fictions

  • Collection on Display

  • Worüber man spricht … - Lyon Biennale 2013

  • Teresa Margolles

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Aurélien Froment

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der niederländische Pavillon -

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der französische Pavillon

  • Zimmer für Fremde

  • Thomas Hirschhorn. Nachwirkung

  • Stephen Prina - Galesburg, Illinois

  • New Sensorium

  • Kunsthaus Zürich zeigt Werke des libanesischen Künstlers Akram Zaatari

  • Fiona Tan im MMK 1 / Laure Prouvost im MMK 3

  • Bergen Assembly 2016 - Ein Überblick

  • Falke Pisano

  • Der Schweizer Pavillon mit Teresa Hubbard / Alexander Birchler und Carol Bove

  • Mathieu Kleyebe Abonnenc - Mefloquine Dreams

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Der Mexikanische Pavillon mit Carlos Amorales

  • Erste Anmerkungen zur Biennale Venedig 2017

  • Shilpa Gupta

  • Berufung von Haegue Yang zur Professorin für Freie Bildende Kunst an der Städelschule

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • 58. Venedig Biennale: Ralph Rugoff

  • ON KAWARA – ONE MILLION YEARS

  • European Media Art Festival Report - Notizen aus der Wirklichkeit

  • Haegue Yang ETA 1994–2018

  • Raqs Media Collective

  • Michel Majerus / Olaf Nicolai

  • Tino Sehgal

  • top



    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Rubica von Streng


    Anzeige
    denkmal prozesse


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Parterre




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Verein Berliner Künstler