Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de Meldungen


Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

Oktober 2019 | Preisverleihung Kasseler Kunstverein e.V.
Eingabedatum: 28.10.2019

Begleitende Ausstellung zur Verleihung des Arnold-Bode-Preises 2019 an Hans Haacke

Der Arnold-Bode-Preis der documenta-Stadt Kassel wird in diesem Jahr an den Künstler Hans Haacke verliehen. Die Preisverleihung findet am 30. Oktober 2019 um 19 Uhr im Kasseler Kunstverein statt.

Eine die Preisverleihung begleitende Ausstellung ist bis Sonntag, den 3. November 2019 im Kasseler Kunstverein zu sehen. Für diesen Anlass hat Hans Haacke Originale und eigene Fotografien ausgewählt, die seine bisherigen documenta-Beteiligungen in 1972, 1982, 1987, 1997 und 2017 dokumentieren.

Hans Haacke hat von 1956 bis 1960 an der Kunsthochschule Kassel studiert und war in den Jahren 1972, 1982, 1987, 1997 und 2017 documenta-Teilnehmer. Seit 1961 lebt der 1936 in Köln geborene Künstler in New York. 1961 bis 1962 war er Fulbright-Stipendiat an der Tyler School of Art der Temple University in Philadelphia, Pennsylvania. Von 1967 bis 2002 war Haacke Professor an der angesehenen New Yorker Kunstschule, der Cooper Union; die Bauhaus-Universität in Weimar hat ihm 1998 die Ehrendoktorwürde verliehen. Im Oktober wird das New Museum in New York für Hans Haacke eine große Werkschau ausrichten.

Arnold-Bode-Preis 2019
Preisverleihung: 30. Oktober 2019, 19 Uhr
Ausstellung: 31. Oktober – 03. November
geöffnet: 11­-18 Uhr
Eintritt frei

Kasseler Kunstverein e.V.
Friedrichsplatz 18
34117 Kassel
www.kasselerkunstverein.de

Presse


Kataloge/Medien zum Thema: Hans Haacke






Daten zu Hans Haacke:


- artbasel2021

- artbasel2021

- Bienal do Mercosul 2013

- Biennale Venedig 2015

- Das imaginäre Museum, 2016

- documenta 10 1997

- documenta 7 1982

- documenta 8 1987

- documenta14

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- Frieze LA 2019

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Lyon Biennale 2017

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- nbk Berlin

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sfeir-Semler - Galerie

- SHARJAH BIENNIAL 10, 2011

- Skulptur Projekte Münster 1987

- skulptur projekte münster 1997

- Socle du Monde Biennale 2017

- Tate Post War Collection London

- Whitney Biennale 2000

Links zu Hans Haacke:

  • Öffentliche Kunst als Denkmalkritik

  • Bewegliche Teile. Formen des Kinetischen - Museum Tinguely, Basel (9.3.-26.6.2005)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Wie Gesellschaft und Politik ins Bild kommen, Generali Foundation, Wien (16.9.-18.12.05)

  • Stephen Willats - Museum für Gegenwartskunst Siegen (22.09.06-14.01.07)

  • Art Goes Underground - Nord-Süd Stadtbahn, Köln

  • Susanne Gaensheimer wird neue Kommissarin für den Deutschen Pavillon der 54. Biennale von Venedig

  • Beziehungsarbeit – Kunst und Institution

  • Jiri Georg Dokoupil ist Lovis-Corinth-Preisträger 2012

  • Sabine Breitwieser wird neue Direktorin in Salzburg

  • BILDERBEDARF. Braucht Gesellschaft Kunst?

  • Liebe ist kälter als das Kapital

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Venedig-Biennale 2015: Florian Ebner wird Kurator des Deutschen Pavillons

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Systeme & Subjekte

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • E.A.T. – Experiments in Art and Technology

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Das imaginäre Museum

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Poesie der Veränderung

  • Anti:modern

  • Wir nennen es Ludwig. Das Museum Ludwig wird 40!

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Hans Haacke erhält den Roswitha Haftmann-Preis

  • Wirtschaftswerte – Museumswerte

  • Künstlerliste documenta 14

  • Duett mit Künstler_in

  • Naturgeschichten

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Franciska Zólyom als Kuratorin des deutschen Beitrags für Venedig Biennale 2019 berufen

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • 30 Jahre Generali Foundation

  • ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann

  • Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid Raad

  • Hochschule für Bildende Künste Dresden setzt Zeichen gegen Rechts

  • BURG hängt documenta-Banner „Wir (alle) sind das Volk“ von Hans Haacke auf

  • Negativer Raum Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert

  • all natural. 100 % Sammlungen

  • bauhaus | documenta. Vision und Marke

  • Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Unsere Gegenwart

  • Verschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch Chancen


  • Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Art Laboratory Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    nüüd.berlin gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Weitere Meldungen:

    Lydia Ourahmane. Survival in the afterlife

    BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten

    6. internationaler andré-evard-preis für konkret-konstruktive Kunst

    Bodies in Between

    BNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of Transformation

    Dieter Goltzsche und Sylvia Hagen im Packhof Frankfurt (Oder)

    Aurel Dahlgrün TIDE

    Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

    Shirin Neshat. Living in one land, dreaming in another

    Dan Flavin, Untitled (for Ksenija)

    COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende Erwähnung

    WACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der Kunst

    Buch- / Katalogempfehlungen 2021

    Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere Ausstellungen

    MADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut Raval

    Elsa & Johanna. The Plural Life of Identity

    Gordon Matta-Clark. Out of the Box

    HIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegen

    BlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENE

    Soft Agitators

    PERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und Rostock

    COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur Moderne

    KÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen Menschheitsträume

    Christian Nyampeta: Lovers in a Dangerous Spacetime

    Museum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattform

    cloud.cuckoo.land LAB

    Schultze Projects #3: Minerva Cuevas

    Notions of Identity

    Barrierefreiheit. Candice Lin und Katrin Mayer

    Wenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz