Rundgang im Design Center

Hochschulrundgänge

am 19.11.2014 um 10:00 Uhr | Hochschule Hannover
Eingabedatum: 16.11.2014

vorher: Rundgang im Design Center

Rundgang im Design Center

am 19.11.2014 um 10:00 Uhr

Im Rahmen des Novembers der Wissenschaft öffnet die Hochschule Hannover ihre Türen: Die Design- und Medienstudiengänge der Fakultät III präsentieren sich bei einem Rundgang im Design Center am Mittwoch, 19. November.

Detaillierte Informationen

Rund ums Designstudium
10:00 bis 13:00 Uhr

Kreativaktion zur Anfertigung erster Arbeiten für ein Designstudium (3. Balkon und Raum C 5.13)
Mappenberatung (Lichthof -2)

Vortrag „Was gehört in eine Mappe?“ (12:30 Uhr) (Hörsaal)
Showreel Mediendesign (Medienwand)

Ausstellungen der Designstudiengänge: Szenografie-Kostüm „Die letzten tausend Jahre“ (1. Balkon), Visuelle Kommunikation „Revolution“ (4. Balkon),
Fotojournalismus und Dokumentarfotografie „JugendkultUhr“ (Atrium)

Praktikumsberichte der Innenarchitektur-Studierenden im 15-Minuten-Takt (Hörsaal)

Jetzt bist du gefragt: Simulation von Bewerberinterviews im Produktdesign (Raum C 2.16)

Vortrag „Perspektiven des Produktdesign-Studiums“ (12:00 Uhr) (Raum C 2.16)

Elevator-Show: Designstudierende präsentieren ihre Ideen im Wechsel von „Null auf 100“. (Fahrstuhl)

Der internationale Modeillustrator Stuart McKenzie stellt sein neues Buch "Creative Fashion Illustration: How to Develop Your Own Style" vor und erklärt, welche Bedeutung er in Zeichnung und Illustration für die Vermittlung von Mode sieht. Vortrag „Einführung in die Aspekte der Frauen- und Männerbilder in der Modeillustration seit 1900“ (beides 2. Balkon)

Vorträge

14:00 bis 15:00 Uhr
Vortrag „Mit weniger Mühe mehr Erfolg - Beschleunigtes Lernen in Studium und Schule“, Prof. Dr. Kira Klenke (Hörsaal)
Weder Fleiß noch Intelligenz sind ein Garant für den Erfolg im Studium.
Der Vortrag beleuchtet Aspekte eines leichten und effektiven Lernens, indem der persönliche Lernweg gefunden wird.

15:15 bis 15:45 Uhr
Vortrag „Kreativ und professionell – Ausbildung in niedersächsischen Rundfunksendern", Prof. Dr. Wiebke Möhring, Prof. Wilfried Köpke (Hörsaal)
In einer Studie wurden niedersächsische Rundfunksender, einige Produktionsfirmen und ehemalige Auszubildende zur Ausbildungssituation, zu Inhalten und Strukturen von Praktika und Ausbildungen befragt. Einige ausgewählte Ergebnisse werden vorgestellt.

16:00 bis 16:30 Uhr
Vortrag „Kommunikation als Beruf“, Prof. Dr. Peter Szyszka (Hörsaal)
„Ich mach‘ mal was mit Medien“, so lautet häufig der Studienwunsch. Journalismus, PR-Arbeit, Werbung und Online-Marketing werden dabei im ersten Moment häufig kaum unterschieden. Alle derartigen Berufsfelder haben sich zudem gewandelt. Der Vortrag wird deshalb zeigen, was von Journalismus und PR-Arbeit heute in der modernen Medienwelt erwartet wird und wie sich die Berufsfelder möglicherweise entwickeln.

16:45 bis 17:15 Uhr
Vortrag „Unternehmensführung ist Kommunikationsmanagement“, Prof. Dr. Ulrike Buchholz (Hörsaal)
Der Vortrag befasst sich mit der Prämisse der kommunikativen Gestaltung unternehmerischen Handelns. Denn Unternehmensentscheidungen sind nur existent, weil sie kommuniziert werden. Sie sind erst durch Kommunikation wahrnehmbar und werden nur durch sie instrumentalisiert und veränderbar. Damit ist Führen kommunikatives Handeln und Unternehmensführung Kommunikationsmanagement.

17:30 bis 18:00 Uhr
Vortrag „Nutzerorientiertes Design: Wie verständlich sind Krankenhausportale?“, Prof. Dr. Uwe Sander (Hörsaal)
Wie hilfreich ist das Internet wirklich, um einen geeigneten Arzt oder ein geeignetes Krankenhaus zu finden? Können die zahlreichen veröffentlichten Qualitätsinformationen von Laien überhaupt verstanden werden? Diese und weitere Fragen wurden im Usability-Labor der Hochschule Hannover mit Probandentests untersucht.

18:15 bis 18:45 Uhr
Vortrag „Kollaboratives Tagging: Wie organisiert man das Wissen der Massen?“, Prof. Dr. Jutta Bertram, Prof. Dr. Christian Wartena (Raum C 2.16)
Am Beispiel der Sammlung und Organisation von Internetadressen illustriert der Vortrag die Idee des Taggings und zeigt die mögliche Anwendung auf andere Ressourcen. Dabei wird auf den Charme und praktischen Nutzen dieser Methode, aber auch auf damit verbundene Probleme eingegangen.

Vortrag „Gekleckse und Geschmiere. Zum Zufall im Design“, Prof. Dr. Friedrich Weltzien (Hörsaal)
In diesem Vortrag wird ein Blick in die aktuelle Forschung zu kreativen Prozessen geworfen. Dabei werden Zufallsverfahren gezeigt, mit denen Kreative – Designer, Gestalter, Künstler – versuchen, neuartige, spannende oder ungewohnte Formen zu erzeugen und den Zufall mithilfe von Experimenten und Techniken oder bewusstseinserweiternden Substanzen in die heutige Designarbeit zu integrieren.

19:00 bis 19:30 Uhr
Vortrag „Do cool shit: Wie aus Ideengebern Unternehmer werden“, Dörte Roloff (Hörsaal)
Eine Idee allein ist nicht genug. Und Gründergeist wird nicht in BWL-Kursen geweckt. Der Vortrag berichtet, wie das Entrepreneurship-Center der Hochschule Hannover – Nexster – die Start-Up-Szene mit neuen Impulsen aus der Hochschule versorgt.

19:45 bis 20:15 Uhr
Vortrag „Design Thinking ist nicht Design“, Prof. Gunnar Spellmeyer (Hörsaal)
In dem Vortrag werden Chancen und Risiken des Design Thinking präsentiert und diese vom Designbegriff abgegrenzt.

Sonstiges

14:00 bis 15:00 Uhr

Aktion "Radiojournalismus on demand" (Raum C 2.16)
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen Einblicke in das Erstellen einer Radiosendung – vom Aufnehmen bis zum Schneiden von Audiomaterialien.

16:00 bis 20:00 Uhr

Elevator-Show: Designstudierende präsentieren ihre Ideen im Wechsel von „Null auf 100“. (Fahrstuhl)
Elevator-Show Nexster: Das Entrepreneurship-Center der Hochschule Hannover stellt sein Angebot und einzelne Entrepreneure mit ihren Ideen im Sekundentakt vor. (Fahrstuhl)

20:15 Uhr

Eröffnung der Fotoausstellung „JugendkultUhr“. 22 Studierende der Studiengänge Fotojournalismus und Dokumentarfotografie sowie Journalistik setzten sich in einem Gemeinschaftsprojekt mit der heutigen Jugendkultur auseinander. Entstanden sind spannende Interviews, Portraits und Reportagen in Wort und Bild. (Atrium)

Möchten Sie mit Ihrer ganzen Klasse teilnehmen, melden Sie sich bitte vorher an: jenny.fenskeat-zeichenhs-hannover.de oder 0511-9296-2463.

http://f3.hs-hannover.de/runddgang-im-design-center

Presse



  • Museum für Neue Kunst im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) (05 / 02)

  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Daniel Richter im K21 / Düsseldorf K 21

  • Kongress: LUFT

  • Das Bauhaus Archiv Berlin - Museum für Gestaltung (Mär 03)

  • European Media Art Festival (23.04.-27.04.03)

  • Rave-Forschungspreis 2003

  • Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

  • Symposium "Mapping" im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (23.1.-24.1.04)

  • Pentti Sammallahti und Joakim Eskildsen im Kunstverein Ulm (7.3.-11.4.04)

  • Lois Renner im Museum Abteiberg, Mönchengladbach (28. März - 31. Mai)

  • Pierre Huyghe und Rirkrit Tiravanija im Portikus, Frankfurt (19.06. – 04.07.04)

  • Urs Fischer im Kunsthaus Zürich (9.7.04-26.904)

  • Jürgen Ponto-Stiftung vergibt Stipendien für Bildende Künstler

  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Bundeswettbewerb 2005 Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus (25.02 - 28.03.05)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • Die elegante Welt der Regina Relang

  • Biennale Venedig / Biennale di Venezia 2005 (12.6.-16.11.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Evelyn Richter - Museum der Bildenden Künste, Leipzig (18.09.-20.11.05)

  • Kunst & Investition - Wo liegt der Gewinn? - Köln (Symposium 26.10.05)

  • Jonathan Meese - Deichtorhallen, Hamburg (30.04.- 03.09.06)

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • "Pierre Bourdieu in Algerien" - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (27.04.-27.05.06)

  • Kunst Computer Werke - Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe ( 12.5.-21.5.06)

  • Erste Ausstellung im neuen Portikus - Marjetica Potrc und Tomas Saraceno in Frankfurt

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • Franka Hörnschemeyer erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2006

  • Judith Hopf: end rhymes and openings

  • Eva Mahn und Rolf Koppel, Kunsthalle Erfurt (10.12.06-14.01.07)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Stephan Balkenhol - Museum der Moderne Salzburg (17.02. - 24.06.2007)

  • Modelle - Allegorien des Realen, Kunsthalle Göppingen (4.3.-22.4.2007)

  • Gundula Schulze Eldowy - Kunstverein Ulm (18.3.-29.4.07)

  • art KARLSRUHE vs UND#2: Ein Rückblick auf die Karlsruher Kunstmessen

  • 20. European Media Art Festival, Osnabrück (25.04.–29.04.07)

  • Manfred Pernice, Haldensleben ... / Projektraum DC (21.4.-07.10.07)

  • Daniel Richter - Hamburger Kunsthalle (4.5. - 5.8.07)

  • Norbert Thomas - Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (15.7.-2.9.07)

  • Kopf oder Zahl II - Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), Leipzig (12.6.-14.7.07)

  • Fröhliche Metzelei

  • Candida Höfer - ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (12.1.-2.3.08)

  • Lingener Kunstpreis 2008 an Julia Oschatz - Kunstverein Lingen (28.9.-14.12.08)

  • Personalien: Ursula Groos wird neue Kuratorin der 11. Triennale Fellbach Kleinplastik 2010

  • Meisterschülerausstellung 2008 - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (2.10.-30.10.08)

  • Stefan Hunstein - Diözesanmuseum Freising (28.10.08-25.01.09)

  • E.W. Nay. Bilder der 1960er Jahre - Schirn Kunsthalle Frankfurt (22.1.-26.4.09)

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Iman Issa. Proxies, with a Life of Their Own

    11.12.20 – 7.03.21 | TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

    Card image cap

    Die absurde Schönheit des Raumes

    Dezember 2020 | Hamburger Kunsthalle

    Card image cap

    Das Raqs Media Collective aus Delhi

    November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien