Anzeige
me



Yilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernannt


Eingabedatum: 04.05.2020

bilder

Außenminister Heiko Maas hat Dr. Yilmaz Dziewior, Direktor des Museum Ludwig in Köln, als Kurator des offiziellen deutschen Beitrags für die 59. Biennale di Venezia 2021 berufen. Die Ernennung beruht auf einer Empfehlung des Kunst- und Ausstellungsausschusses des Auswärtigen Amts, dem führende Kunst- und Museumsexperten angehören.

Dazu erklärte Außenminister Maas heute (4.5.2020) in Berlin:
„Yilmaz Dziewior ist ein herausragender Kurator und Museumsexperte. Als derzeitiger Leiter des Museum Ludwig in Köln wie auch zuvor als Direktor des Kunstvereins in Hamburg hat Herr Dziewior seinen großen Kunstverstand wie auch seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, große Projekte erfolgreich zu gestalten. Ich freue mich deshalb ganz besonders, dass Herr Dziewior das Kuratorenamt übernimmt, und wünsche ihm allen erdenklichen Erfolg.“

Dazu erklärte Außenminister Maas heute, 4. Mai 2020, in Berlin: „Yilmaz Dziewior ist ein herausragender Kurator und Museumsexperte. Als derzeitiger Leiter des Museum Ludwig in Köln wie auch zuvor als Direktor des Kunstvereins in Hamburg hat Herr Dziewior seinen großen Kunstverstand wie auch seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, große Projekte erfolgreich zu gestalten. Ich freue mich deshalb ganz besonders, dass Herr Dziewior das Kuratorenamt übernimmt, und wünsche ihm allen erdenklichen Erfolg.“

Oberbürgermeisterin Henriette Reker freut sich: „Dies ist eine hohe Auszeichnung für den Kunststandort Köln und ich bin stolz, dass der Leiter eines Kölner Museums, das zu den bedeutendsten weltweit zählt, diese Aufgabe übernimmt.“

„Die Ernennung würdigt die großartige Arbeit von Yilmaz Dziewior und seinem Team hier am Museum Ludwig. Ich gratuliere ganz herzlich“, so Susanne Laugwitz-Aulbach, Kulturdezernentin der Stadt Köln.

Yilmaz Dziewior: „Es ist mir eine große Freude und Ehre, als Kurator für den deutschen Beitrag der 59. Biennale di Venezia 2021 berufen zu sein. Gleichzeitig bin ich mir der Verantwortung und Herausforderungen bewusst, die diese Aufgabe mit sich bringt. Eine wesentliche Frage wird sicherlich die nach der gesellschaftlichen Bedeutung von kultureller Produktion sein, die gerade in unserer heutigen herausfordernden Zeit aktueller denn je ist.“

Dr. Yilmaz Dziewior ist seit 2015 Direktor des Museum Ludwig in Köln. Zuvor war er unter anderem von 2001 bis 2008 Direktor des Kunstvereins Hamburg, von 2009 bis 2015 Direktor des Kunsthaus Bregenz und arbeitete in verschiedenen Kunstprojekten als freier Kurator.

Die Kunstbiennale in Venedig ist neben der documenta in Kassel die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Alle zwei Jahre treffen sich dort Künstlerinnen und Künstler mit Kunstinteressierten aus aller Welt, um gemeinsam neueste künstlerische Trends zu entdecken und zu diskutieren. Deutschland ist mit einem eigenen Pavillon auf der Biennale vertreten.

Die Biennale in Venedig ist die einzige internationale Kunst-Ausstellung, die Länderbeiträge in nationalen Pavillons präsentiert. Der deutsche Pavillon, 1908 ursprünglich als bayerischer Pavillon erbaut, wurde 1938 grundlegend umgebaut und kurz darauf dem Deutschen Reich geschenkt. Seit 1950 gehört die Liegenschaft zum Ressortvermögen des Auswärtigen Amts, das auch den deutschen Beitrag finanziell im Rahmen der Auswärtigen Kulturpolitik unterstützt. Realisiert wird der deutsche Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) in Stuttgart.


Presse



  • Europäische Kunsthalle Köln (16.3.2005)

  • 825.000 Euro für zeitgenössische bildende Kunst

  • Danh Vo ist Preisträger des Kunstpreises blauorange (11.7.07)

  • Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

  • 12. Triennale Fellbach Kleinplastik 2013

  • VALIE EXPORT

  • Yvonne Rainer. Space, Body, Language

  • Hector-Kunstpreis & Hector-Förderpreis 2012

  • Performance Künstlerin Andrea Fraser erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • NUR HIER. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

  • Barbara Kruger

  • Pascale Marthine Tayou I love you!

  • Yilmaz Dziewior kuratiert den österreichischen Pavillon

  • Richard Prince

  • Heimo Zobernig im Österreichischen Pavillon 2015

  • Jeff Wall

  • Wolfgang-Hahn-Preis

  • Rosemarie Trockel

  • Michael Krebber / R. H. Quaytman

  • Joan Mitchell

  • Banu Cennetoğlu

  • Huang Yong Ping erhält den Wolfgang Hahn-Preis 2016

  • FLUIDITY

  • 13. Triennale Kleinplastik Fellbach 2016

  • Anna-Sophie Berger - Places to fight and to make up

  • HIER UND JETZT im Museum Ludwig: Hausbesuch

  • Zurich Art Prize 2017 geht an Marguerite Humeau

  • Trisha Donnelly

  • Artists against Aids. Ausstellung und Auktion für die Deutsche AIDS-Stiftung

  • Wolfgang-Hahn-Preis 2018 geht an Haegue Yang

  • Hiscox Kunstpreis 2017

  • James Rosenquist. Eintauchen ins Bild

  • Textmining: Der Kurator in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Haegue Yang ETA 1994–2018

  • Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020

  • Benjamin Katz. Berlin Havelhöhe, 1960/1961

  • Wade Guyton: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX

  • Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar

  • Das Museum Ludwig in Köln erweitert das digitale Programm

  • Yilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Biennale-Beitrags 2021 ernannt

  • Verschiebung der 59. Biennale di Venezia in das Jahr 2022 bietet auch Chancen

  • Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig

  • Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020

  • Wolfgang-Hahn-Preis an Marcel Odenbach

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    BIG D@T@! BIG MON€Y!

    26. 09. - 5. 12. 2020 | HALLE 14 —Zentrum für zeitgenössische Kunst, Leipzig

    Card image cap

    Tomás Saraceno: Songs for the Air

    25. 09. 2020 - 31. 01. 2021 | Hessische Landesmuseum Darmstadt

    Card image cap

    GÖTZENDÄMMERUNG Twilight of the Idols

    24.09.2020 - 01.10.2020 | Künstlerverbund im Haus der Kunst München

    Card image cap

    Wertheim Village feiert kunstvoll 250 Jahre Ludwig van Beethoven

    bis 18.10.20 | Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens