London überholt New York - Kunstmarktbilanz des 1. Halbjahres 2005


Eingabedatum: 16.08.2005


fullscreenbilder

Der Kunstmarkt weitet sich weiter aus: Im ersten Halbjahr 2005 konnte man wieder ein Wachstum von 10,2 % verzeichnen. Interessant gestaltet sich dabei der Schaukampf der beiden Kunstmetropolen New York und London, den dieses Jahr wohl die englische Hauptstadt für sich entscheiden wird.
Dort wuchs so der Markt um sagenhafte 19 %. Insgesamt 854 Millionen US-Dollar wurden umgesetzt. Highlights bei den Auktionen waren beispielsweise Chaïm Soutines "Le pâtissier de Cagnes", das bei Christie’s für 4,5 Millionen britische Pfund verkauft wurde und Kees van Dongens "Femme a grand chapeau", für das ein Bieter den gleichen Betrag bei Sotheby’s aufbrachte. Großbritannien setzte so im ersten Halbjahr ansehnliche 38,2 % des weltweiten Umsatzes auf dem Kunstmarkt um. Sechs der zehn höchsten Auktionserlöse 2005 wurden in London erzielt.
Die USA dagegen können nur ein geringes Wachstum von 2,9 % verzeichnen, 833 Millionen US-Dollar wurden so in den Vereinigten Staaten investiert. London setzt sich also 2005 allen Anschein nach gegen New York durch, auch wenn die Auktionsrekorde freilich noch in den Staaten erfolgen: Constantin Brancusis Skulptur "Oiseau dans l’espace" avancierte bei Christie’s, New York, mit einem Preis von 24,5 Millionen US-Dollar zur teuersten Skulptur der Welt. Edward Hoppers "Chair Car" brachte es auf immerhin 12,5 Millionen US-Dollar.
Platz Drei auf der Skala belegt das wachstumsschwache Frankreich: Mit gerade mal 5,7 % Anteil am weltweiten Umsatz, fiel man bei den Verkaufserlösen um ganze 18 % nach unten. Den interessantesten Preis kann Gustave Miklos für sich verzeichnen, von dem eine Skulptur, die ursprünglich zwischen 180.000 und 200.000 Euro angesetzt, für unerwartete 1,4 Millionen Euro bei Le Mouel-Cabinet Camard an den Mann gebracht wurde.
Die vierte Position beansprucht Italien für sich. Der Kunstmarkt wuchs 2005 bisher um 10 % und verzeichnet einen Umsatz von 76 Millionen US-Dollar. Highlight: Arturo Martinis "Donna che nuota sott’acqua" bei Christie’s in Mailand, das einen Wert von 2,02 Millionen Euro erzielte.
Auf Platz fünf dagegen etablierte sich Deutschland, dass das eindrucksvollste Wachstum von 38 % vorweisen kann - auch wenn bei keiner einzigen Auktion ein Verkaufspreis von über 500.000 Euro - übrigens ähnlich wie in Belgien, Dänemark, Schweden und den Niederlanden - erzielt werden konnte.
Insgesamt sind die Preise nach Berechnungen von artprice.com um 4,1 % im Vergleich zum Vorjahr angestiegen und dennoch werden ganze 88 % aller künstlerischer Arbeiten noch immer für unter 10.000 US-Dollar verkauft, lediglich 251 Arbeiten wurden weltweit für mehr als eine Million US-Dollar erstanden.
Und auch bei den renommierten Künstlern gibt es Gewinner und Verlierer: Picasso beispielsweise büßte ganze 107 Millionen US-Dollar Verkaufsvolumen im Vergleich zum gleichen Zeitrahmen im Vorjahr ein; freilich begünstigt durch den Jahrhunderterlös von "Garcon à la pipe" im Jahr 2004. Als Gewinner gelten Constantin Brancusi, Lucian Freud ("Red haired Man on a Chair" erzielte bei Christie’s in London immerhin 3,7 Millionen britische Pfund), Max Beckmann und Kees van Dongen. Zu den Verlieren werden die Impressionisten Manet, Monet und Matisse, sowie die Künstler Renoir und Schiele gezählt, die allesamt im Vergleich zum Vorjahr weniger an Verkaufsvolumen auslösen konnten.

M.M.

Michael Marth - kultur-kanal.de
  • Auktionsmarkt im Wandel | 18.07.2001

  • ART COLOGNE - Daten & Fakten 2002

  • Art 33 Basel

  • 10. KUNSTMARKT DRESDEN

  • Gerhard Richter Retrospektive Forty Years of Painting

  • ArtInvestor - Handbuch für Kunst und Investment

  • ART COLOGNE 2002

  • Sammlung Goetz - Interview mit Ingvild Goetz (Nov 02)

  • Schlussbericht Art Cologne 2002

  • Die Zukunft des Kunstmarktes - zu Sinn und Wegen des Managements für Kunst

  • Art 34 Basel vom 18.-23.6.2003

  • Abschlußbericht: Art 34 Basel (24.6.03)

  • art.fair- ENJOY CONTEMPORARY ART (30.10. - 02.11. 2003)

  • Gérard A. Goodrow zum Kölner Kunstmessen-Quartett im April 2004 (30.1.04)

  • Artprice Annual 2004

  • Art 35 Basel: Die größte Kunstmesse der Welt

  • Afrika Remix im museum kunst palast, Düsseldorf (24.7.-7.11.04)

  • Monets Garten - Kunsthaus Zürich (29.10.04-27.2.05)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Sir Nicholas Serota, Direktor der Londoner Tate Gallery, erhält den ART COLOGNE-Preis 2004 (14.9.04)

  • Thomas Scheibitz, Tino Sehgal auf der Biennale Venedig 2005 (27.9.04)

  • Beitrag Kultur-Kanal: Saatchi - Mäzen mit Weitblick oder schlichter Werbeprofi?

  • Wulffen-Ästhetik im Centre-Pompidou

  • SUPERFLEX - Kunsthalle Basel (17.04.-29.05.2005)

  • Die Mai-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • "Vinyl - Records and Covers by Artists" - Neues Museum Weserburg, Bremen (21.08.–27.11.05)

  • Ein Fest der Malerei - Gemälde des 16.–18. Jhs. - museum kunst palast, Düsseldorf (16.7.-6.11.2005)

  • London überholt New York - Kunstmarktbilanz des 1. Halbjahres 2005

  • Die September-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • "Poussin, Lorrain, Watteau, Fragonard ... - Haus der Kunst, München (7.10.05-8.1.06)

  • Kunst & Investition - Wo liegt der Gewinn? - Köln (Symposium 26.10.05)

  • Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel (30.10.05-12.2.06)

  • Das Segment außereuropäische Kunst auf der COLOGNE FINE ART 2006:

  • Der ehemalige Galerist Rudolf Zwirner erhält den ART COLOGNE-Preis 2006

  • Art 37 Basel

  • Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München (2.6.–13.8.06)

  • Die Juni-/Juli-Ausgabe des Kultur-Kanal mit folgenden Themen:

  • Rudolf Zwirner erhält den diesjährigen ART COLOGNE-Preis (3.8.06)

  • New German Painting

  • Art 38 Basel

  • Chen Zhen - Der Körper als Landschaft - Kunsthalle Wien (25.5.-2.9.07)

  • Fit für den Kunstmarkt

  • Galerien-Rundgang in Leipzig am 15./16.9.07

  • Andreas Gursky - Kunstmuseum Basel (20.10.07-24.2.08)

  • Kunst auf dem Schirm. Zur Eröffnung von kunstradar, Düsseldorf ( bis 1.12.07)

  • Dieter Hacker - Museums für Konkrete Kunst, Ingolstadt (30.11.07-27.1.08)

  • Art 39 Basel 4-8.6.08 Die Kunstmesse

  • Carl Andre und Melissa Kretschmer - Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf (noch bis 2.8.08)

  • Über fliegende Tiger, Türme aus Türen und grinsende Gesichter

  • Joachim Hiller

  • top


    Buchheim Museum Online: Virtueller Kunstgenuss in Zeiten von sozialer DistanzierungEn passant. Impressionismus in Skulptur - Städel Museum (19.3.-28.6.2020)Monet. Orte - Museum Barberini, Potsdam mit multimedialen Guide Aenne Biermann - Museum Folkwang, Essen (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Jeanne Mammen - Kunsthaus Stade im VideorundgangTalent kennt kein Geschlecht - Museum Georg Schäfer, Schweinfurt (Online-Führungen)Pablo Picasso Kriegsjahre 1939 bis 1945 - K20, Düsseldorf (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Fantastische Frauen. Surreale Welten - Schirn Kunsthalle Frankfurt (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Max Klinger - Staatliche Graphische Sammlung München (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Die Poesie der Linie. Italienische Meisterzeichnungen - Kunsthaus Zürich (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Verrückt nach Angelika Kauffmann - Kunstpalast, Düsseldorf(Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Bunte Götter. Die Farben der Antike - Liebieghaus Skulpturensammlung (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Goya, Fragonard, Tiepolo. Die Freiheit der Malerei - Hamburger Kunsthalle (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Silber auf Glas - Stadtgeschichtliches Museum, Leipzig (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)Man Ray. Zurück in Europa - Saarlandmuseum, Moderne Galerie, Saarbrücken (Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten)175 Jahre Alte PinakothekWillem de Rooij – IntoleranceKünstlergespräch mit Valérie Favre & Gregor Jansen Constantin Brancusi und Richard SerraUltramöbel - Karsten Konrad & Jan MioduszewskiDie Villa Massimo Rom NEW POSITIONS - ART COLOGNEEIN MULTIMEDIAGUIDE Blickmaschinen oder wie Bilder entstehen - Museum für Gegenwartskunst Siegen (23.11.08 - 10.05.09)Ulrich Erben. Siria - Museum Kurhaus KleveZukunft KinoJoachim Hiller21. Stuttgarter Filmwinter Festival for Expanded MediaPerfekte WeihnachtsgeschenkeCaravaggio - Auf den Spuren eines Genies, museum kunst palast, Düsseldorf (09.09.06 - 07.01.07)


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.