Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine wächst weiter

November 2020
Eingabedatum: 16.11.2020

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine wächst weiter

Routen, Ausstellung in der Kressmannhalle Offenbach, November 2019. Foto: Ellen Wagner.bilder


Im Jubiläumsjahr der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine wurde mit der jungen Initiative
Mañana Bold e. V. aus Offenbach am Main der 300. Verein aufgenommen.

Mit der Aufnahme dieses Vereins setzt die Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine die Förderung neuer Initiativen zur Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst fort. Sie bleibt damit der Programmatik treu, die in der Zeit um 1800 mit der Gründung der ersten Kunstvereine begann.
Ziel war es damals wie heute einem breiten Publikum zeitgenössisches Kunstschaffen zugänglich zu machen und neue Formen der Vermittlung und Verständigung über Kunst zu etablieren. Auf diese Weise wirken Kunstvereine bis heute gemeinnützig und als wichtiger Teil der Zivilgesellschaft.

Das 300. Mitglied der ADKV, der Kunstverein Mañana Bold, assoziiert mit der Hochschule für Gestaltung Offenbach, überzeugt durch eine an Bürger*innen gerichtete Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Als nomadisch ausgerichtete Institution ohne feste Räume verknüpft dieser junge Verein existierende Initiativen und Räume, bildet damit neue Kooperationen und Netzwerke, um gemeinsam verschiedene Impulse für das Rhein-Main-Gebiet zu setzen. Mañana Bold beweist, dass Kunstvereine nach wie vor nichts an Attraktivität verloren haben, sondern nach wie vor in der Lage sind, Plattform für neue Ideen zu sein und zeitgenössisch relevante Anliegen zu formulieren.
...
Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) wurde 1980 als Dach- und Fachverband der im deutschsprachigen Raum wirkenden gemeinnützigen Kunstvereine gegründet. Sie unterstützt als Interessenvertretung der aktuell 300 Mitglieder die kulturpolitisch wichtige Bedeutung der Kunstvereine nicht nur auf Bundesebene. Als Netzwerk für Austausch und Kooperation fördert die ADKV Produktion und Vermittlung bildender Kunst der Gegenwart bundesweit und über Landesgrenzen hinweg.
Aus aktuellem Anlass wird das Jubiläum erst 2021 live gefeiert – genaueres teilt die ADKV rechtzeitig mit.

Mañana Bold
Schlossstraße 31
Offenbach am Main 63065
mananabold.de

Presse



  • thinking and doing Documenta11

  • 'Expanded Arts' und 'Richter, Polke, Lueg' Sonderschauen auf der Art Cologne (28.10.- 01.11.2004)

  • Nam June Paik Award 2004 (Ausstellung PhoenixHalle / Dortmund: 4.9.-7.11.04)

  • ART COLOGNE 2004: Abschied als Aufbruch (28.10.-01.11.04)

  • Changing Habitats - Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (22.4.-29.5.05)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Tirana Transfer - Badischer Kunstverein Karlsruhe (15.07 - 03.09.06 )

  • d.velop digital art award - [ddaa] an Manfred Mohr (4.8.06)

  • GiebichenStein Designpreis 2012 für ausgezeichnete Designprojekte in fünf Kategorien vergeben

  • Kunstverein Wolfsburg erhält den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Gustav-Weidanz-Preis 2012 ausgeschrieben

  • Tina Tonagel im Cuxhavener Kunstverein (25.4.-31.5.09)

  • Burg Kalender 2013 im neuen Format

  • Leni Hoffmann und Angelika Hoerle, Museum Ludwig Köln

  • Alicja Kwade erhält den hectorpreis 2015

  • Was will uns der Künstler damit sagen? Zu den beiden Bänden >Kunstvermittlung< der documenta 12

  • new talents - biennale köln

  • Tag der offenen Tür an den Kunsthochschulen

  • Die hohen Hallen der Kunst und ihre Örtchen (Anzeige)

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

  • Thomas Rentmeister. Weissenseelen - Kunstverein Viernheim

  • DGPh verleiht den Kulturpreis 2011

  • Videonalepreis an Nate Harrison

  • Pèlerinages Kunstfest Weimar: Vision. Das Sehen (Anzeige)

  • Istanbul-Stipendiaten der Burg Giebichenstein/Halle in Istanbul

  • Istanbul Apartmanı (Anzeige)

  • Georg Winter

  • Slawomir Elsner: Marginesy

  • Übermorgenkünstler II

  • Die 5 Lieblingsvideos der Redaktion 2011

  • Max Ernst Stipendium 2012 für Theresia Tarcson

  • Tausend Stimmen. Eine Schau über Szeemann, Diagramme, Art Spaces und Dienstbesprechungen

  • Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle am 21. und 22. Juli 2012

  • KITSCH. VOM NUTZEN DER NICHT-KUNST

  • Rundgang 2012 - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

  • Sofia Hultén: Statik Elastik

  • Preisträgerin Ginan Seidl 2012

  • Künstlerinnen und Künstler der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Preview Berlin 2012

  • graduiert - präsentiert

  • SÄGE STEIN PAPIER

  • twitters tages themen kunst

  • gute aussichten – junge deutsche fotografie

  • Friederike Feldmann: Chère Vitrine

  • Gustav-Weidanz-Preis für Plastik 2012 an Anne Caroline Zwinzscher

  • VIDEONALE.14

  • Die Bildhauer

  • SEO „Das Gefühl in meinem Inneren”

  • Ein Spiel mit Identitäten: Das neue Some Magazine

  • twitters tages themen kunst

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    WO WIR

    12.12.2020 | Kunst Halle Sankt Gallen

    Card image cap

    Angewandte Talks im Rahmen der Ausstellung ars viva 2021

    November 2020 | Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main

    Card image cap

    Das Raqs Media Collective aus Delhi

    November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien

    Card image cap

    ifa-Galerie Stuttgart ab 2021 unter neuer Leitung

    November 2020 | ifa-Galerie Stuttgart

    Card image cap

    DAAD-Preis für LI Muhua

    November 2020 | Kunstakademie Karlsruhe