Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


BEYOND Festival „Future Design“ 2018

03.10. - 07.10.2018 | ZKM | Karlsruhe & Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe

In dem vom 03. bis 07. Oktober stattfindenden Zukunfts-Festival an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, dem ZKM | Karlsruhe und dem Filmpalast werden nationale und internationale Experten, Ingenieure und Künstler Aspekte künstlicher und künstlerischer Intelligenz und virtueller Realitäten erlebbar machen, kritisch diskutieren, Risiken und Chancen aufzeigen sowie neue Geschäftsmodelle andenken.

Ziel ist, eine breite Aufmerksamkeit auf neuste Entwicklungen zu lenken und Debatten, Interesse und qualifizierte politische Diskurse zu erzeugen.

„Es ist vorauszusehen, dass die Interaktion zwischen Mensch, künstlichen Intelligenzen, Robotern und immersiven Medien unsere zukünftigen Arbeits- wie Lebensumfelder radikal verändern werden. Doch die wichtigsten Fragen zu diesen Interaktionen müssen erst noch gestellt werden“, sagt Festivalleiter Ludger Pfanz. Und genau das versucht das von der Stadt Karlsruhe geförderte BEYOND Festival mit seinen Partnern zu initiieren.

Um beispielsweise zukünftige Berufe sicher vor der Übernahme durch Maschinen zu machen, müsste unser Bildungssystem zwingend verändert werden. Verstärkt sollten Berufe ausgebildet werden, die ein Element menschlichen Verhaltens erfordern, das Computer nicht replizieren können: Intuition, Kreativität, Innovation, Mitgefühl, Vorstellungskraft, Problemlösung, Erfindungsgabe, Empathie und Verantwortung. Sich die Zukunft nicht nur vorzustellen, sondern sie aktiv zu gestalten, ist das erklärte Ziel des Symposiums „Future Design“ während des diesjährigen BEYOND Festivals.

Parallel zum Symposium erwartet die Besucher vom 3. bis 7. Oktober 2018 in den Lichthöfen der HfG Karlsruhe die Kunstausstellung „Sapiens“, kuratiert vom portugiesischen Künstler Prof. João Tabarra.

Hierbei hinterfragen Studierende der HfG Karlsruhe unsere Vorstellungen vom „Mensch-Sein“ im digitalen Zeitalter und stellen gemeinsam mit internationalen Künstlern wie Vibeke Sorensen, Ina Conradi und Vesna Petresin virtuelle Erfahrungen und immersive Erlebnisse aus.

Kunst, mit und durch künstliche Intelligenz werden von Frederic Fol Leymarie, Mario Klingemann und dem Maler/Programmierer-Duo Roman Lipski und Florian Dohmann repräsentiert. Das Konzert „Future Music“ mit unter anderem dem „Biocomputer Rhythms“ von Prof. Eduardo Miranda mit einem Stammzellencomputer und ein Filmfestival mit Retrospektive zu Filmen über künstliche Intelligenz im Filmpalast runden das Programm ab.

„Es sind nur die Grenzen unserer Vorstellungskraft, die uns daran hindern, Technologien und Gesellschaften zu denken, die in der Lage sind, den Antagonismus zur Natur aufzulösen“, bekräftigt Festivalleiter Ludger Pfanz.

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstr. 19, D-76135 Karlsruhe
zkm.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Festival



  • Art Bodensee 2013 mit internationalen Galerien

  • IN TRANSIT - Transforming the Arts

  • 5. Werkleitz-Biennale

  • Konferenz und Festival für Interaktive Medien

  • Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin (12 / 02)

  • CYNETart - Internationaler Wettbewerb für computergestützte Kunst (31.1.03)

  • European Media Art Festival (23.04.-27.04.03)

  • Art Cologne 2003 (29.10 – 02.11.2003)

  • Junge Initiativen im Museum Ludwig zum zweiten Mal ausgezeichnet (18.6.04)

  • VIPER Basel - Internationales Festival für Film, Video und neue Medien (18.11.-22.11.04)

  • Heimat Moderne - Experimentale 1, Leipzig (5.3. - 11.9.05)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Fotosommer 2005 - Festival der Fotografie (Juni-September 2005)

  • Ars Electronica - Linz (1.9.-6.9.2005)

  • Bilanz Festival Ars Electronica 2005

  • CYNETart_05fragile - Computergestützte Kunst in Dresden (24.11.-27.11.)

  • twitters tages themen

  • Klangpark zum ISCM World New Music Festival 2006 in Stuttgart - Bruce Odland (USA) & Sam Auinger (A)

  • Ars Electronica 2006, Linz (31.8.-5.9.06)

  • Sound Zero. Kunst und Musik vom Pop zur Street Art - Kunst Meran (9.9.06-7.1.07)

  • Allan Kaprow "Die Entstehung des Happenings" - Haus der Kunst, München (18.10.06-21.1.07)

  • NAM JUNE PAIK AWARD 2006 an Abu Ali alias Toni Serra

  • Phaenomenale 2007 - Kunstverein Wolfsburg (Jan / Feb 2007)

  • "Modelle für Morgen: Köln" - European Kunsthalle, Köln (2.3.-28.4.07)

  • 20. European Media Art Festival, Osnabrück (25.04.–29.04.07)

  • Andreas Gursky

  • 21. Stuttgarter Filmwinter Festival for Expanded Media

  • 21. Stuttgarter Filmwinter Festival for Expanded Media

  • EMAF - European Media Art Festival, Osnabrück (23.4.-27.4.08)

  • Ars Electronica 2008, Linz (4.9.-9.9.08)

  • (keine) Angst - Kunstverein Ludwigshafen (12.9.-02.11.08)

  • Lawrence Weiner: AS FAR AS THE EYE CAN SEE - K21, Düsseldorf (27.9.08-11.1.09)

  • 22. European Media Art Festival - Osnabrück (22.4.-26.4.09)

  • F-Stop Fotografiefestival, Leipzig (1.-7.7.09)

  • "Cologne OFF V" eröffnet die Bewerbungsphase

  • Kunstfestival "Subvision" in Hamburg (27.8.-6.9.09)

  • Ars Electronica Festival 09 - Linz (3.9.-8.9.09)

  • Werkleitz Festival - Halle (9. - 25.10.09)

  • European Media Art Festival. Mash up - Osnabrück

  • Ars Electronica 2010 – Vorschau

  • ANZEIGE: Start der filmbar 2010 - Museum Ludwig, Köln

  • Festival Dockville - Hamburg

  • Escape 2010. The Golden Cage. International Exhibition of Urban Art - Wien

  • Bjørn Melhus NACHTWACHE / NIGHTWATCH - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg (Anzeige)

  • Festival "Blauverschiebung No 3" feierte internationale Performancekunst in Leipzig

  • Bestätigt: Deutscher Pavillon wird auf der Biennale Venedig Christoph Schlingensief präsentieren

  • Spezial: Eva Biringer aus Wien über eine Hommage an Schlingensief

  • 5. Triennale der Photographie

  • VIDEONALE 13 – Festival für zeitgenössische Videokunst

  • top


    Skulptur IMMATERIELLES von Andreas Schmittenrobotron-Kantine wird KunsthalleMaria Eichhorn. Reuchlinstraße 4b, 70178 Stuttgart. (2023 -)Rabbya Naseer erhält Belvedere Art AwardTheresa Roessler übernimmt Leitung des Westfälischen KunstvereinsXimena Ferrer Pizarro erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer WildNele Kaczmarek wird neue Direktorin des Kunstverein NürnbergSvenja Grosser neue Leiterin für die Sammlung GegenwartskunstJohanna Langenhoff gewinnt den August-Sander-Preis 2024 Fatima Hellberg übernimmt Leitung des mumok WienDer Internationale Bergische Kunstpreis geht an Enya BurgerMartin Honzik verlässt Ars ElectronicaBesucherterrasse auf dem Dach des Städel Museums für das Publikum zugänglichXue Tan wird HauptkuratorinDr. Ina Dinter wird neue Leiterin des Kunstmuseum Villa ZandersAnna Schwehr ist Kalinowski-PreisträgerinRebecca Allen gewinnt den DAM Digital Art Award 2023/24Ausstellung des Jahres: Cameron Rowland, Amt 45 i, Neues Labor für die Erhaltung von Videokunst Neue Leitung im Museum gegenstandsfreier Kunst in OtterndorfKatharina Keller erhält Max Ernst-Stipendium 2024Neues Kuratorinnen-Team; Dr. Barbara J. Scheuermann und Dr. Barbara MartinDie neuen Direktorinnen des Kunstverein Bielefeld: Victoria Tarak und Katharina KlangBMW Photo Award Leipzig 2024Kevser Güler wird neue Direktorin der Istanbul BiennialManor Kunstpreis 2024 an Ishita ChakrabortyTurner-Preis 2023 geht an Jesse DarlingiLiana Fokianaki ist neue Direktorin der Kunsthalle BernChristoph Niemann gestaltet Fassade des Horst-Janssen-MuseumsChristelle Oyiri erhält den PONTOPREIS MMK 2024


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    artspring berlin 2024


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    neurotitan




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    a.i.p. project - artists in progress




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste