Anzeige
me



VIDEONALE.18 - Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

Streaming der Werke online: 1. - 18. April 2021
Eingabedatum: 09.04.2021

vorher: VIDEONALE.18 - Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

Ausstellung: Bis 18. April 2021 im Kunstmuseum Bonn

Streaming der Werke online: 1. - 18. April 2021

Die VIDEONALE.18 bleibt zunächst noch geöffnet. Doch wer es nicht in die Ausstellung im Kunstmuseum Bonn schafft, kann sich die Werke auch gemütlich von zuhause aus anschauen: Vom 1. bis 18. April 2021 sind 29 der 31 internationalen Video-Positionen 24/7 digital verfügbar.

Neben dem Basistarif für 7 Euro gibt es die Möglichkeit, durch einen Solidaritätsbeitrag die VIDEONALE.18-Künstler*innen in den aktuell schwierigen Zeiten für Kunst- und Kulturschaffende zu unterstützen.
Auch alle Spenden außerhalb des Streamings, die während der Laufzeit getätigt werden, kommen den Künstler*innen der VIDEONALE.18 zu Gute. Weitere Informationenhier.

Besuch in der Ausstellung mit vorheriger Anmeldung sowie einem tagesaktuellen negativen Corona-Test möglich. ...

Digitale Videoabende

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Werke der Ausstellung gemeinsam mit anderen im Rahmen der digitalen Videoabende zu erleben. Nach zahlreichen ausgebuchten Abenden, freuen wir uns im April auf noch drei weitere Termine. In Gastgeberschaft von Privatpersonen aus Bonn und Köln wird an jedem Abend jeweils ein Werk der aktuellen Videonale-Ausstellung gezeigt und in einem moderierten Gespräch miteinander diskutiert.

Die Künstler*innen sind aus unterschiedlichen Ländern der Welt zugeschaltet und bereichern das Gespräch durch ihre Perspektive. Die Abende werden durch Simultandolmetscherinnen unterstützt.

Die Teilnahme an den Videoabenden ist kostenfrei, eine Anmeldung unter videoabende@videonale.org erforderlich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Voraussetzung für eine Teilnahme sind eine Webcam und ein Computer-Mikrofon.

Termine im April:

Fr, 16.04., 19 Uhr: „Last Man“ von Dana Levy
Sa, 17.04., 19 Uhr: „Outline for The Bonding“ von Michelle-Marie Letelier
So, 18.04., 11:30 Uhr: „Single Copy“ von Che-Yu Hsu, Preisträger des Videonale Preises der Fluentum Collection

v18.videonale.org

Künstler*innen der VIDEONALE.18 in der Ausstellung:
Paula Ábalos, Tekla Aslanishvili, Eliane Esther Bots, Viktor Brim, Adam Castle, Eli Cortiñas, Mouaad el Salem, Mahdi Fleifel, Ellie Ga, Beatrice Gibson, Russel Hlongwane, Heidrun Holzfeind, Che-Yu Hsu, Sohrab Hura, Ida Kammerloch, Michelle-Marie Letelier, Dana Levy, Anne Linke, Lukas Marxt & Michael Petri, Bjørn Melhus, Ana María Millán, Michael Klein & Sasha Pirker, Morgan Quaintance, Úna Quigley, Aykan Safoğlu, P. Staff, Rhea Storr, Emily Vey Duke & Cooper Battersby, Ingel Vaikla, Ana Vaz, Gernot Wieland

www.videonalefestival.org


Presse



  • Nashville II

  • Städtische Kunsthalle Mannheim: Hector Kunstpreis

  • "Die Sehnsucht des Kartografen" im Kunstverein Hannover (13.12.03 - 01.02.04)

  • Robert Motherwell im Museum Morsbroich, Leverkusen (17.10.04 - 30.1.05)

  • Formalismus. Moderne Kunst, heute - Kunstverein Hamburg (9.10.04-9.1.05)

  • Jonas Dahlberg - Ján Mancuska, Bonner Kunstverein (30.09.-13.11.05)

  • Verpasste Gelegenheit-Symptome der Überforderung, Brandenburgischer KV Potsdam (13.11.-18.12.05)

  • Tacita Dean und Francis Alys - Schaulager Münchenstein / Basel (13.5.–24.9.06)

  • Zurück zur Figur. Malerei der Gegenwart - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München (2.6.–13.8.06)

  • Die Wörter, die Dinge - Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf (3.2. – 9.4.07)

  • re-dis-play - Heidelberger Kunstverein (30.06.-09.09.07)

  • Matthew Barney - Sammlung Goetz, München (5.11.07-29.3.08)

  • twitters tages themen kunst

  • wild at heart - Kunstverein Leipzig (18.1.-2.3.08)

  • Der Spiegel des Narziss

  • Tamara Grcic - Kunsthalle Barmen, Wuppertal (15.6.-17.8.08)

  • Red Umbrella Struggles

  • Das Piraterie-Problem - Brandenburgischer Kunstverein Potsdam ( bis 24.8.08)

  • Alexandra Bircken / Simon Denny - Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal (07.09. - 19.10.08)

  • Personalien: Veronika Olbrich wird neue Leiterin der Städtischen Galerie Nordhorn

  • Standards of Living - Kunstverein Leipzig (20.11.-21.12.08)

  • Annette Kelm - Kunsthalle Zürich (24.1.-26.4.09)

  • "Wir wohnen" - Kunstraum Niederösterreich, Wien

  • Then the work takes place - Camera Austria, Kunsthaus Graz (25.4.-28.6.09)

  • Das is so ´ne Stadt zwischen Dortmund und Hannover, totale Provinz ...

  • „Lieber Aby Warburg, was tun mit Bildern?“

  • "Mehr als ein T-Shirt" - Bielefelder Kunstverein

  • "Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?" - Kunstverein Hamburg

  • "Family Jewels" - Villa Merkel / Bahnwärterhaus, Esslingen am Neckar

  • Im Moment des Verdachts - Bielefelder Kunstverein

  • An einem schönen Morgen des Monats Mai - GAK Gesellschaft für aktuelle Kunst Bremen

  • Yesterday Will Be Better - Aargauer Kunsthaus

  • Joachim Hiller - Malerei (Anzeige)

  • Toys Redux – On Play and Critique

  • Der ideale Ort, um mit der Freiheit unter vier Augen zu sprechen - Künstlerhaus Bremen

  • Latifa Echakhch

  • Schaubilder

  • SO MACHEN WIR ES

  • Zilla Leutenegger. More than this

  • A Different Person

  • Unter Helden. Vor-Bilder in der Gegenwartskunst

  • Zin Taylor

  • Schräge Sache

  • Wie geht´s dir, Stuttgart ?

  • To Begin is to be Half Done

  • ANTONI TÀPIES Grafische Arbeiten - JOACHIM HILLER Malerei und Relief

  • Martin Boyce erhält diesjährigen Turner Preis

  • kunstgaleriebonn - Maßnahmen (Anzeige)

  • Tellervo Kalleinen/ Oliver Kochta-Kalleinen, JOKAklubi und YKON

  • top



    Anzeige
    vonovia award-teilnahme


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    UNPREDICTABLE Peter Sandbichler

    Gleitende Eröffnung 6. Mai 2021, 16 bis 20 Uhr | Kunstraum Dornbirn

    Card image cap

    Language for Sale

    07. 05. - 07. 06. 2021 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

    Card image cap

    CLAES OLDENBURG Soft Inverted Q

    Städtisches Museum Abteiberg