Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |
Turner Prize 2017: Shortlist
Die Tate Britain hat die Shortlist zum Turner Prize 2017 bekanntgegeben: Hurvin Anderson / Andrea Büttner / Lubaina Himid / Rosalind Nashashibi

Cliché verre - die Wiederentdeckung einer Radiertechnik
Karoline Mueller-Stahl schreibt im 2014 erschienenen Katalogbuch aus dem Atelier für Radierung: „Das Cliché verre ist eine grafische Mischform aus den späten 1830er Jahren, die Zeichnerisches, Malerisches mit der Radierung und mit der Fotografie verbindet.

KARSTEN KRAUSE »ARRANGEMENT OF SKIN«
Unter dem Titel »Museum Matters« konzentriert sich die Reihe der Videobox auf Arbeiten von jüngeren und etablierten Künstlern und Filmemachern, die das Museum zu ihrem Gegenstand machen

Mentales Gelb. Sonnenhöchststand
Erstmalig bietet das Kunstmuseum Bonn in Kooperation mit der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München die Gelegenheit, in einer gemeinsamen Ausstellung die international bedeutende Sammlung KiCo kennenzulernen

Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis 2017 an Anjali Srinivasan
Der im Zweijahres-Turnus ausgelobte Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis wird in diesem Jahr an die indische Künstlerin Anjali Srinivasan (*1978) vergeben.

Roger Ballen Ballenesque - a Retrospective
Nur noch bis zu diesem Wochenende

Thomas Struth - Figure Ground
Die Übersichtsausstellung des wegweisenden deutschen Fotografen Thomas Struth (*1954) ist die bislang umfangreichste Präsentation seines genrebestimmenden Œuvres

NAH UND FERN - 4. Skulpturen-Triennale Bingen 2017
Vom 6. Mai bis zum 8. Oktober 2017 findet zum vierten Mal die Skulpturen-Triennale der Gerda & Kuno Pieroth Stiftung in Bingen am Rhein statt

Max Schmidtlein
Max Schmidtleins (*1984, Bogen) Arbeiten fungieren als bildnerische Apparate – gewissermaßen als Verlängerungen theoretischer Motive – aus der Soziologie, der Psychologie und der aktuellen Kunsttheorie entlehnt.

KARARO
KARARO ist eine Künstlerinnenkooperation, die 2013 von Olav Christopher Jenssens Meisterschülerinnen Anna Jacobi, Heehyun Jeong, Anne-Kathrin Loth und Lydia Paasche ins Leben gerufen wurde

COMICS! MANGAS! GRAPHIC NOVELS!
Mit rund 300 Exponaten aus den USA, Europa und Japan ist Comics! Mangas!Graphic Novels! die bisher umfangreichste Ausstellung zur Geschichte dieses Bildmassenmediums in Deutschland.

David Rabinowitch The Construction of Vision
Das Zeichnen war für David Rabinowitch lange Zeit untrennbar mit der Bildhauerei verbunden. Bis zu The Construction of Vision, einer Werkreihe, die er 1969 begann,

MO Kunstpreis 2017 an Bastian Hoffmann
Die Freunde des Museums Ostwall e.V. vergeben den vierten MO Kunstpreis „Follow me Dada und Fluxus“ in Dortmund.

Helene von Oldenburg: Janssen Revisited
Mit der Ausstellung „Janssen Revisited“ geht das Horst-Janssen-Museum neue Wege und präsentiert eine erst kürzlich für 1,5 Mio. Euro erworbene große Sammlung von Janssen-Werken aus ungewohnter Perspektive.

Adrián Villar Rojas
Das Erdgeschoss bietet der Ausstellung von Adrián Villar Rojas eine vollkommen leere Bühne. Sogar der von Peter Zumthor eingerichtete Kassentresen wurde für diese Ausstellung entfernt.

VIVIANE SASSEN – UMBRA
Mit der international anerkannten Fotografin Viviane Sassen (*1972) präsentiert das Haus der Photographie Deichtorhallen Hamburg ...

Michael Dreyer Gemeinschaftsarbeiten / Society Pieces
Der Badische Kunstverein freut sich mit „Gemeinschaftsarbeiten / Society Pieces“ die bislang umfangreichste Einzelausstellung des in Stuttgart lebenden Künstlers Michael Dreyer zu präsentieren

Museumkuratoren für Fotografie
Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat 1999 das Stipendienprogramm „Museumskuratoren für Fotografie"

Bettina van Haaren – Waldwasen durchlöchert
Der Kunstverein Ludwigshafen widmet der bildenden Künstlerin Bettina van Haaren eine große Einzelausstellung, in welcher umfassend ihr Werk präsentiert wird.

Michael Riedel CV
Michael Riedel hat in den letzten zwanzig Jahren ein Werk geschaffen, das gerne missverstanden wird und sich mit anderen kaum vergleichen lässt.

Ungestalt
Ungestalt, ein komplexer Begriff in der deutschen Sprache, versucht etwas zu bezeichnen, das nicht einfach formlos oder amorph ist, sondern eher mit einer klar umrissenen Beschreibung oder Erscheinungsform hadert und mit der „Gestalt“ selbst ringt.

Yuri Pattison «Trusted Traveller»
Co-Working-Büros, Newsrooms als Fabriken des Post-Faktischen und Logistikräume von Online-Megastores stehen im Zentrum des Interesses des irischen Künstlers Yuri Pattison

Isabel Albrecht
Isabel Albrecht wurde 1968 geboren und studierte von 2002 bis 2004 freie Kunst am Royal College of Art in London. Zeit ihres Lebens richteten ihr die Galerie hanfweihnacht in Frankfurt am Main sowie die Galerie Patrick Heide in London Einzelausstellungen aus

DEJIMA. KONZEPTE VON EIN- UND AUSSCHLUSS
Dejima – eine künstliche Insel von etwa 9.000 qm, die japanische Kaufleute 1634-36 in der Bucht von Nagasaki aufschütten ließen

Andreas Mühe - Pathos als Distanz
Mit Andreas Mühe stellt das Haus der Photographie der Deichtorhallen vom 19. Mai bis 20. August 2017 erstmals das junge, vielversprechende Œuvre des deutschen Fotografen vor, dessen ästhetische Wahrnehmung von der Welt des Theaters ...

Richard Serra
Richard Serra (geb. 1938 in San Francisco) zählt zu den einflussreichsten Künstlern der Gegenwart. Er wird meist mit seinen monumentalen Aussenskulpturen aus Stahl in Verbindung gebracht ...

Prix Ars Electronica: Goldene Nicas 2017 vergeben
Die PreisträgerInnen des diesjährigen Prix Ars Electronica kommen aus der Demokratischen Republik Kongo/Belgien/Deutschland, aus Kanada, Irland sowie aus Slowenien und Österreich.

Gulaschprogrammiernacht 2017
Eine Kooperationsveranstaltung von Entropia e.V. / Chaos Computer Club (CCC) Karlsruhe, Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG), ZKM | Karlsruhe


TOP-0017
Die insgesamt 23 aktuellen Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe sind vom 21. Mai bis 25. Juni 2017 mit ihrer Ausstellung TOP-0017 in der Kunsthalle Göppingen zu Gast

Stipendien für Medienkunst vergeben
Ermöglicht durch die Stiftung Niedersachsen vergibt das Edith-Russ-Haus für Medienkunst jedes Jahr drei sechsmonatige und mit jeweils 10.000 Euro dotierte Arbeitsstipendien.

Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Filmpremieren, Gespräche, Vorträge, Rundgang im JUNI an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) (Anzeige)

Duett mit Künstler_in

Die Ausstellung Duett mit Künstler_in. Partizipation als künstlerisches Prinzip stellt Fragen nach der Teilhabe des Publikums am kreativen Prozess sowie nach der Rolle der Institution Museum innerhalb der Stadtgesellschaft.

WYHIWYG. JAMES WEBB
Im zweiten Teil der Ausstellungsreihe WYHIWYG präsentiert der Bielefelder Kunstverein erstmals die mehrkanalige Soundinstallation »If you shouted into the night, what do you think the night would shout back in response?« (2017) des südafrikanischen Künstlers James Webb

Die andere Seite - Erzählungen des Unbewussten
Ausgehend von Werken des österreichischen Künstlers Alfred Kubin (1877 bis 1959) beschäftigt sich die Ausstellung Die andere Seite – Erzählungen des Unbewussten mit der "phantastischen" Seite unseres Bewusstseins

Titos Bunker
Nur noch bis zum Wochenende: Ausgangspunkt dieser Ausstellung im Württembergischen Kunstverein ist ein besonderer Ort: Titos Bunker in Konjic

Jakob Schnetz, Russisches Tagebuch
Letzte Woche: In einem visuellen Tagebuch beschäftigt sich Jakob Schnetz mit dem Blick eines in Deutschland aufgewachsenen und somit westlich sozialisierten Menschen auf Russland.

Städelschule Rundgang
Jahresausstellung der Studierenden der Städelschule

Personalien: Cristina Steingräber verlässt Hatje Cantz Verlag
Die Geschäftsführerin und Verlegerin Dr. Cristina Steingräber verlässt nach mehr als zehn Jahren Ende Juni den Kunstbuchverlag Hatje Cantz. Ihr folgt ab Juli Holger Liebs nach, ehemals Chefredakteur des Monopol-Magazins.

Tomás Saraceno – Aerosolar Journeys
Der international viel beachtete Künstler Tomás Saraceno ist erstmals mit einer grossen Einzelausstellung in der Schweiz zu sehen.

FABIENNE VERDIER MEETS SIGMAR POLKE. TALKING LINES.
Schwarz und skriptural – dieses Begriffspaar fällt als verbindendes Element zweier Zyklen auf, die in einer antithetischen Gegenüberstellung zweier Werkkomplexe von Sigmar Polke (1941-2010) und Fabienne Verdier (*1962) gezeigt werden

Bill Viola Installationen
Im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 zeigen die Deichtorhallen Hamburg eine groß angelegte Ausstellung des amerikanischen Medienkünstlers Bill Viola.

monochrom – im weitesten Sinne
34 Künstlerinnen und Künstler stellen auf Einladung des hessischen Landesverbandes des BBK (Bundesverband Bildender Künstler) in der Universitätsstadt aus

PETER SAUL
Lange bevor „Bad Painting“ ein zentrales Anliegen der zeitgenössischen Kunst wurde, verletzte Saul ganz bewusst den guten Geschmack ...

Tidalectics
Tidalectics betrachtet die Welt aus der Perspektive der Meere und unternimmt den Versuch, eine alternative Form der Auseinandersetzung mit ozeanischen Lebensräumen zu entwerfen

KULT! Legenden, Stars und Bildikonen
Kulte sind ein Kitt für Gesellschaften. Vor allem in Krisenzeiten kommt ihrem identitätsstiftenden Faktor neue Relevanz zu

Hybrid Layers
Die Gruppenausstellung Hybrid Layers lenkt den Blick auf eine Generation von KünstlerInnen, die sich mit der wachsenden Präsenz der digitalen Sphäre und ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinandersetzen

Authentizitaet. Das Authentisch Unauthentische
»Authentizitaet. Das Authentisch Unauthentische« ist der dritte Teil einer dreiteiligen Ausstellungsreihe, die im Fruehjahr letzten Jahres begonnen hat und nun in 2017 ihren Abschluss findet

Rose Valland Institut Open Call: Unrechtmäßige Besitzverhältnisse in Deutschland
Am Samstag, den 10.6.2017, wird die documenta 14 offiziell eröffnet. Die Redaktion erreichte in diesem Rahmen folgender Aufruf:

Produktion. Made in Germany Drei
Zehn Jahre nach der Erstausgabe hat das institutionsübergreifende Ausstellungsprojekt erstmalig einen thematischen Fokus. Im Zentrum steht der Begriff der Produktion.

Jérôme Zonder. The Dancing Room
Mit der Präsentation von Jean Tinguelys MengeleTotentanz (1986) im neu gebauten Ausstellungsraum beginnt das Museum Tinguely eine Ausstellungsreihe mit jungen KünstlerInnen, die auf dieses späte Hauptwerk Tinguelys Bezug nehmen und sich mit seiner anhaltenden Aktualität auseinandersetzen






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog