Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |
Tim Eitel. Besucher
Tim Eitels Malerei ist ruhig, konzentriert und in sich geschlossen. Er zeigt Situationen und malt keine Geschichten; seine Figuren kommunizieren durch Posen und Gesten.

Ed Ruscha. Bücher und Bilder
Ende der 1950er Jahre wurde im öffentlichen Raum die Sprache als Kommunikationsmittel zunehmend durch die Verbreitung visueller Phänomene in Frage gestellt.

Canadian artist Geoffrey Farmer wins the 2013 Gershon Iskowitz Prize
Farmer to receive $50,000 cash prize and solo exhibition at AGO in February 2014

Hot Spot Istanbul
Ausgangspunkt für das Projekt ist die Entwicklung der türkischen abstrakt-konkreten Malerei seit Ende der 1940er Jahre und ihre Auswirkungen auf eine junge Künstlergeneration, die weit vernetzt in der ganzen Welt tätig ist.

Adolf Luther. Architektur als Licht und Spiegelung
„Adolf Luther. Architektur als Licht und Spiegelung“ ist Teil der neu ins Leben gerufenen Reihe „Im Städel Garten“, mit der das Frankfurter Museum seine frei zugängliche Gartenfläche für wechselnde Installationen der Gegenwartskunst und Performances öffnen will.

Heimo Zobernig
Eine Kunstausstellung ist mehr als die Summe der in ihr präsentierten Werke. Diese Erkenntnis ist zwar nicht neu, wird aber von kaum einem Künstler derart konsequent gelebt, wie Heimo Zobernig es tut.

Am 16.06.2013 enden einige Ausstellungen
in Fürth, Nürnberg, Saarbrücken, Zürich, um nur die zu nennen, die ein ü im Stadtnamen haben.

12. Lyon Biennale
art-in.de wird in diesem Herbst einen Schwerpunkt auf die Biennale in Lyon setzen. Deshalb informieren wir bereits im Vorfeld über die wichtigsten Ereignisse, die damit im Zusammenhang stehen.

7. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen
Der Förderpreis zum Rubenspreis wurde von der Stadt Siegen 1980 gestiftet und wird alle fünf Jahre vergeben, jeweils zeitversetzt zu den Verleihungen des Rubenspreises.

rachel harrison | fake titel und linder | frau/objekt
Die kestnergesellschaft präsentiert in zwei Einzelausstellungen die amerikanische Künstlerin Rachel Harrison und die britische Künstlerin Linder

Maurizio Cattelan | KAPUTT
Im Winter 2011/12 wurde Cattelan vom New Yorker Guggenheim Museum in einer Retrospektive mit der Präsentation nahezu aller je von ihm geschaffenen Werke geehrt. Zugleich kündigte er mit dieser Ausstellung seinen Rückzug aus der Kunstwelt an.

David Zink Yi
Bereits seit vielen Jahren setzt sich David Zink Yi (geboren 1973 in Lima, Peru) intensiv mit Musik und deren Produktion auseinander.

Der Algorithmus des Manfred Mohr. 1963–jetzt
n den 1960er Jahren wenden sich zahlreiche Künstler von der Malerei mit Pinsel auf Leinwand ab. Sie suchen Alternativen zu den spontanen, ...

Joëlle Tuerlinckx. WORLD(K) IN PROGRESS?
Joëlle Tuerlinckx (geb. 1958 in Brüssel) zeigt Arrangements aus Skulpturen, Fundobjekten, Vitrinen, Fotografien sowie Collagen aus Papier, Zeitungsausschnitten und Zeichnungen.

Jonathan Horowitz - Mrs. Carter and the Diet Cola for Men War
Die Galerie Barbara Weiss freut sich, die Ausstellung Mrs. Carter and the Diet Cola for Men War des New Yorker Künstlers Jonathan Horowitz zu präsentieren. In den hier gezeigten neuen Arbeiten setzt Horowitz seine kritische Zeitgeistanalyse fort und

Glam! The Performance of Style
Die Glam-Ästhetik der frühen 1970er-Jahre hatte als visuell überbordende Ausdrucksform einen weit über die Kunstszene hinausreichenden stilprägenden Einfluss.

Vier Ausstellungen, die uns aufgefallen sind, enden am 23.06.2013


Beat Generation / Allen Ginsberg
Vier europäische Einrichtungen – das Centre Pompidou Metz, das Fresnoy im nordfranzösischen Tourcoing, die Champs Libres im bretonischen Rennes und das ZKM in Karlsruhe – bieten parallel zu einander, ...

Franz Wanner. Gift - Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt
Jod, Chlor, gelöste Substanzen. »Franz Wanner. Gift – Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt« geht dem Einfluss dieser Wirkstoffe auf eine deutsche Kleinstadt nach und erzählt als moderne Mythologie ...

ZACK! BOOM! PENG! Superhelden in der Kunst! Comic in der Weserburg!
Comicstrips und Cartoons waren für Künstlerinnen und Künstler von Beginn an eine stetige Inspirationsquelle.

Matthias Herrmann
Das Museum der Moderne Salzburg vergibt den 14. Otto Breicha-Preis für Fotokunst 2013 an den Fotokünstler Matthias Herrmann.

AVANTE BRASIL Junge Kunst aus Brasilien
Die Künstlerin und die Künstler, die an der Ausstellung Avante Brasil teilnehmen, stehen für eine international vernetzte und anerkannte zeitgenössische brasilianische Künstlerschaft, ...

PHILIP-LORCA DICORCIA PHOTOGRAPHS 1975 - 2012
DiCorcia gehört zu den bedeutendsten und einflussreichsten Fotografen unserer Zeit. Seine Bilder schweben zwischen alltäglichen Momenten und detailreich inszenierten Arrangements.

Maria Lassnig. Der Ort der Bilder
1970 noch ein Geheimtipp in der österreichischen Kunstszene, zählt Maria Lassnig (*1919, Kärnten)...

Einige Ausstellung enden zum 30.06.2013


Art Bodensee 2013 mit internationalen Galerien
Vom 12. bis 14. Juli wird die 13. Art Bodensee in Dornbirn zum Treffpunkt für Sammler und Kunstliebhaber. (Anzeige)

Ivan Kožarić. Freiheit ist ein seltener Vogel
Ivan Kožarić hat den Charakter seiner Werke stets offen gehalten, d.h. er hat frühere Werke und Ideen später weiter bearbeitet und Werke ungenau oder absichtlich falsch datiert.

Tomás Saraceno. in orbit
Über der Piazza des K21 schwebt in mehr als 25 Meter Höhe die riesige Rauminstallation in orbit des Künstlers Tomás Saraceno.

Eran Schaerf. FM-Scenario: Realitätswettlauf
Das intermediale Projekt nutzt das Internet als Produktionsort, um Inhalte für weitere Medien – konkret: Radiosendung, Ausstellung und Publikation – zu generieren.

Joseph Beuys und Paris
Mit seinem erweiterten Kunstbegriff hat der 1921 geborene und 1986 verstorbene Joseph Beuys die Bildhauerei ...

Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Dieses Wochenende: Die Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle kann wie geplant stattfinden, obwohl das Hochwasser am Campus Design schwere Schäden angerichtet hat. (Anzeige)

Aktuelle Buchliste


Something other than Photography
Wie können die Künstler das Medium Fotografie benutzen und es gleichzeitig erweitern, um die Logik seines Systems aufzudecken? Ist es noch möglich, Bilder mit Apparaten zu erschaffen und dabei ihre Programme zu unterlaufen?

PIERO MANZONI - ALS KÖRPER KUNST WURDEN
Die Ausstellung „Piero Manzoni. Als Körper Kunst wurden“ zeigt ein Werk, das in radikal erneuernder Weise zentrale Fragestellungen der pätmoderne zu einem differenzierten, für die Gegenwartskunst wegweisenden OEuvre zu verdichten vermochte.

Fiona Tan. Ausgangspunkt
Das Meer als Symbol für die Fahrt ins Ungewisse oder die Küste als Ort des Aufbruchs – Fiona Tan umkreist mit ihren im Museum für Gegenwartskunst Siegen gezeigten Film- und Videoarbeiten das Thema Reise. (Anzeige)

Am 7.7. enden folgende Ausstellungen


Jürgen Partenheimer. Der Besuch
Als Satellit der SCHAUSTELLE gastiert die Sammlung Moderne Kunst der Pinakothek der Moderne mit einer Ausstellung im museum mobile des Audi Forums Ingolstadt.

Simon Denny, Özlem Günyol & Mustafa Kunt, Melvin Moti
Mit den diesjährigen Preisträgern Simon Denny, Özlem Günyol & Mustafa Kunt sowie Melvin Moti wurden künstlerische Positionen ausgezeichnet, in deren Werken das Thema Systeme auf verschiedene Arten eine Rolle spielt.

FACELESS - Gesichtslosigkeit im MuseumsQuartier Wien
Die Ausstellung FACELESS widmet sich auf radikale Weise dem recht neuen Thema medialer Alltagskultur und zeigt, wie es in bildender Kunst, Mode, Fotografie, Werbung und Tanz aufgegriffen wird.

HIN Schauen
Die 2012 erfolgte Schenkung von 200 Plakaten des Stuttgarter Grafikers Frieder Grindler ist Anlass, das Werk des international beachteten Künstlers mit einer Ausstellung zu würdigen.

Olafur Eliasson und Heike Baranowsky
Von Olafur Eliasson als „Versuchsanordnungen“ beschrieben, umfasst das Spektrum seiner Arbeiten Fotografie, Film, Installation, Skulptur und auch bauliche Projekte. ...

William Tucker. Skulpturen
William Tucker gehörte in den 1970er Jahren zu dem Kreis englischer Bildhauer, die 1965 in London als "New Generation" ...

Birgit Brenner. Für immer und ewig
Ein Lastwagen kracht in ein Wohnhaus. Damit fängt alles an.

Jewyo Rhii. Walls to Talk to
Die Ausstellung „Walls to Talk to“ im MMK Zollamt vereint eine Auswahl von Werken der Künstlerin Jewyo Rhii (*1971) aus den vergangenen fünfzehn Jahre mit neuen Arbeiten, die während ihres mehrwöchigen Aufenthaltes in Frankfurt entstanden sind.

Rundgänge
Zum Semesterende bricht die Zeit der Kunsthochschulrundgänge wieder an. Wer also Neues entdecken will oder wissen möchte, womit sich die nachfolgende Generation junger KünstlerInnen beschäftigt, hat in den kommenden Tage die Gelegenheit ...

Simon Denny - The Personal Effects of Kim Dotcom
Simon Denny (geb. 1982 in Auckland, Neuseeland) arrangiert im mumok alle 110 Objekte der Beschlagnahmungsliste (von Megaupload) zu einer raumgreifenden Installation, die Bilder, Dateien, Firmendaten und private Gegenstände umfasst

ROBERT IRWIN - Double Blind
Double Blind reiht sich als aktuelles Werk in seine kontinuierliche Auseinandersetzung mit Wahrnehmung und Verstehen, mit Licht, Ästhetik und mit Fragen zu Realität und Illusion ein.

Das Glück kommt aus dem Nichts. Werke aus der Slg. Wilhelm Otto Nachf.
Die Ausstellung "Das Glück kommt aus dem Nichts" in der Kunsthalle Nürnberg skizziert das Porträt einer umfangreichen rheinischen Privatsammlung, die seit Mitte der 1980er Jahre entstanden ist. Mit dem Namen "Slg. Wilhelm Otto Nachf." erinnert der Kölner Unternehmer, der ungenannt bleiben möchte, an seine beiden Großväter Wilhelm und Otto.

Natalie Czech - I cannot repeat what I hear
Die fotografischen Arbeiten von Natalie Czech (*1976, lebt in Berlin) bewegen sich zwischen konkreter Poesie und konzeptueller Fotografie.

Nathan Hylden. Meanwhile
Durch Strategien der Wiederholung und der Imitation wird das Primat der Einzigartigkeit – eines der Hauptkriterien im Bewertungssystem der Kunst –, immer wieder von Künstlergenerationen ausgelotet und hinterfragt.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog