Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |121 |122 |123 |
The Imaginary Museum
Die Ausstellung The Imaginary Museum (Das imaginäre Museum) verknüpft Arbeiten junger Künstler mit einer ortsspezifischen Installation antiker Gipsabgüsse aus dem Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke in München.

Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst
Die etablierten Verhaltensregeln für den Besuch von Ausstellungsräumen zumal von musealen, sind zunächst einmal auf das Schauen und inzwischen auch auf das Hören, nicht jedoch auf das Riechen, Schmecken und taktile Fühlen ausgerichtet.

Heike Hanada in Zusammenarbeit mit Benedict Tonon bauen
Der Entwurf der Berliner Architektin Prof. Heike Hanada mit Prof. Benedict Tonon hat sich im VOF-Verfahren für das Neue Bauhaus-Museum Weimar durchgesetzt.

Wangechi Mutu
Als zweite Einzelausstellung in diesem Jahr präsentiert die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden die 1972 in Kenia, geborene Künstlerin Wangechi Mutu.

Fabian Reimann und Niko Wolf erhalten den Daniel Frese Preis für zeitgenössische Kunst 2012
Gewinner des Daniel Frese Preis für zeitgenössische Kunst 2012 sind Fabian Reimann und Niko Wolf, der die Auszeichnung in der gleichrangigen Kategorie »Junge Kunst« erhielt.

Carl Andre
Mit seinen ersten Ausstellungen ab Mitte der 1960er Jahre revolutionierte Carl Andre die Auffassung von Skulptur.

BURGHARD
BURGHARDs künstlerische Praxis begann sich in den 1990er-Jahren zu artikulieren, als der (institutions-)kritische Impetus der Konzeptkunst der 1960er und 1970er-Jahre um politische, soziale und philosophische Fragestellungen erweitert wurde.

Preisträgerin Ginan Seidl 2012
Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wurde im Volkspark Halle der Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2012 vergeben.

Georg Baselitz. Romantiker kaputt
Baselitz, 1938 als Georg Kern im sächsischen Deutschbaselitz geboren, gehört längst zu den Giganten der deutschen Gegenwartskunst.

Christoph Rütimann. hand lauf kunst haus zug
Christoph Rütimann knüpft ein raumzeitliches Netz, das die Stadt und das Kunsthaus, seine Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft, mit der globalen Welt zu einem ‹grossen Weltrumoren› verbindet.


Mauricio Guillén
Mauricio Guillén verbindet dabei persönliche Erfahrungen und konzeptuelle Strategien, mit denen er untersucht, wie Bilder und Sprache unser Verständnis von Kultur und Geschichte beeinflussen.

Malerei der ungewissen Gegenden
Unter dem Titel „Malerei der ungewissen Gegenden“ präsentiert die Schau mit Tilo Baumgärtel, Susanne Kühn, Antje Majewski und Hannes Michanek vier Künstler, die sich des oft unterstellten Fetischcharakters von figurativer Malerei bewusst sind.

Kunstmesse Abu Dhabi Art
Die Kunstmesse Abu Dhabi Art, die 2012 zum vierten Mal stattfindet, hat die 50 teilnehmenden Galerien veröffentlicht.

Claudia Giannetti wird neue Leiterin des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst in Oldenburg
Ab 1. Oktober 2012 wird die gebürtige Brasilianerin Dr. Claudia Giannetti neue Leiterin des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst in Oldenburg.

20. Kunstfestival ORNÖ - hÖchstWASSER
Vom 03.08. bis zum 19.08.2012 finden das von der Landeshauptstadt Dresden geförderte 20. Kunstfestivals ORNÖ mit der 4. Dresdner Biennale mit insgesamt mehr als 150 Künstlern statt. Die Dresdner Biennale ist der Ausstellungsteil des Kunstfestival ORNÖ.

Fotografie Total
Nach dem Ausstellungsumbau der vergangenen Wochen steht das MMK Museum für Moderne Kunst ganz im Zeichen der fotografischen Sammlung ...

Merce Cunningham Dance Company. Fotografien einer Tanzbewegung
Parallel zur großen John Cage-Ausstellung im MdM MÖNCHSBERG zeigt das MdM SALZBURG im MdM RUPERTINUM die erste Foto-Ausstellung zu seinem Weggefährten und Lebenspartner Merce Cunningham und dessen Dance Company.

Public Abstraction - Private Construction IV+V
Die Geschichte der Kunst hat sich aus dem Abstraktionsvermögen Einzelner entwickelt. "Public Abstraction, Private Construction" untersucht das gedankliche Verfahren von Abstraktion ...

Die dOCUMENTA (13) zieht eine erste Bilanz nach der Hälfte der Zeit
Rund 378.000 Menschen werden bis morgen die dOCUMENTA (13) besucht haben.

Various Stages – Bedingte Bühnen
„Various Stages – Bedingte Bühnen“ nimmt die performativen Bedingungen zeitgenössischer Kunst in den Fokus.

Theaster Gates sucht Zeitzeugen des Hugenottenhauses
Mit seinem Projekt 12 Balladen für das Hugenottenhaus hat dOCUMENTA (13)- Künstler Theaster Gates das fast vergessene Gebäude in der Kasseler Friedrichsstraße wieder zum Leben erweckt. Jetzt sucht er nach Zeitzeugen,

Anja Manfredi. still:moving
Unsere Körper erzählen von konstruierten normativen Vorstellungen und Verhaltensmustern. Dies wird zum Leitfaden der Ausstellung von Anja Manfredi.

Goethe-Institut Fellowship am Haus der Kunst
Das vom Goethe-Institut unterstützte Stipendium ist international angelegt und wendet sich an Nachwuchs-Wissenschaftler, deren Forschung sich auf moderne und zeitgenössische Kunst aus einer globalen Perspektive konzentriert, ...

Geschnitten, gespalten, geschenkt! Rückriem-Skulptur für Kunsthalle Bielefeld
Ulrich Rückriem zählt neben Carl Andre und Richard Serra zu einer Generation von Bildhauern, die ihre Innovationen in den 1960er-Jahren im Umfeld minimalistischer Tendenzen der neuen amerikanischen Skulptur entwickelt haben.

Paul Thek, in Process (Luzern)
Die Ausstellung Paul Thek, in Process (Luzern) hat zum Ziel, Paul Theks (1933-1988) in Europa realisierte, installative Arbeiten in einen grösseren historischen Kontext einzuordnen.

Begehungen 2012
Die Begehungen sind ein unabhängiges Kunst- und Kulturfestival in der Stadt Chemnitz und gelten als etabliertes Festival der lokalen, aber auch überregionalen, kulturellen Szene.

De La Fuente Oscar De Franco: Berauschende Utopie
Das Kunstmuseum Bern und die Credit Suisse haben anlässlich ihrer 15-jährigen Partnerschaft einen Nachwuchspreis ins Leben gerufen, der jungen Künstlern eine neue Plattform bietet.

Magnus Sönning: volume no.1
Im Fokus von Magnus Sönnings Arbeiten liegt die Auseinandersetzung mit bestehenden räumlichen Strukturen und die Entwicklung von ortsbezogenen Installationen und Objekten.

Argonauten oder Erfolg ist alles
Die Ausstellung stellt die Ergebnisse des alle zwei Jahre stattfindenden sachsenweiten Wettbewerbes unter professionellen bildenden Künstlern vor.

Ali Kazma vertritt Türkei auf der 55. Venedig Biennale
Der Videokünstler thematisiert in seinen dokumentarischen Videos grundlegende Fragen menschlicher Betätigung und Arbeit sowie die Bedeutung von Prozess und Arbeitsablauf.

Arte Povera - Ausstellung im Neuen Museum Weimar
Gegen Ende der sechziger Jahre herrschte in vielen europäischen Ländern Aufbruchstimmung, in der Gesellschaft wie in den Künsten. Die Arte Povera war die bedeutendste „rebellische“ Kunst-Strömung aus Italien. (Anzeige)

Christian Marclay. The Clock
Vom 24. August bis zum 2. September zeigt das Kunsthaus Zürich erstmals und exklusiv in der Schweiz das Meisterwerk von Christian Marclay, «The Clock».

Sounds Like Silence
Der Titel der Ausstellung Sounds Like Silence ist doppeldeutig: Einerseits klingt die Stille selbst; um mit Cage zu sprechen, „there is no such thing as silence“ (so etwas wie Stille gibt es nicht).

FLUXUS Kunst für Alle!
Kunst und Leben einander näherzubringen, ist ein Leitgedanke von Fluxus. „FLUXUS – Kunst für Alle!“ zeigt künstlerische Arbeiten, ...

Amateurism
Die eingeladenen Künstler verdeutlichen durch ihre Praxis die Verschiebung der Grenzen der kanonisierten Zuschreibung von Amateur und Profi und befragen das Verhältnis von Kunst, den Räumen ihrer Produktion und der damit verbundenen Bewertung.

Hendrik Dorgathen. SERIOUS POP
Mit auf Popkultur, Film und bildende Kunst verweisende Bildsequenzen gehört Hendrik Dorgathen seit den 1990er-Jahren zur deutschen Comic-Avantgarde, die in der Kunst ebenso aktiv ist wie im Video- und Multimediabereich.

Christian Grogg. Walk The Line
Die Ausstellung im Kunstmuseum Bern zeigt Fotoarbeiten, Zeichnungen und die goldenen „Kurve“ als Skulptur des Schweizer Künstlers Christian Grogg (geb.1963).

Hier beginnt die Welt
Die Gruppenausstellung handelt vom Weggehen und Heimkommen, von Menschenströmen und Datenflüssen, vom Öffnen von Fenstern und Türen, von geschrumpften Distanzen und den Auswirkungen all dessen auf lokale Identitäten.

Ars Electronica 2012
Morgen beginnt die Ars Electronica. Unter dem Thema "The Big Picture-Weltbilder für die Zukunft" widmet sie sich der Frage nach zukunftsfähigen Weltbildern, die der fortschreitenden Globalisierung und Vernetzung ...

21. Internationale Photoszene Köln
Parallel zur weltgrößten Bildmesse photokina findet die Internationale Photoszene Köln statt. Museen, Galerien und Künstler zeigen im Kernzeitraum vom 1. bis 30. September 66 Ausstellungen mit zeitgenössischer und klassischer Fotografie.

Künstlerinnen und Künstler der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zur Preview Berlin 2012
Vom 13. bis 16. September werden sich 57 internationale Galerien, 11 Projekträume und 8 Kunsthochschulen aus 14 Ländern im Hangar2 des Flughafens Berlin Tempelhof im Rahmen der Preview Berlin 2012 präsentieren. (Anzeige)

Max Scheler: Von Konrad A. bis Jackie O.
Als international agierender Fotograf der Nachkriegszeit zählt Max Scheler heute zu den Klassikern der deutschen Fotoreportage.

Emma Stibbon – changing cities
Landschaft und Architektur sind die zentralen Themen im Werk Emma Stibbons. charakteristisch erscheint ihr Verzicht auf Farbe.

Alex Monteith „Exercise Blackbird“
Im Rahmen des Kulturprogramms des Gastlandes Neuseeland bei der Frankfurter Buchmesse präsentiert das MMK eine raumgreifende Filminstallation der in Nordirland geborenen und in Neuseeland lebenden Künstlerin Alex Monteith.

Counter-Production
Mit den ökonomischen und technologischen Transformationsprozessen des 20. und 21. Jahrhunderts hat sich das Bild der künstlerischen Produktion weitgehend gewandelt.

Monica Bonvicini. Desire Desiese Devise. Zeichnungen 1986–2012
Monica Bonvicini ist für ihre raumgreifenden und zum Teil monumentalen Installationen bekannt, in denen sie sich mit den Strukturen von Macht und Verführung in der uns umgebenden Architektur auseinandersetzt.

Gillian Wearing
Vor rund 25 Jahren eroberte die Künstlergruppe der Young Britisch Artists von London aus mit ihren skandalumwitterten Ausstellungen die internationale Kunstszene.

Hans Op de Beeck
Im Mittelpunkt des facettenreichen Werks von Hans Op de Beeck stehen atmosphärische Inszenierungen, die eindrückliche Momente zwischen Wachheit und Traum erzeugen.

Immer Bunter
Aktuell ist die Malerei, wie sie sich in der österreichischen Kunstszene darstellt, ein überaus dynamisches Feld.

Die Eroberung des Raums. Frank Stella im Kunstmuseum Wolfsburg
Das Werk des amerikanischen Bildhauers und Malers Frank Stella ist eigenwillig. Die wenigsten seiner Arbeiten lassen sich bestimmten Stilrichtungen zuordnen und doch wurde er zu einem der bedeutendsten Repräsentanten der amerikanischen Malerei der 50er und 60er Jahre.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog