Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |
Ettore Spalletti im Museum Kurhaus Kleve (24.5.-20.9.09)
Mit einer umfangreichen Einzelausstellung wird das Werk Ettore Spallettis (geb. 1940) gewürdigt, der zu den bedeutendsten italienischen Künstlern der Gegenwart gehört.

Harald Fuchs - Eres-Stiftung, München (26.5.-30.9.09)
Die Ausstellung "Tanz im Morpho-Raum" stellt ein besonders aktuelles Thema in den Mittelpunkt: Es geht um die Frage nach der Gestaltbarkeit des Lebens durch die Gentechnologie. In den Fotografien und Installationen des Medienkünstlers Harald Fuchs (geb. 1954, arbeitet in Köln) treffen ...

Raimund Kummer im Kunstmuseum Bonn (28.5.-9.8.09)
"For your eyes only" - Das ist der Titel der Ausstellung, die einen mehr als drei Jahrzehnte umfassenden Werküberblick des Künstlers Raimund Kummer (geb. 1954) bietet. Der Künstler ist seit den siebziger Jahren bekannt für seine Beschäftigung mit den Produktions- und Präsentationsbedingungen der Kunst, ebenso trugen seine Ansätze zur Erweiterung des Material- und Skulpturbegriffes bei.

"Born to be wild" - Kunstmuseum St. Gallen (29.5.-6.9.09)
Die Ausstellung "Born to be wild - Hommage an Steven Parrino" versucht dem Lebensgefühl der 68-er Bewegung und ihrer Suche nach grenzenloser Freiheit und Unabhängigkeit nachzuspüren. Der Songtitel steht als Metapher für das Abenteuer Kunst, das der amerikanische Künstler Steven Parrino (geb. 1958, gest. 2005) in besonderer Weise zu verkörpern scheint.

Ein Kessel Buntes Mike Kelley - Ausstellungskatalog Sammlung Goetz
Buchbesprechung: Kaum ein zeitgenössischer Künstler ist so vielseitig wie er: von ausgestopften Stofftieren, hölzernen Vogelhäuschen und Filzbannern über Performances, inszenierte Photographien und Zeichnungen bis hin zu aufwendigen Installationen mit überdimensionierten gläsernen Käseglocken oder komplett ausgestalteten Kinderzimmern ...

Loriot. Ach was!
Mit diesem Buch wird das Lebenswerk Vicco v. Bülows gewürdigt, der wie kein Zweiter den intelligenten, feinsinnigen und minimalistischen Humor in Deutschlands Wohnzimmern hat heimisch werden lassen. Neben seinem zeichnerischen und malerischen Schaffen – darunter neue, bisher unveröffentlichte Miniaturen mit parodistischen Verweisen auf berühmte Meisterwerke der bildenden Kunst . . .

"The Making of Art" - Schirn Kunsthalle Frankfurt (29.5.-30.8.09)
Mit der Ausstellung "The Making of Art" thematisiert die Schirn Kunsthalle Frankfurt das Beziehungsgeflecht zwischen Künstler, Sammler, Galerist, Kurator oder Kritiker. In den ausgestellten Werken wird dieser institutionelle Rahmen der Kunst befragt, reflektiert oder ironisiert.

Zhang Enli in der Kunsthalle Bern (30.5.-19.7.09)
Der chinesische Künstler Zhang Enli (geb. 1965, arbeitet in Shanghai) wird in der Schweizer Kunsthalle mit einer großen Einzelausstellung gewürdigt. Seine Werke haben innerhalb der chinesischen Kunstwelt eine Sonderstellung inne, ...

Sarah Morris im MMK, Frankfurt am Main (30.5.-30.8.09)
Mit der Ausstellung "Gemini Dressage" präsentiert das MMK (Museum für Moderne Kunst) Werke der amerikanischen Künstlerin Sarah Morris (geb. 1967, arbeitet in New York und London). In ihren nicht-narrativen Filmen und Gemälden schafft sie zum einen eine mediale Erweiterung der Formensprache von Pop-Art und Minimalismus(...)

Katharina Fritsch im Kunsthaus Zürich (3.6.-30.8.09)
Bekannt für ihre lebensgroßen, eindringlichen Skulpturen gehört Katharina Fritsch (geb.1956, arbeitet in Düsseldorf) zu den bedeutendsten deutschen BildhauerInnen der Gegenwart. Das Kunsthaus Zürich widmet ihr eine rund 80 Objekte umfassende Retrospektive, die auch aktuelle Arbeiten präsentiert.

Monica Bonvicini/ Tom Burr - Lenbachhaus, München (30.5.-16.8.09)
Mit Monica Bonvicini (geb. 1965 in Venedig, lebt in Berlin) und Tom Burr (geb. 1963 in New Haven, Connecticut, lebt in New York) präsentiert das Lenbachhaus die Werke zweier Künstler, die sich mit der gesellschaftlichen, sozialen und geschlechtsspezifischen Strukturierung öffentlicher Räume beschäftigen.

"Subversive Praktiken" - WKV Stuttgart (30.5.-2.8.09)
Mit der Ausstellung "Subversive Praktiken" präsentiert der Württembergische Kunstverein experimentelle und konzeptuelle Kunstwerke aus Europa und Südamerika, die unter den Bedingungen von Militärdiktaturen und kommunistischen Regimes entstanden sind.

"Oppositions and Dialogues" im Kunstverein Hannover (30.5.-9.8.09)
Die Themen Konflikt, Opposition, Streit und Diskussion bilden das Zentrum der künstlerischen Arbeiten, welche in der Ausstellung "Oppositions and Dialogues" präsentiert werden.

Forschungsprojekt "eMotion" - Kunstmuseum St. Gallen (5.6.-19.7.09)
In ein wissenschaftliches Forschungslabor begibt sich der Besucher, der die Ausstellung "eMotion" betritt. Anhand experimenteller Messungen und Befragungen wird das individuelle Erleben von Kunst untersucht und der Frage nachgegangen: "Kann man Kunst messen?"

Jan Fabre - Biennale Venedig 09 (6.6.-20.9.09)
Mit der fünfteiligen Werkfolge "From the Cellar to the Attic – From the Feet to the Brain" schuf Jan Fabre (geb. 1958 in Antwerpen/ Belgien) im Jahr 2008 eine raumgreifende Installation für das Kunsthaus Bregenz. Nun ist seine Arbeit im Rahmen der 53. Biennale in Venedig erneut zu sehen.

Die russische Avantgarde im Museum Ludwig, Köln (26.05.09 – 03.01.10)
Mit über 800 Werken betreut das Museum Ludwig eine der weltweit größten Sammlungen der Russischen Avantgarde. Im Mai 2009 startet eine Ausstellungsreihe, die neue Blickwinkel auf die Schwerpunkte dieser Sammlung wirft.

Tilo Schulz erhält den Kunstpreis der Stadt Nordhorn 2009
Der mit 4.500 EUR dotierte Kunstpreis der Stadt Nordhorn wird in diesem Jahr an den in Berlin lebenden Künstler Tilo Schulz (geb. 1972 Leipzig) verliehen. Neben dem Preisgeld erhält Tilo Schulz eine Einzelausstellung in der Städtischen Galerie Nordhorn sowie einen Katalog.

Cy Twombly im Museum Moderner Kunst, Wien (4.6.-11.10.09)
Nachdem der Ausstellungsraum mit Cy Twombly Bildern im neuen Münchner Museum Brandhorst viel Aufmerksamkeit erregt hat, bietet sich nun in Wien die Gelegenheit, die umfangreiche Ausstellung "Sensations of the Moment" mit rund 200 Arbeiten aus all seinen Schaffensphasen zu sehen.

Biennale Venedig 2009 (07.06.-22.11.09)
Seit 1895 findet in Venedig alle zwei Jahre die Kunstbiennale statt, die heute zu den wichtigsten Grossausstellungen der internationalen Gegenwartskunst zählt. Die wesentlich Fakten zur 53. Biennale Venedig 2009 erfahren Sie hier: ...

Freiheit, Macht und Pracht. Niederländische Kunst im 16. und 17. Jahrhundert (21.06.- 23.08.09)
Im Sommer 2009 zeigt das Von der Heydt-Museum die Ausstellung Freiheit, Macht und Pracht zur niederländischen Malerei des ausgehenden 16. und 17. Jahrhunderts, des sog. "Goldenen Zeitalters" ...

SCOPE Art Show Basel (8.-14.6.09)
Zum dritten Mal findet dieses Jahr die internationale SCOPE Art Show in Basel statt. In einem 6000qm großen Pavillion werden rund 110 Galerien aus aller Welt präsentiert und Positionen von mehr als 400 Künstlern vorgestellt.

Art 40 Basel (10.-14.6.09)
Als einer der weltweit bedeutendsten Kunstmessen für Moderne und zeitgenössische Kunst präsentiert die Art Basel auch dieses Jahr wieder rund 300 einflussreiche Galerien aus Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Afrika.

Andreas Feininger in der Kunsthalle Darmstadt (9.6.-30.8.09)
Mit der Ausstellung "Between black and white" wird dem Fotografen Andreas Feininger (1906-1999) eine umfassende Einzelausstellung gewidmet. Feininger, der mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs nach New York emigrierte, wurde vor allem durch seine klaren und formstrengen Architekturaufnahmen der Metropole bekannt, die mittlerweile zu Klassikern der Kunstgeschichte zählen.

Werner Tübke - Museum der bildenden Künste Leipzig (14.6.-13.9.09)
Anlässlich seines 80. Geburtstages zeigt das Museum der bildenden Künste Leipzig eine zeitlich umfassende Retrospektive des malerischen Gesamtwerkes von Werner Tübke (1929-2004). Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Leipziger Schule, zugleich als einer der umstrittendsten Künstler des letzten Jahrhunderts.

Vera Mayer gewinnt Kunstpreis Alexander Bürkle 2009, Freiburg
Die diesjährige Preisträgerin des Kunstpreis Alexander Bürkle ist die Video- und Performancekünstlerin Vera Mayer (geb. 1980) aus Stuttgart. Der Kunstpreis, der sich an junge bildende Künstlerinnen und Künstler richtet und mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert ist, wird seit 2007 alle zwei Jahre in Freiburg vergeben.

Chen Ke im Kunstverein Viernheim (19.6.-18.7.09)
Die 30-Jährige Malerin Chen Ke wird als Nachwuchsstar der chinesischen Kunstszene gehandelt. Mit der Ausstellung "ANOTHER ME IN THE WORLD" im Kunstverein Viernheim wird Chen-Ke als eine er prominentesten Vertreterinnen der "Young chinese art", der Künstlergeneration nach 1975, präsentiert und erstmals mit einer umfassenden Einzelausstellung gewürdigt.

"Die Moderne als Ruine" - Generali Foundation, Wien (19.6.-20.9.09)
Die Ausstellung "Die Moderne als Ruine. Eine Archäologie der Gegenwart" nimmt künstlerische Positionen in den Blick, die sich mit Utopien humaner Gesellschaften und Wohnformen seit Beginn des 20.Jh. auseinandersetzen und diese neu reflektieren.

Marcel van Eeden in der Hamburger Kunsthalle (14.6.-27.9.09)
Unter dem Titel "The Zurich Trial" wird in der Hamburger Kunsthalle zum ersten Mal die neue Serie "Witness for the Prosecution" des holländischen Zeichners Marcel van Eeden zu sehen sein. Mit seinen Bildzyklen, die reale Biografien mit fiktiven Geschichten verbinden, zählt van Eeden zu einem der wichtigsten Grafikern der Gegenwart.

"Formuliert. Konvergenzen von Schrift und Bild" - Lentos Kunstmuseum Linz (19.6.-30.8.09)
Mit der Ausstellung "Formuliert. Konvergenzen von Schrift und Bild" sucht das Lentos Kunstmuseum Linz nach Übergängen zwischen literarischen und bildnerischen Künsten - nach einer Schnittmenge zwischen Schrift und Bild.

Nachfolgemesse der Kunst Messe München für 2009 abgesagt
Die akM Kunst | Messe München, die in die Fußstapfen der ältesten Traditionsmesse des deutschen Kunsthandels - Kunst Messe München - treten sollte, ist durch den Veranstalter Texstyle GmbH für 2009 abgesagt worden.

Lange Nacht der Museen in Bremen
Auch in Bremen gibt es die Lange Nacht der Museen. Diese findet am 13. Juni 09 unter der Beteiligung von 13 Einrichtungen der Stadt statt. Das Motto lautet in diesem Jahr: "Licht und Schatten"

Alexandra Leykauf und Michele Di Menna - Kunstverein Nürnberg (20.6.-2.8.09)
In parallel stattfindenden Einzelausstellungen werden zwei Künstlerinnen präsentiert, die sich in ihren multimedialen Installationen und Collagen auf je eigene Art mit thematisch das Theater umgreifenden Momenten beschäftigen: Alexandra Leykauf (geb. 1976, lebt in Berlin) und die Kanadierin Michele Di Menna (geb. 1980, lebt in Frankfurt und Berlin).

Fides Becker im Kunstraum Dornbirn (26.6.-16.8.09)
Mit ihrer Installation "Ein Panorama" schafft die Künstlerin Fides Becker (geb. 1962, lebt in Frankfurt am Main) einen ganz anderen Blick auf die Dornbirner Landschaft und Umgebung. Thema der Arbeit ist zum einen die Aneignung von Natur im kulturellen Kontext, zum anderen will die Künstlerin die Mechanismen der menschlichen Wahrnehmung erforschen.

performIC - Innsbruck (26.-28.6.09)
Mit performIC veranstaltet der Verein Innsbruck Contemporary ein dreitägiges Projekt, das "Performative Interventionen" in Innsbruck und Schwaz in den Mittelpunkt stellt.

"system" - Arthur Boskamp-Stiftung, Hohenlockstedt (22.6.-13.9.09)
Mit der Ausstellung "system" zeigt die Arthur Boskamp-Stiftung künstlerische Positionen, in deren Mittelpunkt das Nachdenken über und das Arbeiten mit Systemen steht. Dabei soll gezeigt werden, wie Wertesysteme, Ordnungssysteme, Gesellschaftssysteme, technologische Systeme ....

"Everything, then, passes between us" - Kölnischer Kunstverein (27.6.–23.8.09 )
Die Ausstellung "Everything, then, passes between us" zeigt Werke von Künstlern, die sich mit der Frage nach Gemeinschaft in heutigen Großstädten befassen. Als Momentaufnahmen des urbanen Lebens repräsentieren die künstlerischen Interventionen und Performances die "Gesellschaft und ihr Geistesleben".

Kunst privat! Hessische Unternehmen präsentieren ihre Kunstsammlungen (20./21.6.09)
Zum 5. Mal finden in Hessen die Tage der der Unternehmens-Kunstsammlungen statt. Das heißt, am 20. und 21. Juni zeigen 35 kleinere und größere Unternehmen sowie zwei wirtschaftsnahe Institutionen landesweit ihre Kunstsammlungen kunstinteressierten Besuchern.

Astrid Nippoldt/ Hansjörg Dobliar - Villa Merkel Esslingen (28.6.-16.8.09)
Unter dem Titel "It´s always night, or we wouldn´t need light" vereint die Ausstellung zwei sehr unterschiedlich arbeitende Künstler. Astrid Nippoldt (geb. 1973, lebt in Berlin) ist bekannt für ihre Videoinstallationen, bei Hansjörg Dobliar (geb. 1970, lebt in Berlin) begegnet man raumgreifenden, farbig gefassten Konstruktionen sowie gemalten und übermalten Bildern.

F-Stop Fotografiefestival, Leipzig (1.-7.7.09)
Zum dritten Mal findet das Internationale Fotografiefestival F-Stop in Leipzig statt. Unter dem aktuellen thematischen Schwerpunkt "Von hier aus, wohin?" werden über 50 herausragende Fotografen aus rund 15 Ländern präsentiert.

Irina Korina im Museum Folkwang, Essen (1.7.-18.9.09)
In einer ersten Einzelausstellung in Deutschland wird die russische Künstlerin Irina Korina (geb. 1977) im Museum Folkwang präsentiert. Für das Foyer der Konzernzentrale im RWE Turm entwickelte die Künstlerin verschiedene Installationen, die teilweise eigens für den Turm konzipiert sind.

Das Porträt. Fotografie als Bühne - Kunsthalle Wien (3.7.-18.10.09)
Mit der Ausstellung "Das Porträt. Fotografie als Bühne" will die Kunsthalle Wien eine Geschichte des fotografischen Porträts von den 1980ern Jahren bis heute erzählen. Vor allem Innovationen der jüngsten Fotogeschichte, die unorthodoxe und teilweise ironische Strategien des Porträtierens verfolgen, werden dabei in den Mittelpunkt gerückt.

Karla Black und Marcel Tyroller/Fred Sandback im Kunstverein Hamburg (4.7.-6.9.09)
Karla Black (geb. 1972, lebt in Glasgow) hat speziell für die Räume des Hamburger Kunstverein fragile Installationen entwickelt, die dort ab dem 4. Juli ausgestellt werden. Parallel dazu wird im Untergeschoss des Kunstvereins eine Gegenüberstellung des Münchener Künstlers Marcel Tyroller ...

Volkskultur in der zeitgenössischen Kunst - Städtische Galerie Ravensburg (27.6.-4.10.09)
Unter dem Titel "Säen und Jäten" zeigt die Städtische Galerie Ravensburg in Kooperation mit der Columbus Art Foundation eine Ausstellung, die einen Überblick über die Aktualisierung und Transformation regionaler Volkskultur in der Gegenwartskunst gibt.

Sigmar Polke. Die Editionen - Museum Ludwig, Köln (4.7.-29.9.09)
Mit der spektakulären Schenkung der Kölner Sammler Ulrich Reininghaus und Anna Friebe-Reininghaus sind im Dezember 2008 rund 200 Editionen von Sigmar Polke in die Bestände des Museum Ludwig gelangt. Damit besitzt das Kölner Haus eine der größten Sammlungen der Editionen in Europa.

Anzeige: Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910 - 1914) - Sprengel Museum Hannover
- bis zum 9. August 2009 verlängert.
Am Mittwoch, 24. Juni 2009, um 14.30 Uhr hat das Sprengel Museum Hannover die 150.000. Besucher in der Ausstellung „Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910-1914)“ begrüßt.

Annette Kelm bei Camera Austria, Graz (10.7.-13.9.09)
Als erste Einzelausstellung in Österreich präsentiert "Camera Austria" Fotografien der Künstlerin Annette Kelm (geb. 1975, lebt in Berlin). Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Spannbreite in Kelms Werk innerhalb der letzten zehn Jahre, ...

TAL R in der Kunsthalle Tübingen (11.7.-4.10.09)
In einer umfassenden Werkschau präsentiert die Kunsthalle Tübingen Werke des dänisch-israelischen Künstlers TAL R (geb. 1967 in Tel Aviv, lebt in Kopenhagen). Unter dem Titel "You laught an ugly laugh" werden 26 Gemälde, 38 Skulpturen, 12 Collagen sowie ...

Antony Gormley im Kunsthaus Bregenz (12.7.-4.10.09)
In seiner Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper zählt der britische Künstler Antony Gormley (geb. 1950 in London) zu den bedeutendsten Bildhauern der Gegenwart. Drei seiner wichtigsten Werkreihen werden nun im Kunsthaus Bregenz präsentiert.

Lutz Bacher im Kunstverein München (4.7.-13.9.09)
Mit "Do you love me?" präsentiert der Kunstverein München die erste europäische Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Lutz Bacher. Nach "Spill" im Contemporary Art Museum in St. Louis (2008-2009) und "My Secret Life" im MoMA in New York City (2009) ist dies die letzte Etappe ihrer Ausstellungs-Trilogie.

Kunst zum Hören: Giacometti
Offizieller Audioguide auf CD zur großen Giacometti-Ausstellung in der Fondation Beyeler, Riehen/Basel, dazu die wichtigsten Meisterwerke in einem kompakten Bildband abgebildet.
Alberto Giacometti (1901–1966) entstammt einer berühmten Künstlerfamilie: Sein Vater Giovanni Giacometti (1868–1933), einer der führenden Schweizer Nachimpressionisten, war sein vielleicht einziger wirklicher Lehrer. Der Bruder Diego (1902–1985), engster Mitarbeiter und Modell Albertos, wurde nach dessen Tod für seine Möbel und Skulpturen bekannt.






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog