Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |
Christian Marclay - SHAKE RATTLE AND ROLL
Für die Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart knüpft der amerikanisch-schweizerische Künstler Christian Marclay an die hauseigenen Bestände des Archivs Sohm an, das zu den weltweit umfangreichsten Sammlungen von Fluxus gehört.

William Forsythe


Die Bestie und ist der Souverän
Der deutsche Kunstkritikerverband AICA hat den Preis für die "Ausstellung des Jahres 2015" an den Württembergischen Kunstverein Stuttgart für die Ausstellung "Die Bestie ist der Souverän" vergeben.

Kunst über den Wolken
In der Ausstellung HIMMELWÄRTS zeigt das Museum Sinclair-Haus zeitgenössische Werke, die sich den Raum über den Wolken auf unterschiedlichste Art und Weise erschließen.

Neue Mitglieder im Team der documenta 14
Die documenta 14 wird von Adam Szymczyk als Künstlerischem Leiter gemeinsam mit einem Team organisiert. Dieses Team wird jetzt unter anderem durch folgende Kolleginnen und Kollegen ergänzt: ...

Ben Vautier. Ist alles Kunst?
Ben Vautier (*1935) ist seit den späten 1950er-Jahren als Künstler, Performer, Organisator, Spracherfinder und Neudenker der Kunst präsent.

Autonomy Cube
Bei dem „Autonomy Cube“ handelt es sich um eine Skulptur, die zugleich ein offenes Netzwerk, also einen Wi-Fi-Hotspot darstellt.

Mark Dion
In seiner künstlerischen Forschungsarbeit zur Natur, seiner Sammelleidenschaft und einem präzisen ökologischen Blick thematisiert Dion das uralte Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt

RABENMÜTTER
Super Mom oder kinderlos? Es scheint, als gäbe es kein selbstverständliches Muttersein mehr, nur Perfektion oder Verzicht

Amelie von Wulffen
Die Pinakothek der Moderne widmet dem Schaffen der Künstlerin Amelie von Wulffen (geboren 1966 in Breitenbrunn/Oberpfalz, lebt und arbeitet in Berlin) eine umfassende Ausstellung

Dinge bewegen
In einer Zeit, in der sich vertraute Konstellationen radikal verändern, stellt das Museum der Moderne Salzburg seine Neuauswahl von Werken aus den Sammlungen unter das Leitmotiv Dinge bewegen.

Form folgt
Die Ausstellung „Form folgt“ fragt nach den Möglichkeiten der bildnerischen Gattung Skulptur und macht auf spannungsreiche Weise deutlich

Lätitia Norkeit "Gefüge"
Lätitia Norkeit (* 1972 in Herborn, lebt in Berlin) arbeitet mit so unterschiedlichen Medien wie Zeichnung, Text, Fotografie und Installation.

Clegg & Guttmann: Die Sieben Künste von Pritzwalk
Ein Jahr nach Clegg & Guttmanns einzigartigem “Sieben Künste”-Projekt in der nordbrandenburgischen Kleinstadt Pritzwalk eröffnen die beiden Künstler ihre Einzelausstellung “Die Sieben Künste von Pritzwalk” in Potsdam.

loose control
Am Dienstag eröffnet die Abschlusspräsentation der Stipendiaten des Künstlerförderprogramms Braunschweig PROJECTS ...

Johanna Diehl: UKRAINE SERIES
Die deutsche Künstlerin Johanna Diehl (1977 in Hamburg geboren) beschäftigt sich mit Räumen von historischer Relevanz. Sie dokumentiert in fotografischen Serien Orte,...

Regisseure des Lichts. Von Rembrandt bis Turrell
Unter dem Titel „Regisseure des Lichts. Von Rembrandt bis Turrell“ lädt das Kupferstichkabinett der Kunsthalle Bremen vom 28. Oktober 2015 bis 14. Februar 2016 auf eine Zeitreise durch die Darstellung des Lichts ein.

Ceal Floyer
Die Kunst der 1968 geborenen, seit vielen Jahren in Berlin lebenden Ceal Floyer scheint sich bisweilen zu verstecken: Mit strenger Einfachheit, feiner Ironie und dem Bewusstsein des Absurden...

Jim Dines „About the Love of Printing“
Zum 80. Geburtstag des US-Amerikaners Jim Dine (*1935, lebt in Walla Walla und in Paris) widmet sich das Museum Folkwang mit der umfassenden Ausstellung Jim Dine.

Etel Adnan – La joie de vivre
Die Ausstellung im Museum Haus Konstruktiv gibt mit über 50 Malereien aus allen Schaffensperioden, mit ausgewählten Tapisserien, Paravents, Faltbüchern sowie einem Super-8-Film einen Überblick über die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksformen Etel Adnans.

GLOBALE: Exo-Evolution
Die Ausstellung »Exo-Evolution« zeigt die Verschränkung von Kunst und Wissenschaft und die künstlerische Anwendung neuer Technologien.

Rémy Zaugg. Die Frage der Wahrnehmung
Rémy Zauggs künstlerische Position ist deshalb einzigartig, weil er zuallererst die existenzielle Frage nach der Wahrnehmung stellte. Ohne die Wahrnehmung des Künstlers und des Betrachters und deren Auseinandersetzung mit dem, was sie (immer wieder anders) wahrnehmen, gibt es kein künstlerisches Werk.

Adele Röder und Lynette Yiadom-Boakye
Zum zweiten Mal bietet das Haus der Kunst jungen, international aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern im Format von KapselAusstellungen die Möglichkeit, neue Werke zu zeigen.

LI SONGSONG
Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden präsentiert in Kooperation mit dem MAMbo – Museo d'Arte Moderna di Bologna die erste institutionelle Einzelausstellung des chinesischen Künstlers Li Songsong

MAGALI REUS
Der Westfälische Kunstverein beendet sein Programm 2015 mit der ersten institutionellen Einzelausstellung von Magali Reus (*1981, Den Haag) in Deutschland.

Lea Porsager
Der Kunstverein Göttingen veranstaltet die erste große institutionelle Einzelausstellung von Lea Porsager in Deutschland in den historischen Räumen des Alten Rathauses.

John Baldessari
Baldessaris Städel Paintings zeugen von Respekt und Ironie gegenüber der Malereigeschichte gleichermaßen sowie von jener anderen, besseren Welt, die uns die Malerei über Jahrhunderte hinweg versprochen hat...

„Von hier und dort“ und „Wo alles anfängt“
Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahres zeigt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (BURG) vom 12. November 2015 bis 3. Januar 2016 zwei Schmuck-Ausstellungen in der Burg Galerie im Volkspark. (Anzeige)

graduiert ≈ präsentiert
Vom 29. Oktober bis 22. November 2015 präsentiert die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (BURG) unter dem Titel „graduiert » präsentiert“ Werke von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt. (Anzeige)

Cologne Fine Art und COFA Contemporary 2015: Kostenfreier Eintritt für Kunststudierende
Gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises erhalten alle Studierenden an deutschen Kunsthochschulen und -akademien am Freitag, 20. November 2015 kostenfreien Eintritt zur Cologne Fine Art 2015 sowie zur neuen Plattform COFA Contemporary. (Anzeige)

ANDY WARHOL – THE LIFE YEARS 1949-1959
Schmachtende Blicke und strotzende Körper, süsse Mädchenträume und hübsche Jungenköpfe – das war die Welt der pastellfarbenen Fifties, das war die Welt der amerikanischen Zeitschrift LIFE.

Andrea Good
Andrea Good arbeitet mit grossformatigen Fotografien und künstlerischen Interventionen. Ihr Werk thematisiert Vergänglichkeit und Zeiträume, welche die menschliche Lebensspanne überdauern.

Agnes Martin
Mit der ersten Retrospektive nach dem Tod der Malerin Agnes Martin stellt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen das Gesamtwerk dieser außergewöhnlichen amerikanischen Künstlerin vor

ter Hell
Der in Berlin lebende Maler ter Hell (*1954) entwickelte in den 1980er Jahren eine eigene unverwechselbare Bildsprache.

Jana Gunstheimer. Image in Meditation
Jana Gunstheimer versetzt uns in ein Gebäude, das im Katalogbuch und in der Ausstellung je unterschiedliche Aggregatzustände annimmt.

Cathy Wilkes
Cathy Wilkes zählt zu den Protagonisten der Glasgower Kunstszene, die seit den späten 1990er Jahren große internationale Bedeutung besitzt

Heimo Zobernig
Wie kaum ein anderer hat er nicht nur die Kunstszene im eigenen Land maßgeblich geprägt, sondern ebenso erfolgreich auch den internationalen Kunstdiskurs und Ausstellungsbetrieb.

Konstantin Grcic: The Good, The Bad, The Ugly
Die Ausstellung des international renommierten und in München ansässigen Designers Konstantin Grcic (*1965 München) bildet den Auftakt für ein neues Format der Neuen Sammlung.

FASZINATION FOTOGRAFIE
Die Fotografie ist das Medium der Gegenwart. Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurden so viele Momente festgehalten, noch nie wurde die menschliche Wahrnehmung so stark von Bildern geprägt wie heute.

OLAF METZEL. DEUTSCHE KISTE
Unsere Gesellschaft abzubilden und dabei dreidimensionale Bilder entstehen zu lassen, ist das bildhauerische Anliegen des Künstlers Olaf Metzel

Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk
Der Film „L’Année dernière à Marienbad (1961) von Alain Resnais hat zahlreiche Regisseure, Fotografen und bildende Künstler inspiriert. Die Gruppenausstellung Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk ...

Roswitha Haftmann-Preis 2016 für Heimo Zobernig
Heimo Zobernig (*1958) erhält den mit CHF 150‘000.- höchstdotierten europäischen Kunstpreis der Roswitha Haftmann-Stiftung.

Eröffnung des Platz des europäischen Versprechens von Jochen Gerz in Bochum
Der Platz des europäischen Versprechens ist ein Autorenprojekt von Jochen Gerz. Am 11. Dezember 2015 um 17 Uhr wird der Platz des europäischen Versprechens der Öffentlichkeit übergeben.

MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER
Von Robert Rauschenberg und Maria Lassnig bis zu Albert Oehlen und Charline von Heyl

Banu Cennetoğlu
Es handelt sich um Cennetoğlus erste Einzelausstellung in Deutschland und die bisher umfassendste Präsentation ihrer Werke innerhalb der letzten vier Jahre.

(Artificial Intelligence) Digitale Demenz
Können Computer denken? Haben Maschinen einen Verstand, vielleicht sogar Gefühle? Was passiert, wenn Algorithmen an unserer Stelle Entscheidungen treffen?

Abstrakte Bilder
Nach der Rückkehr des Kunstfonds in seine Räumlichkeiten auf der Marienallee öffnen sich erneut die Türen zum Schaudepot.

SPEKTAKEL digital – MM|VR Design
Die Ausstellung präsentiert aktuelle multimediale Experimente, Visionen und Installationen aus den Bereichen Physical Computing, Virtual Reality und interaktiver 3D-Programmierung, die erfahren, erforscht und ausprobiert werden können. (Anzeige)

Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden
Das Spektrum der 107 Galerien und Kunsthändler, die an der Cologne Fine Art in Halle 11.1 teilnehmen, reicht von der Antike bis zur Kunst des 20. Jahrhunderts. Zusätzlich wird erstmals die COFA Contemporary – die neue Plattform für Zeitgenössische Kunst – in Halle 11.2 ihre Pforten öffnen. (Anzeige)

Jeppe Hein. This Way
Wo geht es lang? Rechts, links oder geradeaus? Diese Entscheidung nimmt der dänische Künstler Jeppe Hein (*1974) dem Besucher nicht ab. In seiner bisher größten Ausstellung stellt er sich bewusst der gängigen Ausstellungspraxis entgegen,






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog