Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |
Daily Memories
Im Zeitalter digitaler Datenspeicherung und lichtschneller Kommunikation stellt sich die Frage nach dem Erinnern und Vergessen permanent neu, als Frage nach den Möglichkeiten, die dem persönlichen Erinnern und der damit einhergehenden Bewusstwerdung geblieben sind. (Anzeige)

100 Kelims. Die Sammlung Neiriz im Volkspark Halle
Die Moderne in der Kunst hat vielleicht gar nicht in Europa begonnen – so sieht es der Berliner Kunstsammler Hamid S. Neiriz. Die beeindruckendsten Stücke seiner in vier Jahrzehnten zusammengetragenen Textilkunst-Sammlung werden nun erstmalig in Halle gezeigt. (Anzeige)

Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80
Die erste Sonderausstellung beleuchtet umfangreich diese spannende Epoche figürlicher Nachkriegsmalerei aus Großbritannien. (Anzeige)

ART.FAIR 2014
Die Premiere der Kunstmesse ART.FAIR in den Hallen der koelnmesse begeistert 36.000 Besucher. (Anzeige)

Sturtevant Drawing Double Reversal
Mit über 100 Arbeiten präsentiert das MMK das zeichnerische Werk der für die Kunstgeschichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts so bedeutenden Künstlerin Elaine Sturtevant.

KOENRAAD DEDOBBELEER. A QUARREL IN A FARAWAY COUNTRY BETWEEN PEOPLE OF WHOM WE KNOW NOTHING
Was ist das Wesen von Skulptur? Was unterscheidet skulpturale Arbeiten etwa von Design, Alltagsgegenständen oder Architektur? Gibt es so etwas wie eine originäre künstlerische Idee

German Pop
Das Konzept der Ausstellung beleuchtet die vier maßgeblichen Zentren der Pop Art in Deutschland: Düsseldorf, Berlin, München und Frankfurt am Main.

Annette Kelm - Dust
Im Kölnischen Kunstverein wird insbesondere das Schaffen der Künstlerin der letzten fünf Jahre in den Fokus gerückt

SECRET SIGNS
Im Rahmen von China Time Hamburg 2014 zeigen die Deichtorhallen vom 8. November 2014 bis 8. Februar 2015 in der Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg ein Ausstellungsprojekt zum Thema der Schrift

HAUNTED THRESHOLDS
Haunted Thresholds ist ein Resultat der Zusammenarbeit zwischen dem Kunstverein Göttingen e.V. und dem Forschungsnetzwerk " Dynamiken von
Religion in Südostasien" (DORISEA), das vom Ministerium für Bildung und Forschung finanziert wird.

Jahresgaben der Kunstvereine
Wer art-in.de kennt, weiß, dass wir zu Weihnachten nur empfehlen können, Kunst zu schenken - sich selbst oder anderen. In welchen Kunstvereinen es interessante Jahresgaben gibt, präsentieren wir hier in einer Auswahl:

Curatorial Venice
The main goals are to spread the knowledge in the field of visual arts

Tatiana Trouvé I TEMPI DOPPI
Tatiana Trouvé wurde 1968 in Cosenza (Italien) geboren, studierte in Nizza und lebt heute in Paris. Im Zentrum ihres Werkes steht die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Raum und Zeit

Veronika Kellndorfer - Tropical Modernism
Eine künstlerische Intervention von Veronika Kellndorfer in der Ausstellung zu Lina Bo Bardis 100. Geburtstag im Architekturmuseum der Pinakothek der Moderne in München.

Damage Control
Ab der Mitte des 20. Jahrhunderts ist ein gesteigertes Interesse am Begriff der Zerstörung zu erkennen, das sich in den Medien Film, Fotografie, Malerei oder auch in neuen Strömungen wie der Body Art manifestierte.

Marieta Chirulescu erhält den Lingener Kunstpreis 2014
Marieta Chirulescu absolvierte ihr Studium der freien Kunst an den Kunstakademien in Budapest und Nürnberg und ...

Etel Adnan. Berge schreiben
Mit der Ausstellung Berge schreiben stellt das Museum der Moderne Salzburg das Werk der international renommierten Künstlerin und Schriftstellerin Etel Adnan erstmals umfassend in Österreich vor.

Norbert Bisky
NORBERT BISKY. ZENTRIFUGE ist die bislang umfangreichste Einzelausstellung des 1970 in Leipzig geborenen Malers.

Figuren der Verknüpfung
Mit dem Projekt Figuren der Verknüpfung machen Klassen und Theorieseminare aus Kunstakademien in Deutschland und Österreich den Kunstverein Nürnberg zu einer „Freien Akademie auf Zeit“.

Rundgang im Design Center
Im Rahmen des Novembers der Wissenschaft öffnet die Hochschule Hannover ihre Türen:

Olafur Eliasson
In intensiv erfahrbaren, raumgreifenden Installationen arbeitet Eliasson mit Farbe, Licht und Bewegung.

Matt Mullican
Erkenntnis und Vergegenwärtigung von Welt und Erleben stehen im Zentrum seines Werks.

CHTO DELAT / RENATA LUCAS / PETER BARTOŠ
Das Ausstellungsprogramm der Secession wird von KünstlerInnen der Vereinigung bildender KünstlerInnen Wiener Secession auf demokratischer Basis und nach ausschließlich künstlerischen Gesichtspunkten bestimmt.

Christian Jankowski Kurator der Manifesta 11
Die nächste Manifesta, die Europäische Biennale für Zeitgenössische Kunst, wird im Sommer 2016 in Zürich stattfinden. Wie soeben bekannt wurde, wird der in Berlin lebende Künstler Christian Jankowski die Biennale kuratieren.

Heimo Zobernig
Das vielfältige, gattungsübergreifende Schaffen von Heimo Zobernig zeugt von seinem nüchternen, kritischen wie auch experimentierfreudigen und humorvollen Ansatz.

Fremd bin ich eingezogen
Die Ausstellung "Fremd bin ich eingezogen" nimmt einen spezifischen Künstlerhabitus in den Blick, denjenigen einer reisenden Existenz.

Isa Genzken. Neue Werke
Das Museum der Moderne Salzburg stellt eine neue sensationelle Werkgruppe der deutschen Künstlerin Isa Genzken als weltweite Premiere vor.

„Running Minds“ – das Motto zum 10jährigen Jubliäum der VIENNA ART WEEK 2014
Heute eröffnet die VIENNA ART WEEK 2014 mit einem umfangreichen Festivalprogramm.

Ateliers ausgeschrieben
Das Atelierbüro des Kulturwerks des BBK Berlins hat wieder 8 öffentlich geförderte Ateliers, 7 Ateliers aus dem Atelieranmietprogramm und 1 Atelierwohnung ausgeschrieben.

Die Halle 6 wird 4 Jahre alt und feiert dies mit einem Wochenende der „Offenen Ateliers“
Die Halle 6 ist ein Künstlerprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München seit Dezember 2010 auf dem Kreativquartier Dachauer/ Schwere-Reiter Straße.

Das Angebot der Cologne Fine Art 2014
Rund 100 Galerien und Kunsthändler, darunter zahlreiche Neuaussteller, laden bei der bevorstehenden Cologne Fine Art (19.-23. November) zur Begegnung mit Alter Kunst und außereuropäischer Kunst, mit Antiquitäten, Kunsthandwerk und Design sowie mit Kunst der Klassischen Moderne und der Nachkriegszeit ein. (Anzeige)

Young Collectors Room: Neuer Treffpunkt für junge Sammler auf der Cologne Fine Art
Premiere: Mit einem breiten Angebot, das sich vor allem an Kunstliebhaber richtet, die am Beginn ihrer ´Sammlerkarriere` stehen, öffnet zur Cologne Fine Art 2014 (19. bis 23. November) der neue Young Collectors Room seine Pforten. (Anzeige)

Paul Sharits - Eine Retrospektive
Aus exakt komponierten 16-mm-Filmen schuf der US-amerikanische Experimentalfilmer Paul Sharits (1943–1993) einzigartige Filmräume, die in ihrer Komplexität und Dichte einmalig in der Kunstgeschichte sind

Daniel Laufer - TRAIN OF THOUGHT
Daniel Laufer verbindet in seinen Rauminszenierungen Malerei, Video, Performance, Text und Musik.

SEO „Das Gefühl in meinem Inneren”
Mit der koreanischen Künstlerin SEO stellt das Ludwig Museum in Koblenz eine der interessantesten und kreativsten jungen Positionen vor.

Andy Denzler „Distorted Moments“
Der Schweizer Künstler Andy Denzler kombiniert in seiner künstlerischen Praxis eine Vielfalt von Medien, die Malerei, Druckgrafik, Skulptur und Zeichnung umfassen.

Alicja Kwade erhält den hectorpreis 2015
Die hectorpreis-Trägerin 2015 heißt Alicja Kwade. Die Wahl-Berlinerin gilt als eine der wichtigsten NachwuchskünstlerInnen ihrer Generation.

KIRUNATOPIA
Eine Stadt weicht der Mine: Kiruna bildet den Ausgangspunkt dieses künstlerischen Recherche- und Ausstellungsprojektes.

Roswitha Haftmann-Preis 2015 für Lawrence Weiner
Der Stiftungsrat der Roswitha Haftmann-Stiftung vergibt den mit CHF 150'000.– höchstdotierten europäischen Kunstpreis an den amerikanischen Künstler Lawrence Weiner (*1942).

William Forsythe. Black Flags
„Diese Arbeit schüchtert auf intuitiver Ebene ein und ist doch hypnotisch anziehend, unheimlich und wundervoll – ungeachtet der offensichtlichen Bezüge zu klassischen Strategien des Komponierens.“ (William Forsythe)

Baby, I love you!
Die Ausstellung beleuchtet einen Teilbereich des gesamten Emotionsgefüges, der einerseits als individuell und einzigartig gilt und andererseits wie kaum ein anderer Bereich den gesellschaftlichen Veränderungen unterliegt: Die Liebe.

gewünscht, geschenkt, gekauft
Mit der Wiedereröffnung des Museums hat sich für die Graphische Sammlung einiges geändert. Die Abteilung verfügt nun erstmals über Ausstellungsräume, die auf der zweiten Ebene neben der Sammlung Simon Spierer und dem Block Beuys liegen.

Regionale 15
Die Regionale findet in 16 verschiedenen Ausstellungsräumen für zeitgenössische Kunst statt. Mit den Bustouren ...

Kasia Fudakowski. Dream Home Experience
Das Projekt der jungen, britisch-polnischen Künstlerin ist ein humorvolles Spiel mit der Ästhetik und Ikonografie der Immobilienbranche.

KATRIN KAMRAU - JERONIMO VOSS | GWK-FÖRDERPREIS KUNST 2014
Katrin Kamrau und Jeronimo Voss erhalten in diesem Jahr die GWK-Förderpreise für Kunst der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit

f/12.2 Projektstipendium DZ BANK Kunstsammlung
In der Ausstellung zum Projektstipendium des Jahres 2014 sind darüber hinaus die Künstler der Stipendiaten-Shortlist Alexandra Baumgartner, Valerio Spada und Robert Voit vertreten, deren Werke in die Sammlung aufgenommen wurden.

TONY CONRAD - ÜBER ZWEI ECKEN
Der US-amerikanische Filmemacher, Musiker und Komponist Tony Conrad, dessen Arbeiten zwischen Minimalismus und anspruchsvollem Rock’n’Roll, experimentellem Undergroundfilm und Konzeptkunst changieren...

BER-DTM-HNL – Fasten your seatbelts!
Die Ausstellung des HMKV im Rahmen der Next Level Conference zeigt repräsentative Beispiele für die Entwicklung von Flugsimulatoren seit den 1980er Jahren.

KÜNSTLERRÄUME 02 - 15 Räume | 15 künstlerische Welten
... Gerade in den dabei zu Tage tretenden Unterschieden, Widersprüchen und Entgegnungen reagieren die Künstlerräume der Weserburg auf die Komplexität heutiger Welterfahrung...

Weltenwechsel
Über zwei zeitlich aufeinander folgende Kapitel reflektiert die Ausstellung zwei Themenschwerpunkte: „Der Blick nach Außen“ und „Der Blick nach Innen“






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog