Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Hier finden Sie alle auf art-in.de veröffentlichten Beiträge :



1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |28 |29 |30 |31 |32 |33 |34 |35 |36 |37 |38 |39 |40 |41 |42 |43 |44 |45 |46 |47 |48 |49 |50 |51 |52 |53 |54 |55 |56 |57 |58 |59 |60 |61 |62 |63 |64 |65 |66 |67 |68 |69 |70 |71 |72 |73 |74 |75 |76 |77 |78 |79 |80 |81 |82 |83 |84 |85 |86 |87 |88 |89 |90 |91 |92 |93 |94 |95 |96 |97 |98 |99 |100 |101 |102 |103 |104 |105 |106 |107 |108 |109 |110 |111 |112 |113 |114 |115 |116 |117 |118 |119 |120 |
Isa Melsheimer
Die in Berlin lebende Künstlerin Isa Melsheimer (*1968) beschäftigt sich mit urbanen Lebensräumen und den Bedingungen ihrer Gestaltung und Veränderung

URS LÜTHI. JEDERMANN
1970 zeigt eine Photoarbeit Urs Lüthi weinend und mit melancholischem Blick, als schönen, androgynen jungen Mann mit Rollkragenpullover, Halstuch und im Sakko aus Schlangenlederimitat. Auf dem Bild steht „Lüthi weint auch für Sie“.

Kostas Murkudis und die Sammlung des MMK
Mode, die nicht auf dem Laufsteg, sondern in Galerieräumen präsentiert wird. Neue Kollektionen, die nicht für den Verkauf, sondern als Unikate produziert werden. Und Fashionshows, die im Museum stattfinden: Die Grenzen zwischen Mode und Kunst werden zunehmend durchlässiger.

Marcel Broodthaers
1964 beschließt der Schriftsteller Marcel Broodthaers, bildender Künstler zu werden.

Joan Mitchell
Der Fokus der Schau liegt auf ihrer Malerei – angefangen bei frühen Arbeiten aus den 1950er Jahren bis hin zum Spätwerk ihrer letzten Lebensjahre.

Tag der offenen Tür und Jahresausstellungen an den Kunsthochschulen
Nicht nur in Berlin öffnen in den nächsten Tagen die Kunsthochschulen ihre Türen, hier ein deutschlandweiter Überblick.

nan goldin
Nan Goldin (*1953 Washington, D.C.) nimmt eine zentrale Position in der zeitgenössischen Fotografie ein. Ihre Fotografien erzählen direkt und schonungslos vom persönlichen Lebensumfeld der Künstlerin, die ihre Freunde, aber auch sich selbst immer wieder porträtiert hat.

Im Inneren der Stadt
Zunehmendes Sicherheitsbedürfnis, Privatisierung, Kommerzialisierung sowie virtuelle Plattformen wie Google Maps, Twitter oder Facebook haben zu einem grundsätzlichen Wandel von Öffentlichkeit und öffentlichem Raum geführt:

Die 80er. Figurative Malerei in der BRD
Mit rund 100 Werken von insgesamt 27 Künstlerinnen und Künstlern beleuchtet die Schau jene neuartige, irritierende und überaus dynamische figurative Malerei, die sich in den 1980er-Jahren nahezu zeitgleich vor allem in den Zentren Berlin, Hamburg und dem Rheinland entwickelte.

Samira Eskandarfar
Das Video zeigt die Hochzeitsfeier einer jungen Braut im Iran.

Zwischenspiel: 5x2
»Zwischenspiel: 5x2« versammelt fünf neue künstlerische Positionen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Medium Fotografie auseinandersetzen.

Anton Henning - Midnight in Paris
Anton Henning schafft „kontemplative Ölmalereien“ oder „sportliche Skulpturen“, erfindet „Antonyme“ und „Hennlinge“, lobt ...

Digitale Folklore
Computer- und Netzkultur werden nur zu einem kleinen Teil von technischen Innovationen geprägt. Es ist unwichtig, wer den Mikroprozessor, die Maus, TCP/IP oder das World Wide Web erfand und welche Ideen dahinter steckten.

E.A.T. – Experiments in Art and Technology
Im Museum der Moderne Salzburg am Mönchsberg werden erstmals in einer umfangreichen Schau die bahnbrechenden Projekte von E.A.T. – Experiments in Art and Technology präsentiert, ...

Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen


Lucy König erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle 2015
Lucy König aus dem Fachgebiet Bildhauerei/Metall erhält in diesem Jahr den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle. (Anzeige)

Internationaler Faber-Castell Preis für Zeichnung
Den mit 15.000 Euro dotierten Faber-Castell Preis erhält die Künstlerin Anastasia Ax.

Ein Garten im Garten
Dem Vernehmen nach ist das Paradies, aus dem wir vertrieben wurden, ein Garten gewesen.

Danh Vo
Im Zentrum der von Danh Vo speziell für das Museum Ludwig konzipierten, ersten musealen Einzelausstellung in Deutschland steht sein wohl bekanntestes Langzeitprojekt We The People, ...

Günther Förg – Wandmalereien
Die Wandmalereien von Günther Förg (1952-2013) sind einer der zentralen Aspekte seines gesamten künstlerischen Schaffens.

J’adore
Die internationale Gruppenausstellung „J‘adore“ lädt national und international bekannte Künstlerinnen und Künstler dazu ein, auf künstlerische Art und Weise eine Hommage zu formulieren.

Georg Herold
In seinen Bildern, Objekten, Skulpturen und Installationen verwendet Georg Herold einfache Materialien wie Dachlatten, Ziegelsteine, Aluminium oder Kunststoffe.

Wie Raum wird
Die isländische Künstlerin und Kuratorin Ingibjörg Jónsdóttir bringt für die Ausstellung „Wie Raum wird" ...

Menno Fahl, Plastik und Malerei und Ari Goldmann, Malerei
In der Ausstellung des Marburger Kunstvereins treffen Malerei und Plastik sowie zwei verschiedene Künstler aufeinander: Menno Fahl und Ari Goldmann.

EVERYWHERE AND NOWHERE
Der Kunstverein in Hamburg freut sich, die neuste Soundinstallation, EVERYWHERE AND NOWHERE, von HOLLY HERNDON zu präsentieren, die in Zusammenarbeit mit MATHEW DRYHURST entstanden ist ...

Geheimnisse und Botschaften
Im Bewusstsein der verloren gegangenen Verbindlichkeiten generieren zeitgenössische Künstler in ihren Werken subjektive Codes und geheimnisvolle Chiffren, deren Lesarten vieldeutig und kontextbezogen sind, doch keinesfalls hermetisch.

Made in Balmoral
Zu sehen sind Arbeiten der Künstlerinnen Joana BC aus Portugal und Ahram Kwon aus Südkorea, die seit Juni für drei Monate im Schloss Balmoral leben und arbeiten

Bodenlos – Vilém Flusser & die Künste
Ins Universum der technischen Bilder, Lob der Oberflächlichkeit oder Für eine Philosophie der Fotografie – mit solchen programmatischen Titeln avancierte Vilém Flusser (1920–1991) zu einem der einflussreichsten Denker der Kommunikation und der Medien in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts.

Günther Uecker erhält den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen
Der Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalenwurde 1986 zum 40. Geburtstag des Landes gestiftet und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Poster Rock. Gig Poster und die Flatstock Convention
Zum ersten Mal in Europa widmet das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) dem Konzertplakat eine Ausstellung mit rund 140 Siebdrucken sowie zahlreichen kleineren Drucken

Ava­tar und Ata­vis­mus
Durch Ge­gen­über­stel­lung und Zu­sam­men­stel­lung macht die Aus­stel­lung „Ava­tar und Ata­vis­mus. Outside der Avant­gar­de“ ein Phä­no­men sicht­bar, das im über­ra­schen­den Auf­tau­chen von Köp­fen, ...

Fluchtpunkte
Eine Ausstellung von Weimarer Bürger*innen zu Flucht und Migration in Weimar, Deutschland, Europa und der Welt – und zu unserer Verantwortung.

Marlen Seu­bert Einzelausstellung
Marlen Seubert gilt in der Kunstszene als eine außerordentlich originelle und einzigartige Künst­lerin. Allein das verwendete Material löst beim Publikum Irritationen aus: Goldschlägerhäut­chen, Euter und Därme von Tieren werden ...

Peter Berndt - ErFahrungen
Peter Berndt erlebt Landschaften unterwegs, auf der Durchreise. Er erfährt die von Menschen veränderte Natur und hält seine Seiten-, Rück- und Vorausblicke aus dem Auto in Malerei und Zeichnungen fest.

Frank Stella – Malerei & Zeichnung
Die Ausstellung Frank Stella – Malerei & Zeichnung wird vorwiegend aus den äusserst reichen Sammlungsbeständen bestritten und zeigt Gemälde und Zeichnungen des Künstlers

Collide@CERN Ars Electronica Award geht an Semiconductor (UK)
Der Collide@CERN Ars Electronica Award geht in diesem Jahr an Ruth Jarman und Joe Gerhardt, ein englisches Künstlerduo, das unter dem Namen Semiconductor auftritt.

Hexagonal Water Pavilion. Jeppe Hein
Bereits zum viertel Mal in Folge wird das Neue Museum auch in diesem Jahr die Brunneninstallation Hexagonal Water Pavilion des dänisch-deutschen Künstlers Jeppe Hein auf dem Klarissenplatz präsentieren.

Otobong Nkanga. Crumbling Through Powdery Air
In ihrer Ausstellung Crumbling Through Powdery Air vertieft Otobong Nkanga ein Langzeitprojekt: ihre Untersuchung der ambivalenten Konnotationen von Glanz und Schein.

Schwitzkästen
Der Schwitzkasten ist physikalisch betrachtet ein rechteckiger Holzkasten mit Kopföffnung zum Ausspülen von Giftstoffen aus dem Körper.

Andrea Zaumseil DISTANZEN
Seit Jahren sind Naturphänomene wie Wasser, Rauch und in jüngerer Zeit auch Baumoberflächen zentrale Themen der in Berlin und Halle lebenden Künstlerin Andrea Zaumseil

MOON KYUNGWON & JEON JOONHO
Die Arbeiten des koreanischen Künstlerduos MOON Kyungwon & JEON Joonho thematisieren vor dem Hintergrund politischer, sozioökonomischer und ökologischer Veränderungen grundlegende Fragestellungen zur Zivilisation in unserer Zeit

Von Bildern. Strategien der Aneignung
In der Ausstellung Von Bildern – Strategien der Aneignung sind Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, die sich etwas von anderen Bildern nehmen ...

playing future
Welche Bilder begleiten die Vorstellungen von der Zukunft jenseits konkreter Vorhersagen und Handlungsoptionen?

Nachtbilder
Faszinierend und zugleich furchteinflössend wirkt der Topos der "Nacht" seit jeher als Motor in Philosophie, Literatur und bildender Kunst.

CARAVAN 3/2015: Kyra Tabea Balderer
Die in Leipzig lebende Künstlerin Kyra Tabea Balderer schafft abstrakte Bildwelten, in denen sie die künstlerischen Medien der Plastik, Malerei und Fotografie auf erfrischende Art und Weise verbindet.

Cage / Grygar. Chance Operations & Intention
In Tschechien gilt Grygar als einer der wichtigsten Avantgardekünstler der 1960er. Herausragend sind seine Experimente mit Zeichnung und Geräusch ...

Das Unendliche im Endlichen - Romantik und Gegenwart
Ausgelöst durch die Berufung von Johann Gottlieb Fichte an die Jenaer Universität fand hier nach 1794 ein Kreis von jungen Dichtern, Literaturkritikern, Philosophen und Naturwissenschaftlern zueinander, der Jena zum Fixpunkt einer vor allem geistig-ästhetischen Bewegung machte, die man heute als Frühromantik bezeichnet.

Leiko Ikemura. All about Girls and Tigers
Eine große thematische Ausstellung mit dem Titel „All about Girls and Tigers“ (Alles über Mädchen und Tiger) widmet das Museum für Ostasiatische Kunst in Köln der weltweit renommierten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Künstlerin Leiko Ikemura. (Anzeige)

Infosphäre
Die großangelegte Ausstellung Infosphäre zeigt, welche Antworten heute von KünstlerInnen, DesignerInnen, ArchitektInnen und WissenschaftlerInnen auf die akuten Herausforderungen der Infosphäre gefunden werden: Wie gehen KünstlerInnen mit Big Data, Datensouveränität und der Verschmutzung der Infosphäre um?

Anette Haas
Die Malerei von Anette Haas (geb. 1961 in Salzgitter) lässt Farbräume von besonderer Konzentration entstehen






Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog